Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Dr Z CURE 15 watt boutique amp

Der Neue kostet bewusst weniger als der Rest  ·  Quelle: Dr Z

Höre ich den Herstellernamen Dr. Z Amplification, dann denke ich unweigerlich an wohlklingende Amps im Boutique-Preissegment aus den USA. Der neue Vollröhrencombo „Cure“ soll Dr. Z Qualität zum vergleichsweise kleineren Preis liefern.

15 Watt Vollröhre mit zwei 6V6 in der Endstufe, zwei 12AX7 und einer 12AT7 in der Vorstufe und einer 5AR4 Röhre im Rectifier – das klingt für mich nach einer runden Sache. Dr. Z baut in der Cure Combo nur die wichtigsten Regler ein: Volume, Master, Treble, Middle, Bass und Level. Ein Eminence Z12 soll ihn damit zur „Studio Combo“ machen. Der EQ ist mit dem mitgelieferten Footwitch auf Bypass schaltbar. Der Anschluss dazu ist wie auch der FX Loop und der Speaer-Out auf der Rückseite.

Optisch ist er deutlich schlichter als seine Geschwister gehalten. Die Schaltung soll der im Z-Lux ähneln, also ein klassischer Sound im Stile von Fend… ehhh, ich meine amerikanischen Tweed Sound der 1950er. Der Distortion-Grad soll eher gediegen sein.

Klingt alles simpel, aber die einfachen Lösungen sind oft die besseren. Zumindest habe ich das für mich irgendwann mal bemerkt. Weniger Potenzial für Fehler. Und Dr. Z hat auch einen hervorragenden Ruf – ich hatte leider nur einmal das Vergnügen mit einem MAZ mit 18 Watt. „Sonne geht auf“ ist ein passendes Sprichwort, bisher hatte mich der Preis abgehalten. Hier missfällt mir das für mich zu simple Design und für Tweed Sound fehlt mir auch der Tweed bzw. Blonde Look.

Preis

Kostenpunkt für den Dr. Z Cure ist 1299 USD zur Einführung. Wie immer vermutlich ohne Steuer und Versand. Bisher kenne ich nicht einmal Topteile der Firma, die in dem vergleichsweise niedrigen Preisbereich liegen. Für Fans von Tweed-Sound sicherlich einen Blick wert, wenn man nicht nur beim ursprünglichen Erschaffer Fender suchen möchte. Leider in Deutschland nicht so leicht zu bekommen. Und wenn doch, dann wird nur auf ausdrücklichen Wunsch ein Modell bestellt.

Wie Dr. Z auf den Preis kommt, wird nicht gesagt. Es ist kein Hinweis auf Produktion in Fernost auffindbar.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: