von Dirk Behrens | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Zoom ZPC-1

Zoom ZPC-1  ·  Quelle: Zoom

Zoom ZPC-1

Zoom ZPC-1  ·  Quelle: Zoom

Zoom ZPC-1

Zoom ZPC-1  ·  Quelle: Zoom

ANZEIGE

Zoom stellt mit ZPC-1 ein aufeinander abgestimmtes Paar von Kleinmembran-Kondensatormikrofonen vor. Dieses „Matched Pair“ wurde extra für Stereoaufnahmen gemacht, die du im Studio, auf der Stage oder „in der freien Wildbahn“ erstellst. Das Metallgehäuse und der beiliegende Windschutz machen ZPC-1 auch zu einem guten Begleiter für die Zoom-Recorder, wie zum Beispiel dem kürzlich vorgestellten F3.

ANZEIGE
ANZEIGE

Zoom ZPC-1

Das ZPC-1-Paar wurde bei 1 kHz und 100 Hz aufeinander abgestimmt und bietet laut Zoom ein ideales Setup für einen konsistenten Klang. Beide Mikrofone können zusammen in einer Vielzahl von Konfigurationen aufzunehmen, vom X/Y-Format für einen eher intimen Stereoklang bis zu einem A/B-Format für ein breiteres Klangbild.

Die Elektret-Kondensatormikrofone verfügen über 16 mm Membranen und eine Nierencharakteristik. Die Mikros verarbeiten einen Schalldruckpegel von 134 dB SPL. Für die Stromversorgung ist +48 V Phantomspeisung erforderlich, über XLR schließt du die Mikrofone an. Den Frequenzgang gibt der Hersteller mit 40 Hz bis 20 kHz an. Die Mikros sollen sich für diverse Quellen eignen, zum Beispiel für Drum-Overheads, Klavier oder Akustikgitarre.

Zoom ZPC-1

Zoom ZPC-1

Aber Zoom wäre nicht Zoom, wenn der Hersteller nicht auch an einen mobilen Einsatz denken würde. Für diese Aufgabe setzt das Pärchen auf ein Metallgehäuse und den mitgelieferten Schaumstoff-Windschutz. Dieser Schutz wird von Gummiringen begleitet, die für einen passgenauen Sitz sorgen sollen. Bei Außenaufnahmen reduziert der Schutz Wind- und Luftgeräusche – einem Einsatz mit den Mobilrecordern des Herstellers steht also nichts im Wege. Und davon hat Zoom ja so einige im Angebot.

Zwei verstellbare Mikrofonclips, zwei Gewindeadapter (5/8 Zoll -3/8 Zoll) und zwei fusselfreie Tragetaschen ergänzen den Lieferumfang.

Zoom ZPC-1 mit F8n Pro Field-Recorder

Zoom ZPC-1 mit F8n Pro Field-Recorder

Technische Daten

  • Typ: Back-Elektretkondensator
  • Richtcharakteristik: Niere
  • Membran: 16 mm Durchmesser
  • Frequenzgang: 40 Hz bis 20 kHz
  • Empfindlichkeit: -38 ±2 dBV/Pa
  • Maximaler Schalldruckpegel: 134 dB SPL (THD ≤ 1%, 1 kHz)
  • Ein-Pegel: <12 dB SPL (A-gewichtet)
  • Signalrauschabstand: 82 dB
  • Ausgangsimpedanz: 200 Ohm
  • Anschluss: XLR
  • Stromversorgung: +48V Phantomspeisung
  • Abmessungen: 20 mm Durchmesser, 127 mm Länge
  • Gewicht: je 109 Gramm
Zoom ZPC-1

Zoom ZPC-1

Verfügbarkeit und Preis

Zoom ZPC-1 erscheint im dritten Quartal 2022, der Preis beträgt 213 Euro.

Weitere Infos über Zoom ZPC-1

Bildquellen:
  • Zoom ZPC-1: Zoom
  • Zoom ZPC-1: Zoom
  • Zoom ZPC-1: Zoom
Zoom ZPC-1

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert