Abgelaufen
Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten
Thomann Cyber Week 2021: Top Deals aus dem Bereich DJ

Thomann Cyber Week 2021: Top Deals aus dem Bereich DJ  ·  Quelle: Remise 3

ANZEIGE

Thomann feiert Cyber Week. Die ganze Woche bis zum 29. November 2021 um Mitternacht bekommt ihr ausgewähltes DJ-Equipment teilweise mit einem richtig fetten Rabatt angeboten und die Auswahl kann sich wirklich sehen lassen. Wir haben uns umgeschaut und einige interessante Deals für DJs herausgesucht.

ANZEIGE
ANZEIGE

Thomann Cyber Week 2021

Mehr als 400 Produkte aus dem Thomann Store sind in dieser Aktion kräftig im Preis reduziert. Das gilt aber nicht nur für den DJ/PA/Live-Bereich, sondern natürlich auch für Gitarre & Bass, Synthesizer, Recording und mehr. 

Denon DJ LC6000

Denon DJ LC6000 ist ein Deck-Controller, der als Add-on für den SC6000/M und SC5000/M fungiert, aber auch VirtualDJ, Algoriddim Djay Pro AI & Serato DJ Pro steuern kann. Neben einem 8,5 Zoll großen Jogwheel mit Display und berührungsempfindliche Touchstrip bekommt ihr beim LC6000 u. a. Transport- und Navigationselemente, eine separate Loop-Sektion, Sync-, Censor-, Slip- und Key-Funktionen sowie 8 RGB-illuminierenden Performance-Pads für Hot Cue, Loop, Roll und Slicer. Manuelle Beatmatcher freuen sich über einen 100 mm langen Dual-Precision-Pitchfader mit Range-Anpassung. Jetzt für 499,- statt 699,- Euro. Wow!

 

Denon DJ LC6000 Deck-Controller steuert Mediaplayer und DJ-Software

Denon DJ LC6000 Deck-Controller steuert Mediaplayer und DJ-Software

Numark Mixtrack Platinum

Numark Mixtrack Platinum ist ein kostengünstiger Einsteiger-Controller, der neben den nötigen Basiskomponenten zum Mixen einige interessante Performance-Tools mitbringen. Der Dual-Deck-Controller wartet mit einem integriertem Audiointerface auf, bietet einen Zweikanal-Mixer, dazu Performance Pads, Loops und Filter-Regler. Die Jogwheels sind mit integriertem Displays bestückt, die BPM-, Laufzeit- und Pitch-Infos liefern. FX werden via Touchstrip gesteuert. Als Software wird Serato DJ Lite mitgeliefert. Numark Mixtrack Platinum gibt´s nun zum reduzierten Preis von 198,- Euro statt 222,- Euro.

 

Numark Mixtrack Platinum

Numark Mixtrack Platinum DJ-Controller mit Jog-Displays

Hercules DJ Control Inpulse 500 und DJ Learning Kit

Mit dem DJ Control Inpulse 500 (hier im angecheckt) bietet Hercules einen preisgünstigen DJ-Controller an, der in Sachen Ausstattung und Workflow punktet. Ein idealer Wegbegleiter für Parties im privaten Rahmen bis hin zu semiprofessionellen Einsetzen in Kneipe, Firmenfeier oder Studentenbude. Mit nur 244,- Euro statt 269,- Euro seid ihr dabei.

Das Hercules DJ Learning Kit ist gerade für 169,- Euro erhältlich (zuvor 209,- Euro ). In diesem Komplettpaket für angehende DJs bekommt ihr neben dem DJ-Controller DJControl Inpulse 200 (hier im Bonedo-Test) gleich einen Kopfhörer dazu (HDP DJ45) und ein paar Desktop-Monitorlautsprecher DJMonitor 32 (hier im Bonedo-Test). Neben seinem Preis-Leistungs-Verhältnis kann das System mit  einem einsteigerfreundlichen Konzept, der kompakten Größe des Controllers und der leistungsfähigen DJUCED Software, die im Bundle enthalten ist, punkten.

