Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Solid State Logic SSL 2 und SSL 2+

Solid State Logic SSL 2 und SSL 2+  ·  Quelle: Solid State Logic

Solid State Logic SSL 2+

Solid State Logic SSL 2+  ·  Quelle: Solid State Logic

Solid State Logic SSL 2+ Rückseite

Solid State Logic SSL 2+ Rückseite  ·  Quelle: Solid State Logic

Solid State Logic SSL 2

Solid State Logic SSL 2  ·  Quelle: Solid State Logic

Solid State Logic SSL 2 Rückseite

Solid State Logic SSL 2 Rückseite  ·  Quelle: Solid State Logic

Solid State Logic SSL 2 und SSL 2+

Solid State Logic SSL 2 und SSL 2+  ·  Quelle: Solid State Logic

Solid State Logic bringen zwei Audiointerfaces zur NAMM 2020 mit! Die SSL 2 und SSL 2+ werden über USB angeschlossen und bieten jeweils zwei Ein- und Ausgänge. Die Mikrofon-Preamps sind zu 100 Prozent SSL, die Auflösung der Wandler ist hoch und Software ist auch noch enthalten. Ist das euer nächstes Audiointerface?

Solid State Logic SSL 2 und SSL 2+

Zwei Eingänge, zwei (beziehungsweise vier) Ausgänge – manchmal muss es ja gar nicht mehr sein! Besonders, wenn das in höchster Qualität daherkommt. Bei den zwei Interfaces sollten dafür die Mic-Preamps im SSL-Design sorgen, die wenig Rauschen und einen hohen Gain garantieren sollen. Bei gedrücktem 4k-Knopf bekommen eure Aufnahmen mit dem „Legacy 4K- analogue color enhancement“ ein bisschen Mojo verliehen, das von dem Sound klassischer SSL-Konsolen (4000er Serie) inspiriert ist.

Angeschlossen werden die beiden Interfaces über USB 2.0, der Wandler glänzt mit AKM Konvertern, die 24 Bit und 192 kHz Auflösung versprechen.

Das SSL 2+ hat neben den insgesamt vier Ausgängen auch noch zwei Kopfhörerausgänge, das SSL 2 muss mit einem auskommen. Außerdem bietet das SSL 2+ noch zusätzliche RCA-Ausgänge für den direkten Anschluss an ein DJ-Mischpult (beispielsweise). MIDI Ein- und Ausgang ist ein weiteres Feature, worin sich das Plus-Modell unterscheidet.

Eine Monitor-Mix-Kontrolle erlaubt das Abhören mit niedriger Latenz. Die Monitor-Ausgänge sind symmetrisch und versprechen einen großen Dynamikumfang.

Als Software bekommt ihr gleich einen ganzen Stapel mitgeliefert: Vocalstrip 2 und Drumstrip, eine sechsmonatige Testphase für alle SSL Native Plug-ins, Avid Pro Tools First, Ableton Live Lite, Native Instruments Hybrid Keys und Komplete Start sowie 1,5 GB Samples aus der Loopcloud.

Achtung, festhalten! Jetzt kommt die wohl interessanteste Info — und die wird euch zu Luftsprüngen animieren:

Verfügbarkeit und Preise

Das SSL 2 kostet 229 Euro, SSL 2+ wird 299 Euro  kosten. Jetzt müssen wir nur noch wissen, wann die Geräte erscheinen. Das erfahren wir bestimmt, sobald die NAMM startet.

*Affiliate Link

Weitere Infos

Videos