Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
DirtBox 2gether B3 Physiq

DirtBox 2gether B3 Physiq  ·  Quelle: DirtboxSynth + 2getheraudio

Korgs *logue-Serie mit digitalem Teil und der NTS-1 bekommen weitere interessante Oszillator-Modelle namens Physiq und B3 von 2getheraudio und Dirtbox Synth.

„VCO3“ liefert neue Oszillatormodelle für die Korgs

Wie sicher viele wissen, können NTS-1 in monophon und Prologue und Minilogue XD mittels ihres dritten digitalen Oszillators diverse Angebote von „Fremdfirmen“ nutzen. Dazu gibt es immer wieder neue Modelle und Oszillatoren. Jetzt neu sind die beiden oben genannten:

Physiq

Vielseitig und bisher in dieser Tiefe noch nicht auf den Korgs gesehen ist das Physical Modelling Modell Physiq. Das wird über Strumming, Plucking, Picking, Bowing und Scraping gemacht. Es gibt also gestrichene Saiten, angeschlagene Saiten, Plektrum-Spielweisen und andere Spielmethoden mit Saiten und deren Schwingung simuliert.

Die Position der Pickups kann per LFO moduliert werden. Natürlich werden die Saiten bedämpft und gefiltert und sind per Controller zugänglich. Mittels der Tasten kann man die Artikulation und Strumming-Arten umschalten. Das gilt auch für den Obertongehalt. Natürlich wird vom Anreißen (etc.) bis zum Resonanzboden alles simuliert. Dazu gibt es eine kleine Software für Windows- und MacOS-Rechner. Der NTS-1 kann das Modelling auch nutzen, ist jedoch nur monophon nutzbar.

B3

Eine komplette Zugriegel-Orgel nach Vorbild der bekannten Hammond B3 ist Bestandteil des ebenso genannten Modells. Es gibt dem Nutzer auch die Percussion-Funktion an die Hand.

Weitere Information

Das B3-Modell ist ein „bezahle was du willst“-Modell und lässt sich ab 10 Dollar bei 2getheraudio ordern, die noch weitere Modelle anbieten: Supersaw Oscillator 10.00 Dollar, Tarabbia Oscillator 10.00 Dollar oder Wavesweep Oscillator.

Physiq kostet 19,99 (Britische) Pfund und ist einer von 20 weiteren Angeboten für die Korg-Plattform bei DirtBoxSynth

Video

Physiq

B3