von Dirk | Geschätzte Lesezeit: 11 Minuten
Kaufberater: Die besten USB Audiointerfaces für unter 300 Euro

Kaufberater: Die besten USB Audiointerfaces für unter 300 Euro  ·  Quelle: Universal Audio

ANZEIGE

Die besten Audiointerfaces unter 300 Euro: Wir haben aktuelle Interfaces herausgesucht, die eine gute Leistung und die wichtigsten Features anbieten, dabei aber nicht das Portemonnaie zu sehr belasten. Egal ob du Musik aufnimmst, Beats baust oder einen Podcast produzierst mit diesen USB Interfaces lässt sich das alles und noch viel mehr anstellen.

ANZEIGE

M-Audio M-Track DUO: Preisbrecher mit den grundlegenden Features

Ein wirklich günstiges Einsteiger-Angebot legt M-Audio mit diesem Interface vor. Das bietet bereits zwei Combo-Eingänge für Mikrofon-, Line- und Instrumenten-Signale und verfügt über zwei Line-Ausgänge zum Anschluss von Monitoren. Der Kopfhörerausgang lässt sich regeln.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Auf MIDI-Anschlüsse verzichtet das USB-Interface, gibt euch aber quasi als „Entschädigung“ einige Software mit: Pro Tools First M-Audio Edition, MPC Beats, Air Music Tech Xpand!2, Eleven Lite Guitar Amps/FX Modeling und 20 Avid Effect-Plug-ins werden euch bestimmt eine ganze Weile bei Laune halten und taugen schon für einen Einstieg in die Welt des Recordings und Produzierens. Ein paar Euro könnt ihr nochmal bei der M-Track Solo (hier bei Thomann*) sparen – wir empfehlen aber die DUO. Das Produkt bei Thomann*

Affiliate Links
M-Audio M-Track DUO
M-Audio M-Track DUO
Kundenbewertung:
(68)

PreSonus AudioBox GO ist ein sehr preiswertes Interface für Singer/Songwriter

Günstig und kompakt – das trifft auf die AudioBox GO von PreSonus zu und deshalb gehört es auch in diese Liste über die besten Audiointerfaces unter 300 Euro. Du bekommst einen Line-/Mic-Eingang sowie einen zusätzlichen Instrumenten-Eingang. Das bedeutet, dass du hiermit keine Stereo-Line-Signale aufnehmen kannst, aber zum Beispiel Gesang und E-Gitarre gleichzeitig. Zwei Line-Ausgänge eigenen sich für den Anschluss von Monitoren. 24 Bit und 96 kHz reichen definitiv für die meisten Recording-Aufgaben. Einen Kopfhöreranschluss gibt es auch – auf MIDI musst du allerdings verzichten.

ANZEIGE

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Als Software legt der Hersteller die Studio One Prime DAW und das Studio Magic Software-Bundle bei. Wenn du ein kleines Interface für unterwegs suchst und auf stereotaugliche Eingänge verzichten kannst, bekommst du hiermit ein sehr günstiges Interface mit einfacher Bedienung. AudioBox GO bei Thomann kaufen*.

Affiliate Links
Presonus AudioBox GO
Presonus AudioBox GO
Kundenbewertung:
(24)

Arturia MiniFuse 2: Preiswert und mit schönem Software-Paket

MiniFuse 2 liefert dir zwei Ein- und Ausgänge, die Wandler arbeiten mit 24 Bit und bis zu 192 kHz. Die Eingänge eignen sich für Line-, Mikrofon- und Instrumenten-Signale, Phantomspeisung kannst du zuschalten. MIDI gibt es ebenfalls, sogar im klassischen DIN-Format. Natürlich fehlt auch kein Kopfhöreranschluss. Direct-Monitoring ist über einen Mix-Regler möglich, das ist eigentlich sehr praktisch. Mit einem VU-Meter behältst du die Pegel im Blick.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Abgerundet wird das Paket mit Software wie Ableton Live Lite, NI Guitar Rig LE, Arturia Analog Lab Intro und ein paar Effekten von Arturia. Die MiniFuse-Reihe ist außerdem in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich. MiniFuse 2 in Schwarz bei Thomann kaufen*, MiniFuse 2 in Weiß bei Thomann kaufen*.

