Overloud Sculptube - drei Röhren für ein Hallelujah

Overloud Sculptube - drei Röhren für ein Hallelujah  ·  Quelle: Overloud

Der Software-Hersteller Overloud veröffentlicht mit Sculptube ein Plug-in, das euren Sound erwärmen soll. Drei virtuelle Röhrenschaltungen sorgen für ein wenig mehr oder sogar viel Overdrive und ein harmonischeres Klangbild. Und das wird gerade heute im Zeitalter der digitalen DAWs, virtuellen Effekte und Software-Synthesizer dringend benötigt.

Sculptube hat viel Röhre

Die Firma Overloud emuliert gerne alte und edle Hardware, die für Mix und Mastering von Audioproduktionen bekannt sind. Jetzt stellen sie mit Sculptube eine virtuelle Röhrensimulation vor, die gleich drei unterschiedliche Schaltungen für verschiedene Einsätze bereit hält. Die grafische Benutzeroberfläche erinnert an eine 19 Zoll Hardware und ist deswegen auch einfach zu verstehen. Ohne viel Schnickschnack kommt ihr ziemlich einfach und intuitiv zum gewünschten Ziel – die Wärme. Denn diese wird über den Drive-Regler stufenlos hinzugefügt. Wird dieser Regler weiter als üblich gedreht (denn die Skala geht bis elf!), setzt ein Distortion-Effekt ein.

Neben dem Tiefpass (9 kHz und 6 kHz) enthält der Prozessor ein dazu schaltbares Hochpass-Filter mit den Stellungen 1 kHz und 4 kHz. Diese Funktion erweitert die Möglichkeiten in Verbindung mit der regelbaren Parallelschaltung zu einem Exciter Feature. Als virtuelle Röhrenschaltung steht eine Triode, Pentode und weitere „Special“-Version zur Verfügung, die eine weitaus höhere regelbare Bias-Einstellung bei einer weiteren Oktave zulässt.

In der Mitte thront ein großes VU-Meter, um den Sound endgültig im Blick zu behalten. Undo und Redo funktioniert ebenso sowie ein A/B-Vergleich verschiedener Einstellungen.

Preis und Spezifikationen

Overloud Sculptube erhaltet ihr im Moment auf der Website des Herstellers zum Einführungspreis von 89 US-Dollar anstatt 139 US-Dollar. Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.6 oder höher und Windows Vista oder höher als AU, VST, AAX und standalone in 32 oder 64 Bit. Neben einer eingeschränkten Demoversion erhaltet ihr auf der Internetseite ein herunterladbares PDF-Handbuch.

Mehr Infos

Video

Sounds