von Dirk Behrens | 3,3 / 5,0 | Geschätzte Lesezeit: 10 Minuten
Rap aufnehmen: Die besten Mikrofone für Rap-Vocals

Rap aufnehmen: Die besten Mikrofone für Rap-Vocals  ·  Quelle: Shutterstock/AlessandroBiascioli

ANZEIGE

Du willst in deinem Heimstudio Rap aufnehmen und das Ergebnis soll einen professionellen Sound bekommen? Dann brauchst du auf jeden Fall ein Mikrofon, das sich dafür gut eignet. Die Auswahl ist groß und wir verraten dir, worauf du bei deiner Entscheidung achten musst. Ein paar Empfehlungen gibt es obendrauf. Zusätzlich sagen wir dir, was du als Zubehör brauchst — angefangen bei Micscreens über Pop-Schutz bis zu einem Mikrofonständer.

ANZEIGE
ANZEIGE

Kaufberater: Rap aufnehmen

Wir gehen mal davon aus, dass du bereits ein Audiointerface besitzt – das ist nämlich notwendig, um die hier vorgestellten Mikrofone zu verwenden. Die meisten von denen sind sogenannte Kondensatormikrofone und benötigen eine Phantomspeisung, die über den XLR-Anschluss bei so gut wie den meisten Interfaces und Mischpulten geliefert wird. Bei dem Mikro sollte es sich um einen Großmembraner handeln, diese überzeugen speziell bei Gesang oder Sprache und bieten zudem ein sehr gutes Rauschverhalten. Und auch vom „Feeling“ her empfiehlt sich ein Großmembran-Mikrofon: Du willst ja schließlich vor einem „richtigen Mikrofon“ stehen und nicht vor einem „Stift“.

Aber weil das Mikrofon letztendlich auch nur einen Teil der Kette ausmacht, wollen wir auch kurz auf ein paar weitere notwendige Produkte eingehen. Während die Spinne – das Teil in dem das Mikro in der Regel aufgehängt wird – oft zum Lieferumfang dazugehört, brauchst du vermutlich ein Stativ, einen Pop-Schutz und am besten auch einen sogenannten Micscreen.

Der Pop-Schutz ist wichtig, um sogenannte Plosiv-Laute abzufangen und in der Aufnahme zu minimieren. Gerade bei Rap-Vocals bringt dir das einige Vorteile und ist eigentlich unerlässlich. Wir haben dazu einen eigenen Kaufberater, den du dir unbedingt mal anschauen solltest: Kaufberater Pop-Schutz.

Der Micscreen ersetzt quasi eine Gesangskabine (gerne auch Vocal-Booth genannt) und verbessert deutlich den Sound deiner Aufnahme. Ein paar Empfehlungen findest du in diesem Kaufberater. Das gilt auch für Mikrofonständer – im Sitzen solltest du die Vocals nämlich nicht unbedingt aufnehmen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Worauf du außerdem achten solltest

Es ist eigentlich unmöglich, das perfekte Mikrofon für Rap-Vocals zu benennen. Stimmen und Stile sind dafür einfach zu unterschiedlich. Dazu kommt, dass die Aufnahme nur einen Teil des finalen Sounds ausmacht. Viele Rapper haben ihre ganz eigene „Vocal Chain“, die bereits beim Preamp – also dem Vorverstärker – anfängt und oft Effekte wie Kompression, De-Essing und mehr beinhaltet. Aber ein gutes Mikrofon bildet bereits den Anfang und die Empfehlungen hier zeigen dir bewährte Produkte.

Es gibt aber trotzdem ein paar Punkte, auf die du achten solltest. Dass sich ein Kondensatormikro – speziell ein Großmembraner – besonders eignet, weißt du bereits. Ein interessanter Aspekt ist aber auch die Richtcharakteristik. Für die Aufnahme von Rap und Gesang ist eine Nierencharakteristik super geeignet. Die meisten Mikrofone sind damit ausgestattet – einige bieten zusätzliche Richtcharakteristiken, zwischen denen du umschalten kannst. Die bidirektionale Richtcharakteristik („Acht“ oder „Figure 8“ genannt) eignet sich gut für die Aufnahme von beiden Seiten – wenn du zum Beispiel zu Zweit singst oder rappst.

Ein zuschaltbares Hochpassfilter sowie ein Pad sind weitere nützliche Features, die oft zur Ausstattung eines Kondensatormikrofons gehören. Das Pad senkt die eingehenden Pegel ab – das kann in einigen Situationen praktisch sein. Das Filter verringert tieffrequente Sounds und eliminiert so zum Beispiel den sogenannten Trittschall.

