von Lasse Eilers | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Teenage Engineering OP-Z Line Module

Teenage Engineering OP-Z Line Module  ·  Quelle: Teenage Engineering

ANZEIGE

Teenage Engineering präsentiert mit dem Line Module eine neue Erweiterung für den OP-Z. Damit erhält der kompakte Synthesizer eine Vielzahl neuer Anschlussoptionen, darunter Line-Ein- und Ausgänge, MIDI In/Out, Trigger und PO-Sync.

ANZEIGE
ANZEIGE

Teenage Engineering Line Module

Der vielseitige Kompakt-Synthesizer OP-Z lässt sich mit dem neuen Line Module noch besser in verschiedene Setups integrieren. Genau wie die bisherigen Erweiterungen Oplab und Rumble wird das Modul in den Erweiterungsschacht des OP-Z eingebaut. Einmal installiert, erweitert es den OP-Z um eine Vielzahl neuer Anschlussoptionen. Laut Teenage Engineering ist das Modul vor allem für den Live-Betrieb gedacht, sorgt aber natürlich auch im Studio für mehr Flexibilität.

Teenage Engineering OP-Z Line Module

Line Module: Mehr Anschlüsse für den OP-Z

Neben einem Stereo-Line-Eingang bietet das Line Module einen weiteren Stereo-Line-Ausgang. Beispielsweise lassen sich externe Audiosignale mit den Effekten des OP-Z bearbeiten. Oder man nutzt den zusätzlichen Output, um einzelne Signale extern getrennt zu bearbeiten. Auch ein Effekt-Loop zur Einbindung eines externen Effektgeräts soll sich mit dem Modul realisieren lassen.

Darüber hinaus enthält das Modul Ein- und Ausgänge für MIDI, Triggersignale und PO-Sync. Hier kann man jeweils mit kleinen Schaltern auswählen, welche Arten von Signalen ein- bzw. ausgegeben werden sollen. So lässt sich der OP-Z nahtlos in ein PO-Modularsystem integrieren oder zu Pocket Operators, externen Synthesizern und Drummachines synchronisieren.

Dass Teenage Engineering den vor mittlerweile 4 Jahren erschienenen OP-Z nicht vergessen hat – trotz aller zwischenzeitlicher Experimente mit Radios und PC-Cases – freut uns sehr. Mit seinen zusätzlichen Anschlussmöglichkeiten steigert das Line Module die Praxistauglichkeit des kleinen Synthesizers noch einmal erheblich.

Preis und Verfügbarkeit

Das Line Module ist jetzt im Shop des Herstellers für 149 Euro erhältlich.

Den Teenage Engineering OP-Z bekommt ihr hier bei Thomann*.

Teenage Engineering OP-Z

Teenage Engineering OP-Z

Preis499,00 €

Jetzt kaufen
Jetzt kaufen

Mehr Infos zum Teenage Engineering Line Module

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

* Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.