 

 

Hercules DJControl Inpulse 500 DJ-System mit Controller

Hercules DJControl Inpulse 500 DJ-System mit Controller

Thorens TD 202 black

Thorens hat mit dem TD 202 einen äußerst schicken Plattenspieler im Sortiment, der komplett mit Tonabnehmer ausgeliefert wird und euch zudem das Aufnehmen eurer Vinyl-Schätze über die integrierte USB-Schnittstelle erlaubt. 498,- Euro kostet der Turntable, was 100,- Euro Nachlass entspticht. Schutzdeckel, Gummimatte, Slipmat und Kabelsatz werden mitgeliefert. Ebenso wie ein Audio Technica AT 95E Nadelsystem. Das System überzeugt mit gutem Klang und edler Optik. Den Preamp könnt ihr übrigens auch abschalten.

 

Thorens TD-202 walnut

Thorens TD-202 walnut

Behringer VMX1000 USB

Behringer VMX 1000 USB erfreut sich nun schon seit fast 10 Jahren größter Beliebtheit bei den Anwendern. Jetzt könnt ihr den DJ-Mixer für 179,- Euro statt 198,- Euro bekommen. Das 19-Zoll-Einbaupult kommt mit satten fünf Dual-Input Stereokanälen, wo ihr 5x Line-Zuspieler, 2x CD und 3x Phono anschließen könnt. Dazu kommen zwei Mikrofonanschlüsse und mit Talkover-Funktion sowie Send/Return-Wege zum Einschleifen externer Effekte. Obendrein bietet sich die Option, Musik vom Laptop via USB einzubinden beziehungsweise euren Mix zu recorden.

Ebenfalls an Bord: ein intelligenter Dual Auto-BPM Counter, der euch das Beatmatchen erleichtern soll. Der Mixer ist mit Dreiband-EQs ausgerüstet. Verbaut wurden zudem Ultraglide-Fader mit bis zu 500.000 Lebenszyklen und ein VCA-gesteuerter Crossfader. Professionelle XLR-Main-Outs, dazu ein Zone-Out und ein Subwoofer-Out komplettieren das gut bestückte Backpanel. Das ist schon allerhand fürs Geld.

 

Millenium KS-2000 und Laptopstand Dock

Der Millenium KS-2000 (69,- Euro statt 79,- Euro) ist zwar eigentlich als Keyboardständer deklariert, doch mit seinen Maßen von 710 mm bis 1020 mm in der Breite und der flexiblen Höhe von 620 mm bis 790 mm bei einer Tiefe von 32 mm ist er auch eine kostengünstige und transportfreundliche Lösung für einen DJ- oder Controller-Tisch. Er kann bis 80 kg stemmen, womit auch schwerere Pioneer oder Denon DJ Kaliber darauf Platz finden können. Das Gewicht von 8,9 kg ist für mobile Anwendungszwecke wahrlich kein Showstopper.

Ebenfalls von Millennium kommt der Millenium Laptopstand Dock. Für eine schmale Investition von 14,90 Euro könnt ihr neben Notebooks auch kleinere Grooveboxen oder Klangerzeuger darauf parken. Nützlich ist die die zusätzliche Ablage für ein Audiointerface, solltet ihr beispielsweise mit Serato DJ, Traktor Scratch oder VDJ-, MIXXX- oder Rekordbox-DVS auflegen.

 

 

Fun Generation Sport Buds

Sucht ihr noch einen Kopfhörer für unterwegs? Die Fun Generation Sport Buds kommen mit Bluetooth 5.0 und integriertem Li-Ionen Akku, der bei 2 Stunden Ladezeit bis zu 6 Stunden Wiedergabezeit ermöglicht. Damit schafft ihr auch den Halbmarathon. Die beiden Hörer sind über ein Nackenband verbunden, zudem wasser- und schweißfest nach IPx4, was sie nicht nur für Musikhören im Alltag sondern auch für Sportanwendungen prädestiniert. Ein integriertes Mikrofon und eine Fernbedienung am Band ermöglichen euch, Anrufe anzunehmen, Tracks abzuspielen und zu skippen bzw. die Lautstärke zu regulieren. Drei Paar Ohrpassstücke in S, M, L gehören ebenfalls zum Lieferumfang. Und sparen könnt ihr auch noch, denn die Buds kosten egrade nur 14,90 Euro statt 23,90 Euro.

 

Fun Generation Sport Buds

Fun Generation Sport Buds

Weitere Informationen

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.