Es gibt mittlerweile eine ganze Reihe von Kondensatormikrofonen mit USB-Anschluss. Die beinhalten ein Audiointerface, versprechen also so eine Art Plug-and-play-Prinzip. Falls du dich für so ein Mikrofon entscheidest, solltest du darauf achten, dass diese Direct Monitoring bieten. Denn du willst deine Stimme ohne Verzögerung auf dem Kopfhörer haben, gerade bei Rap ist Timing ja ungemein wichtig. Außerdem ist es praktisch, wenn du das Verhältnis von dem in der DAW abgespielten Beat und deinen Vocals mischen kannst.

Und nun zu den Tipps zum Rap aufnehmen:

Audio-Technica AT2020

Das AT2020 ist ein Kondensatormikrofon, das gemessen am niedrigen Preis sehr gute Aufnahmen liefert, gerade wenn es um Sprache und Vocals geht. Im Frequenzbereich zwischen 5 und 10 kHz hebt dieser ansonsten recht lineare Großmembraner etwas an, gerade hier dominiert die Stimme. Wenn du näher an das Mikrofon herangehst, liefert das AT2020 einen interessanten Nahbesprechungseffekt und lässt deine Stimme etwas runder in den unteren Mitten klingen. AT2020 bei Thomann kaufen.*

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Audio-Technica AT2020

Audio-Technica AT2020

Kundenbewertung:
(1036)

Rode NT1A

Mit dem Rode NT1A bekommst du einen sehr guten Allrounder, der sich absolut für Rap-Aufnahmen eignet und preislich sehr ansprechend ist. Und bei dem Preis ist – je nach Bundle – auch noch das wichtigste Zubehör für gute Vocal-Aufnahmen enthalten. Bei Thomann steht es aktuell auf dem zweiten Platz im Verkaufsrang für Großmembran-Mikrofone. Das überrascht nicht bei diesem Preis-Leistungs-Verhältnis.

NT1A bei Thomann kaufen*. Bundle mit Spinne, 6 m Kabel, Schutzbeutel und Millenium MS 2003 Mikrofonstativ bei Thomann kaufen*. Bundle mit Spinne, 6 m Kabel, Schutzbeutel und Millenium MS 2003 Mikrofonstativ und the t.bone Micscreen XL bei Thomann kaufen.*

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rode NT1-A Complete Vocal Recording

Rode NT1-A Complete Vocal Recording

Kundenbewertung:
(4112)
Rode NT1-A Complete Vocal Bundle

Rode NT1-A Complete Vocal Bundle

Kundenbewertung:
(164)
Rode NT1-A Compl. Micscreen Bundle

Rode NT1-A Compl. Micscreen Bundle

Bisher keine Kundenbewertung verfügbar

Lewitt LCT 440 PURE

Auch das LCT 440 Pure verspricht viel Sound für relativ wenig Geld. Das Großmembran-Kondensatormikrofon eignet sich für Raps sehr gut, überzeugt aber auch bei Gesang und der Aufnahme von akustischen Instrumenten. Der Hersteller betont, dass dieses Mikro ein sehr niedriges Grundrauschen für seine Preisklasse bietet. Der hohe Dynamikumfang ist ein weiterer Bonus. LCT 440 PURE bei Thomann kaufen*, im Bundle mit einem Roadworx Mikrofonstativ kaufen*, im Bundle mit Stativ und einem SSL 2 USB-Interface kaufen.*

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lewitt LCT 440 PURE

Lewitt LCT 440 PURE

Kundenbewertung:
(177)
Lewitt LCT 440 PURE Bundle

Lewitt LCT 440 PURE Bundle

Bisher keine Kundenbewertung verfügbar
SSL 2 Producer Bundle

SSL 2 Producer Bundle

Bisher keine Kundenbewertung verfügbar

Shure SM7B

In vielen unserer Listen taucht das SM7B von Shure immer wieder auf. Das Mikro ist eben ein „Sure Shot“ – obwohl es einer der oben genannten Anforderungen überhaupt nicht entspricht. Denn hierbei handelt es sich um ein dynamisches Mikro – also kein Kondensatormikrofon. Trotzdem solltest du dir das SM7B unbedingt mal genauer anschauen. Weil es dynamisch ist, reagiert es nicht so empfindlich wie ein Kondensatormikro und du kannst bei Aufnahmen sogar ein bisschen performen. Zusätzlich empfiehlt sich ein Inline-Preamp wie der TritonAudio FetHead, der einfach dafür sorgt, dass du noch mehr Lautstärke aus dem Mikro herausholen kannst. Shure SM7B bei Thomann kaufen*, TritonAudio FetHead bei Thomann kaufen.*

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Shure SM 7 B

Shure SM 7 B

Kundenbewertung:
(1518)
TritonAudio FetHead

TritonAudio FetHead

Kundenbewertung:
(778)

Warm Audio WA-87 R2 und WA-8000

Kommen wir zu zwei Nachbauten von dem dafür bekannten Hersteller Warm Audio. WA-87 lehnt sich an das berühmte U87 von Neumann an, ist preislich aber in eher niedrigen Regionen unterwegs. Die Vorlage ist ein Klassiker für alle möglichen Recording-Aufgaben, speziell wenn es um Vocals geht. Bei Rap ist es wie gesagt so, dass nicht zwingend jedes Mikro für dich passt – das WA-87 R2 liefert aber bei fast allen Stimmen einfach gute Ergebnisse. WA-87 R2 (Silber) bei Thomann kaufen*, WA-87 R2B (schwarz) bei Thomann kaufen.*

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

WA-8000 orientiert sich wiederum an dem Sony C-800G, einem weiteren Kult-Mikrofon, das viel in Aufnahmen von R&B und Rap zu hören ist – besonders bei US-Produktionen. Während das Original nur für Tausende von Euros erhältlich ist, kommst du hier mit knapp 1200 Euro wesentlich günstiger weg. Warm Audio WA-8000 bei Thomann kaufen.*

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Warm Audio WA-87 R2

Warm Audio WA-87 R2

Kundenbewertung:
(10)
Warm Audio WA-87 R2B

Warm Audio WA-87 R2B

Kundenbewertung:
(5)
Warm Audio WA-8000

Warm Audio WA-8000

Kundenbewertung:
(5)

Slate Digital ML-1

Bei diesem Großmembraner handelt es sich um ein Kondensatormikrofon, das auf einen möglichst neutralen Klangcharakter getrimmt ist und über das VMS Plugin eine ganze Reihe von raren und berühmten Mikrofonen nachahmen kann. Du kannst also bereits mit den verschiedenen Emulationen herumexperimentieren und das für die Stimme passendste „Modell“ auswählen, bevor du überhaupt mit weiteren Plugins an die Vocal-Spuren gehst. Es gibt zwar auch einige Plugins, die auf Mic-Modeling ausgerichtet sind, hier ist die Software aber komplett auf das ML-1 Mikrofon abgestimmt. ML-1 bei Thomann kaufen.*

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Slate Digital ML-1 Matte Black

Slate Digital ML-1 Matte Black

Kundenbewertung:
(87)

Micscreen

Kommen wir nun zu einem Zubehör, das du möglicherweise sehr gut zum Rap aufnehmen gebrauchen kannst. Denn es geht auch darum, den Sound des Mikrofons zu optimieren. Damit möglichst wenig Reflexionen und Umgebungsgeräusche eingefangen werden, brauchst du eigentlich eine Vocal-Booth oder einen akustisch optimierten Studioraum. Und im Kleiderschrank oder unter einer Decke willst du Rap Vocals ja auch nicht unbedingt aufnehmen.

Deshalb ist ein Absorber, der einfach hinter das Mikrofon positioniert wird, vielleicht keine schlechte Anschaffung für ein kleines Studio. Micrscreens werden übrigens auch gerne Reflection-Filter genannt. Zunächst ein Video, das sich mit der Frage beschäftigt, ob sich die Anschaffung eines Micscreens für dich lohnt – einfach mal anschauen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eine günstige Lösung liefert der Micscreen Flex von Thomanns Eigenmarke t.akustik. Dieser mobile Akustikschirm passt laut Herstellerangaben auf alle typischen Gewinde und weil dieser Reflection-Filter primär aus Schaumstoff besteht, ist er auch relativ leicht. Ein guter Einstieg für schmale Budgets. Hier bei Thomann kaufen.*

Der the t.bone Micscreen XL kostet aktuell knapp 80 Euro und arbeitet mit fünf Elementen, die sich auf- und zuklappen lassen und somit verschiedene Setups ermöglichen. Dieser Diffusor passt auf die gängigen Stative und kann sogar direkt auf einen Tisch gestellt werden. Micscreen XL bei Thomann kaufen.*