Affiliate Links
Arturia MiniFuse 2 Black
Arturia MiniFuse 2 Black
Kundenbewertung:
(37)
Arturia MiniFuse 2 White
Arturia MiniFuse 2 White
Kundenbewertung:
(36)

Steinberg UR22C läuft auch mit dem iPad

Das 2-Kanal-Interface UR22C arbeitet mit USB 3.0 und bietet alles, was zum Aufnehmen und Abhören wichtig ist: Wandler, die mit 32 Bit integer und 192 kHz aufnehmen, zwei Eingänge mit Class-A D-PRE Mikrofon-Vorverstärkern und Hi-Z-Schalter (für E-Gitarren beispielsweise), zwei Ausgänge sowie Ein- und Ausgang für MIDI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Kopfhöreranschluss, Monitor-Mix-Regler und Mono-Schalter sind weitere nützliche Features. Software (Cubase AI und ein paar Plug-ins) ist ebenfalls enthalten. Das UR22C läuft mit macOS, Windows und auch iOS. Falls du mehr Features verlangst, musst du mal einen Blick auf die anderen Modelle der Serie werfen. UR22C bei Thomann*

Affiliate Links
Steinberg UR22C
Steinberg UR22C
Kundenbewertung:
(275)

Universal Audio Volt 2: Gegen einen kleinen Aufpreis auch mit integrierter Emulation eines 1176 Kompressors

Eigentlich ist dieser Hersteller primär für die Pro-Interfaces mit internen DSPs bekannt, mit der Volt-Reihe bietet Universal Audio nun auch Audiointerfaces unter 300 Euro an. Die Wandler setzen auf eine Auflösung von 24 Bit und bis zu 192 kHz. Auch wenn ein UAD DSP fehlt, gibt es trotzdem einen Vintage Mic Preamp Mode für den integrierten Mikrofonvorverstärker. Zwei Ein- und Ausgänge sind hier übrigens dran, ebenso wie ein Kopfhöreranschluss und MIDI In/Out. Phantomspeisung lässt sich auf beiden Kanälen mit einem Button aktivieren, ebenso wie der Wechsel auf ein Instrumentensignal. Als weiteres Extra wartet ein Druckknopf für Direct-Monitoring.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Ein umfangreiches  Software-Bundle gehört ebenfalls zur Ausstattung. Wenn du etwas mehr als 100 Euro drauflegst, bekommst du mit dem Volt 276 (hier bei Thomann*) sogar noch die integrierte Emulation eines UA 1176 Kompressors als Extra. Volt 2 bei Thomann kaufen*.

Affiliate Links
Universal Audio Volt 2
Universal Audio Volt 2
Kundenbewertung:
(97)

Apogee Boom: Das Einsteiger-Interface von Apogee mit internem DSP

Mit Boom richtet sich Apogee primär an Menschen, die in die Recording-Welt einsteigen wollen und Content wie Podcasts oder Livestreams produzieren. Das kompakte Interface bietet zwei Ein- und Ausgänge sowie einen Kopfhöreranschluss, der hier allerdings an der Rückseite sitzt. Als Eingänge stehen eine Combo-Buchse für den Anschluss von Mikrofon- oder Line-Signalen und ein Klinkenanschluss für Instrumenten- und Line-Signal bereit. Aufgenommen wird mit 24 Bit und 192 kHz.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Wichtige Funktionen werden über die Apogee Control 2 Software gesteuert, ein interner DSP ermöglicht die Verwendung des Symphony ECS Channel Strips mit 3-Band-EQ, Hochpassfilter, Kompressor und Drive. Der integrierte Mixer ermöglicht nicht nur latenzfreies Direct-Monitoring, sondern bietet auch einen Loopback-Modus, der besonders praktisch bei Livestreams ist. Boom bei Thomann kaufen*

Affiliate Links
Apogee BOOM
Apogee BOOM
Kundenbewertung:
(11)

Zoom UAC-232 gehört zu den Audiointerfaces unter 300 Euro, die Aufnahmen mit 32-Bit-Float anbieten

Der primär für Field-Recorder bekannte Hersteller Zoom präsentiert mit UAC-232 ein sehr interessantes Audiointerface im kompakten Format. Besonders spannend ist die Aufnahme mit 32-Bit-Float. Aufnahmen sollen dabei von mehr Dynamik profitieren und Übersteuerungen der Vergangenheit angehören. Die Mikrofonvorverstärker kommen aus den Field-Recordern der F-Serie. Über die zwei Combo-Buchsen lassen sich Mikrofone und Line-Quellen anschließen. Der erste Eingang steht zusätzlich für Instrumente wie Gitarren bereit.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Neben einem Kopfhörerausgang ist ebenso ein Stereo-Line-Ausgang (Klinke) vorhanden. Die zugehörige Mix Control Software läuft mit Windows, macOS und iOS, darüber ist auch eine Loopback-Funktion verfügbar. Das ist bei Streaming und dem Aufzeichnen von Podcasts praktisch. Und sogar an Ein- und Ausgänge für MIDI hat Zoom hier gedacht! Mit den tollen Features und dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis gehört Zoom UAC-232 definitiv zu den besten Audiointerfaces unter 300 Euro! Bei Thomann kaufen*.

