Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
Modular-Boutique

Modular-Boutique: Prodigy VCO, Spanky und zweimal ARP von Behringer  ·  Quelle: Behringer, Gearnews

Diese Woche serviert die Modular-Boutique den Prodigy VCO von Ensure Sound und das experimentelle Drum-Modul Spanky von Error Instruments. Außerdem: Behringer ergänzt die 2500-Modulserie und legt noch den 2600 VCO obendrauf.

ANZEIGE
ANZEIGE

Ensure Sound Prodigy VCO

Ensure Sound Prodigy VCO

Prodigy VCO

Ensure Sound kennen wir vom 42 HP breiten Moog-Prodigy-Modul ER-16. Jetzt hat der Entwickler aus Polen sich abermals vom Prodigy inspirieren lassen und den Prodigy VCO als einzelnes Modul vorgestellt. Somit könnt ihr euch den druckvollen Moog-Sound nun auch kompakter ins Rack holen.

Ensure Sound bezeichnet den 12 HP breiten Prodigy VCO als „modifizierten Klon“. Der Oszillator liefert Sägezahn-, Rechteck-, Dreieck und Sinusschwingungen sowie zwei Sub-Oktaven mit Rechteckschwingungen. Die Pulsbreite ist regel- und modulierbar. Neben einem 1 V/Okt.-Eingang gibt es einen Input zur linearen Frequenzmodulation und eine Soft-Sync-Funktion mitsamt Eingang. Besonders gut gefällt mir der Regler zur Feinstimmung, der laut Ensure Sound einen Regelweg von zehn Umdrehungen bieten soll.

Die Module von Ensure Sound gibt es nur direkt beim Entwickler, den ihr über seine Facebook-Seite erreicht. Der Preis liegt bei 140 € zzgl. 15 € Versand.

Error Instruments Spanky

Error Instruments Spanky

Spanky

Wenn Error Instruments ein neues Drum- und Percussion-Modul vorstellt, dann kommen Experimentierfreudige auf ihre Kosten. Spanky ist von modifizierten, analogen Drummachines inspiriert und ist ein Mittelding aus Drum- und Noise-Synthesizer. Das 12 HP breite Modul arbeitet sowohl mit analogen als auch mit digitalen Elementen. Lange Gate-Zeiten sollen spannende Klänge ermöglichen, die über reine Drum-Hits hinausgehen.

Das interessanteste Feature ist das kapazitive Distortion-Pad in der Mitte, das bei jedem Nutzer anders klingen soll. Am unteren Rand befinden sich sechs Clock-Divider-Ausgänge. Indem man diese in die Eingänge patcht, erstellt man in kurzer Zeit kreative Beats.

Error Instruments Spanky ist exklusiv über die Reverb-Seite des Herstellers erhältlich. Der Preis liegt bei 245 €.

Behringer 2600-VCO

Behringer 2600-VCO

2600-VCO

Von Error Instruments zu Behringer ist natürlich ein krasser Sprung, aber das neue, ARP-inspirierte Oszillatormodul soll hier doch Erwähnung finden. Behringer hat den VCO 2 des 2600 in ein 16 HP breites und 99 US-Dollar günstiges Eurorack-Modul gepackt.

Der 2600-VCO bietet vier separate Ausgänge für Dreieck, Sägezahn, Sinus und Rechteck. Oben findet man die typischen Schieberegler für Initial Frequency und Pulsbreite sowie einen Drehregler zur Feinstimmung. Die Modulationseingänge am unteren Rand, die beim 2600 auf die Hüllkurve, S&H etc. normalisiert sind, werden hier zu drei separat regelbaren FM-Inputs. Hinzu kommen der Keyboard-CV-Eingang ganz links und der PWM-Eingang rechts.

Der Behringer 2600-VCO soll in Kürze zum Preis von 99 US-Dollar erscheinen.

Behringer Clocked Sequential Control Module 1027

Behringer Clocked Sequential Control Module 1027

Clocked Sequential Control Module 1027

Zuvor hatte Behringer bereits die 2500-Modulserie um ein weiteres Modul ergänzt. Das Clocked Sequential Control Module 1027 ist ein 3-kanaliger Sequencer mit acht Steps. Das bedeutet eine Abkehr von den zehn Schritten des Originals, ist im musikalischen Alltag aber wohl praktischer. Dank der drei Kanäle kann der 1027 drei separate Melodien spielen, oder aber eine Tonfolge mit zwei Modulationsspuren. Die Position-Gate-Outputs am rechten Rand lassen sich beispielsweise in den Reset-Eingang patchen, um die Sequenz zu verkürzen.

Wie der Name schon sagt, kann das Modul sein eigenes Clock-Signal generieren, wofür es selbstverständlich einen Ausgang gibt. Der On-Off-Schalter ist CV-steuerbar. Hinzu kommt ein Regler zur Einstellung der Pulsbreite, die ebenfalls per CV gesteuert werden kann.

Das Behringer Clocked Sequential Control Module 1027 wird in Kürze zum Preis von 149 US-Dollar erhältlich sein.

Videos zur Modular-Boutique

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.