Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Modular-Boutique

Modular-Boutique: Rebel Technology, Vortex und MIX BX  ·  Quelle: Feedback Modules, Cosmotronic, Gearnews

Diese Woche ist wieder viel los in der Modular-Boutique. Befaco kooperiert einmal mehr mit Rebel Technology, der komplexe Oszillator Vortex von Cosmotronic steht offenbar kurz vor der Veröffentlichung und Feedback Modules zeigt einen Mixer, der vom legendären Boss BX-8 inspiriert ist. Das kann ja nur gut werden.

ANZEIGE
ANZEIGE

Befaco legt vier Module von Rebel Technology neu auf

Befaco und Rebel Technology

Module von Befaco und Rebel Technology

Nach Lich haben Rebel Technology und Befaco sich ein weiteres Mal zusammengetan und vier der besten Module der Londoner neu gestaltet und als DIY-Kits neu aufgelegt. Alle vier bekamen stylische, schwarze Frontplatten und rote und schwarze Buchsen spendiert.

Diese vier Module werden neu aufgelegt:

  • Klasmata: einkanaliger euklidischer Sequencer mit 1–32 Steps
  • Stoicheia: dualer euklidischer Sequencer, parallel oder seriell nutzbar, mit verschiedenen Modi und Patterns
  • Logoi: spannungsgesteuerter Clock-Divider
  • Phoreo: Trigger-, Gate- und Clock-Prozessor für Bursts, PWM und Click-Multiplikation

Die vier Module erscheinen als Bausätze zum Preis von je 105 Euro (Phoreo, Klasmata, Logoi) bzw. 100 Euro (Stoicheia).

Cosmotronic Vortex

Cosmotronic Vortex

Cosmotronic Vortex

In letzter Zeit sind mehrere interessante, komplexe Oszillatoren erschienen, zuletzt Oberhausen von ST Modular. Mit dem Vortex von Cosmotronic aus den Niederlanden steht nun offenbar eine weitere spannende Alternative in den Startlöchern.

Vortex ist ein komplett analoger, komplexer Oszillator auf Basis zweier unabhängiger VCOs. Beide Stimmen haben jeweils eigenständige Signalwege und Charakteristiken und lassen sich durch komplexe Modulationen miteinander verknüpfen. Dazu gehört das „Dreigestirn der Thru-Zero-Modulationen“, wie Cosmotronic sich ausdrückt: Frequenz-, Phasen- und Amplitudenmodulation. Zudem steht für jeden VCO ein eigenes Tiefpassfilter bereit.

So ausgestattet, soll Vortex die Tür zu völlig neuen Klangfarben öffnen. Das klingt auf jeden Fall spannend!

Das 26 HP breite Modul soll in Kürze erscheinen. Den Preis kennen wir derzeit noch nicht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Feedback Modules MIX BX

Feedback Modules MIX BX

Feedback Modules MIX BX

Es gab da mal einen kleinen Mixer von Boss aus den 90ern, der besonders in der Techno-Szene für seinen einzigartigen Sound geschätzt wird. Der Boss BX-8 diente als Vorbild für dieses eindrucksvolle, 35 HP breite Mixermodul von Feedback Modules aus Bukarest. Und das kommt offenbar an: Die ersten 30 Exemplare des MIX BX waren im Nu vergriffen.

Was das Original auszeichnet, gilt auch für MIX BX: ein schnörkelloser Mixer mit Gain, 2-Band-EQ, zwei Aux-Sends, Pan, Volume und Mute pro Kanal sowie Master- und Kopfhörerausgängen. Mehr braucht man nicht, um zum Beispiel Drums amtlich abzumischen. Statt acht voll ausgestatteten Eingangskanälen gibt es hier nur sechs, allerdings stehen zusätzlich zwei regelbare Aux-Returns zur Verfügung.

Die ersten 30 Exemplare sind wie erwähnt bereits ausverkauft. Berichten zufolge soll das Modul jedoch demnächst zum Preis von 190 Euro erhältlich sein.

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.