Affiliate Links
Zoom UAC-232
Zoom UAC-232
Kundenbewertung:
(6)

Audient iD24 bietet viel Leistung für einen überschaubaren Preis

Das Audient iD24 präsentiert sich als „10x In/14x Out Audiointerface“ – die meisten Ein- und Ausgänge liegen hier allerdings digital vor. Neben zwei analogen Eingängen mit Class-A Audient Console Mikrofonvorverstärkern gibt es an der Frontseite einen zusätzlichen diskreten JFET-Instrumenteneingang. Die Eingänge haben hier eine Besonderheit, denn es gibt vollsymmetrische Inserts dafür. Dazu kommen vier analoge Ausgänge im Klinkenformat – du kannst also beispielsweise zwei Monitorpaare hier anschließen. Über ADAT In/Out erweiterst du die Ein- und Ausgänge bei Bedarf. Außerdem bietet das Interface im Desktop-Format gleich zwei Kopfhöreranschlüsse. Einen Wordclock-Ausgang gibt es ebenfalls.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

In dem Interface werkelt ein interner DSP-Mixer, der mit einer niedrigen Latenz Funktionen wie Loopback ermöglicht. Phanstomspeisung lässt sich natürlich auch aktivieren, dazu kommt ein aktivierbares Hochpassfilter sowie eine PAD-Funktion zum Absenken des Eingangssignals (praktisch bei sehr lauten Quellen). Praktisch sind auch die drei frei belegbaren Funktionstasten. Für einen überschaubaren Preis erhältst du eine Menge Leistung. ID24 bei Thomann kaufen*.

Affiliate Links
Audient iD24
Audient iD24
Kundenbewertung:
(15)

Focusrite Scarlett 4i4 4th Generation gehört zu den beliebtesten Audiointerfaces unter 300 Euro

Focusrite 4i4 4th Gen gehört zur neusten Generation der beliebten Scarlett-Serie. Das Interface macht Aufnahmen mit 24 Bit und bis zu 192 kHz. Zwei Eingänge mit Wandlern aus der Focusrite Rednet Serie stehen bereit, +48 V Phantomspeisung und eine zuschaltbare Air-Funktion gehören zu den Features. Kopfhörerausgang, MIDI In und Out findest du hier ebenfalls. Dass gleich vier Ausgänge vorhanden sind, bringt einige Vorteile. So kannst du theoretisch Stereo-Spuren aus dem Rechner durch Hardware-Effekte schicken und dann wieder aufnehmen. Auch für Live- und DJ-Performances ist das sehr praktisch.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Mit den neuen Dynamic Gain Halos hast du Pegel noch besser als beim Vorgängermodell unter Kontrolle. Dazu kommen praktische Funktionen wie Auto Gain, Clip Safe (schützt vor Übersteuerungen) und Loopback gefallen ebenfalls. Das Interface wird über USB-C an Mac und PC angeschlossen. Software ist im Lieferumfang enthalten. Scarlett 4i4 4th Gen bei Thomann*. Beim Kauf der etwas älteren, aber immer noch sehr guten 3. Generation (hier bei Thomann*) kannst du übrigens noch mal knapp 100 Euro einsparen.

Affiliate Links
Focusrite Scarlett 4i4 3rd Gen
Focusrite Scarlett 4i4 3rd Gen
Kundenbewertung:
(568)

Tascam US-4x4HR bietet vier Ein-/Ausgänge und ist auch mit iOS kompatibel

Jeweils vier Ein- und Ausgänge, Wandler mit 24 Bit und 192 kHz, MIDI In/Out und zwei Kopfhörerausgänge machen Lust auf das US-4x4HR. Die vier Mikrofoneingänge sind mit Ultra-HDDA-Mikrofonvorverstärkern bestückt, die ein geringes Eigenrauschen versprechen, alternativ stehen über Klinke aber auch Line-Eingänge zur Verfügung. Schade, dass sich die beiden Kopfhörerausgänge nicht individuell regeln lassen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Im Lieferumfang ist ein kleines Software-Paket mit Light-Versionen von Steinberg Cubase und IK Multimedia SampleTank 4 enthalten. Außerdem ist das Interface mit iOS-Geräten kompatibel. US-4x4HR bei Thomann*

Affiliate Links
Tascam US-4x4HR
Tascam US-4x4HR
Kundenbewertung:
(22)

Motu M4 bietet vier Ein-und Ausgänge mit zusätzlichen Cinch-Outs

Das Motu M4 bietet gleich vier Ein- und Ausgänge. Die Outputs sind sogar ein weiteres Mal als Cinch-Buchsen vorhanden. Das ist für Live- und DJ-Performances ein tolles Feature. Die Wandler arbeiten mit 24 Bit und 192 kHz, zwei Eingänge bieten Mikrofonvorverstärker mit jeweils +48V Phantomspeisung und auch Hi-Z für E-Gitarren und Konsorten ist vorgesehen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

MIDI Ein- und Ausgang sind hier ebenso dran. Für Streaming und Podcasting ist die Loopback-Funktion gedacht. Die Motu M4 läuft auf Windows und Mac sowie iOS (USB Audio Class kompatibel). Diverse Software und 6 GB Samples sind im Lieferumfang enthalten. M4 bei Thomann*

Affiliate Links
MOTU M4
MOTU M4
Kundenbewertung:
(270)

M-Audio AIR 192|14 gehört zu den Audiointerfaces unter 300 Euro mit acht analogen Eingängen

Dieses Interface von M-Audio bietet insgesamt acht Eingänge und vier Ausgänge. Dabei sind jeweils zwei Line- und Instrumenteneingänge sowie vier Mikrofon/Line-Eingänge. Die Wandler des AIR 192|14 arbeiten mit 24 Bit und bis zu 192 kHz Auflösung. In dem Gerät stecken die sogenannten Crystal Vorverstärker des Herstellers. MIDI Ein- und Ausgang fehlen nicht, sind aber über 3,5 mm TRS geregelt – Adapter sind im Lieferumfang enthalten.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Ein feiner Bonus ist der zweite Kopfhörerausgang. Software ist im großen Umfang enthalten, die Pro Tools First M-Audio Edition gehört neben Ableton Live Lite beispielsweise dazu. Das Interface läuft mit macOS und Windows und wird mit USB-C angeschlossen. Neben dem AIR 192|14 gibt es noch weitere Modelle dieser Serie. AIR 192|14 bei Thomann*

Affiliate Links
M-Audio AIR 192|14
M-Audio AIR 192|14
Kundenbewertung:
(73)

PreSonus ioStation 24c kombiniert Interface mit Controller

Die PreSonus ioStation 24c sieht schon recht ungewöhnlich aus. Tatsächlich ist das Gerät ein Hybrid aus Audiointerface und DAW-Controller. Neben zwei Ein- und Ausgängen und einem Wandler mit einer Auflösung von 24-Bit und bis zu 192 kHz warten hier also auch diverse Transport- und Funktionstasten für eine Steuerung der DAW auf euch. Sogar ein berührungsempfindlicher 100 mm Motor-Fader ist hier eingebaut. Der Controller ist mit HUI und Mackie Control Protokollen kompatibel.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

MIDI gibt’s nicht, dafür aber den Anschluss für einen Fußschalter. Im Lieferumfang des Desktop-Geräts ist bereits einiges an Software enthalten, natürlich auch Studio One Artist aus dem Hause des Herstellers. Über USB-C wird die io Station 24c an Mac oder PC angeschlossen. Für Podcaster ist das eine durchaus interessante Lösung. ioStation 24c bei Thomann*

Affiliate Links
Presonus ioStation 24c
Presonus ioStation 24c
Kundenbewertung:
(33)

SSL 2+ Interface von Solid State Logic mit zuschaltbarem Sound der SSL 4000er Serie

Wenn es um Audiointerfaces unter 300 Euro geht, darf dieser Kandidat von Solid State Logic natürlich nicht fehlen. Moment, Hardware von diesem Herstller unter 300 Euro? Das geht? Ja, die SSL 2+ macht’s möglich, bei SSL 2 kannst du sogar zusätzlich sparen. Die AKM Wandler werkeln mit 24 Bit und bis zu 192 kHz, neben zwei Eingängen liefert die SSL 2+ insgesamt vier Ausgänge, über den RCA-Cinch-Ausgang lässt sich das Interface sogar direkt an ein DJ-Mischpult anschließen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Weitere schöne Features sind MIDI In/Out, zwei unabhängig regelbare Kopfhörerausgänge und die Preamps im SSL-Design. Der 4k-Schalter soll für Klangfärbungen nach dem Vorbild der legendären SSL 4000er Serie sorgen. Über USB-C wird das Interface an Mac und PC angeschlossen, ein zusätzliches Netzteil ist nicht erforderlich. Software und Samples gibt es obendrauf. SSL 2+ bei Thomann*

Affiliate Links
SSL 2+
SSL 2+
Kundenbewertung:
(437)

*Hinweis: Dieser Artikel über die besten Audiointerfaces unter 300 Euro enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

ANZEIGE

Kommentare sind geschlossen.