Aston Microphones Halo (auch oben im Video zu sehen) macht nicht nur optisch Eindruck, sondern bietet durch sein Design eine 360-Grad-Filterung auf vertikaler und horizontaler Ebene. Mit knapp 1,8 kg ist dieser Absorber zudem relativ leicht. Die erforderliche Montage-Halterung gehört zum Lieferumgang, der Preis bewegt sich dem Produkt entsprechend aber auch auf einem höheren Niveau. Es gibt zwei Farbvarianten „Shadow“ ist etwas günstiger (hier bei Thomann kaufen*), die Variante in Lila kostet ein paar Euro mehr (hier bei Thomann kaufen*).

t.akustik Micscreen flex

t.akustik Micscreen flex

Kundenbewertung:
(160)
the t.bone Micscreen XL

the t.bone Micscreen XL

Kundenbewertung:
(467)
Aston Microphones Halo Shadow

Aston Microphones Halo Shadow

Kundenbewertung:
(63)

Mikrofonständer

Beim Rap aufnehmen kommst du um einen Mikrofonständer eigentlich nicht herum und die Auswahl ist riesig. Eigentlich ist das ein guter Stoff für einen eigenen Kaufberater. Aber ein paar kurze Gedankengänge sollten wir trotzdem mal durchgehen. Da es um Aufnahmen in (Home-) Studio geht, musst du bei der Auswahl nicht auf Bühnentauglichkeit achten, abgesehen davon hast du bestimmt auch noch nie Rapper gesehen, die live vor einem Mikrofonständer stehen.

Und dann kannst du dir noch überlegen, ob es ein Dreifußstativ sein soll oder eines mit „Teller“. Tellerstative sind für deine Zwecke vielleicht möglicherweise besser geeignet, wenn du recht nah an das Mikro heran willst, steht bei einem Dreifußstativ oft eines der Beine im Weg. Bei vielen Tellerstativen befinden sich Gümmifüße auf der Unterseite und reduzieren damit die Empfindlichkeit auf Trittschall. Und mit diesen Infos schicken wir dich jetzt einfach mal in die Rubrik „Mikrofonständer“: Mikrofonständer bei Thomann kaufen.*

Millenium MS 2003

Millenium MS 2003

Kundenbewertung:
(8250)
K&M 210/9 Black

K&M 210/9 Black

Kundenbewertung:
(1749)
K&M 260/1

K&M 260/1

Kundenbewertung:
(1396)

Mikrofonkabel nicht vergessen!

Ist ein passendes XLR-Mikrofonkabel bei deinem Mikro dabei? Ansonsten musst du dir das zusätzlich kaufen – falls du nicht bereits ein passendes Kabel bei dir rumliegen hast. Auch hier ist die Auswahl riesig, mein persönlicher Tipp für den Kauf: Achte auf die richtige Länge und bedenke dabei, dass du eventuell dein Setup mal änderst. Außerdem würde ich beim Kauf eher von den sehr günstigen Kabeln abraten, besonders dann, wenn du dir ein sehr teures Mikrofon gekauft hast. Mikrofonkabel bei Thomann kaufen.*

Was fehlt?

Jetzt bist du gefragt. Welche Mikrofone sollten auf jeden Fall in das nächste Update dieser Liste? Wie sind deine Erfahrungen bei der Aufnahme von Rap-Vocals mit den hier aufgeführten Modellen? Wir freuen uns über deinen Kommentar!

Weitere Infos zum Rap aufnehmen

*Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Rap aufnehmen: Die besten Mikrofone für Rap-Vocals

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Eine Antwort zu “Rap aufnehmen: Die besten Mikrofone für Rap-Vocals”

    MakingMadBeats sagt:
    1

    Das NT1A wird immer wieder für Rap Vocals empfohlen, ich sehe das allerdings sehr kritisch. Das Mikrofon ist in den Höhen ziemlich überhyped, was zu unschönen Zischlauten führt. Da würde ich lieber zum aktuellen Rhode NT1 ohne A greifen, da dieses wesentlich ausgeglichener abgestimmt ist. Kostet auch nicht viel mehr, als das NT1A. Ich persönlich nutze seit vielen Jahren das Audio Technica AT4040 und habe damit sowohl Rap, als auch Gesang aufgenommen. das Mikrofon setzt sich in den Mitten gut durch und bereitet selten Probleme mit Zischlauten, selbst bei unterschiedlichsten Stimmfarben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert