von Dirk Behrens | 4,7 / 5,0 | Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten
Lauten Audio zeigt Series Black LA-120, LA-220 und LA-320 V2 Mikrofone

Lauten Audio zeigt Series Black LA-120, LA-220 und LA-320 V2 Mikrofone  ·  Quelle: Lauten Audio

ANZEIGE

LA-120 V2, LA-220 V2 und LA-320 V2 heißen die neuen Modelle der Series Black Mikrofone von Lauten Audio. Vom Kleinmembran-Set bis zum Großmembran-Röhrenmikrofon – der Sound soll die positiven Eigenschaften der Vorgänger beibehalten, gleichzeitig gibt es aber ein paar kleine Verbesserungen. Neben einer etwas edleren Optik geht es dabei speziell um die Mikrofonspinnen von LA-220 und LA-320.

ANZEIGE

Lauten Audio Series Black V2

Die drei neuen Modelle verfügen nun über polierte Mikrofonkörbe aus Nickel, das Gehäuse des LA-320 wurde sogar komplett neu gestaltet und ähnelt nun noch mehr dem wesentlich teureren Röhrenmikrofon Eden LT-386t. Außerdem wurden die Schriftzüge und das Logo auf den Mikrofonen neu gestaltet, insgesamt sehen die neuen Modelle edler und „teurer“ aus.

Das Update setzt aber nicht nur auf kosmetische Verbesserungen. So bekommen LA-220 und LA-320 ein neues Shock-Mount-System verpasst, das mehr Flexibilität und erhöhte Zuverlässigkeit bieten soll.

LA-120 V2

Bei LA-120 V2 handelt es sich um ein übertragerloses Kondensatormikrofon, dessen konfigurierbares Design auf austauschbare Nieren- und Kugel-Kapseln für unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten setzt. Im Gegensatz zu Mikrofonen mit einem Übertrager arbeitet das LA-120 mit einem in den USA hergestellten JFET. LA.120 V2 verfügt weiterhin über einen Frequenzgang von 20 Hz bis 20 kHz, einem Dynamikbereich von mindestens 120 dB und einem Eigenrauschen, das weniger als 15 dB(A) betragen soll.

Kapseln für Niere und Kugel gehören neben Stativhalterungen, Windschutz und einer Aufbewahrungsbox zum Lieferumfang. LA-120 V2 eignet sich ebenso wie das Vorgängermodell sehr gut für Overhead-Aufnahmen von Drums, aber auch akustische Instrumente wie Gitarren, Klavier oder Streicher. Und auch für Choraufnahmen ist das Mikrofon gedacht.

Lauten Audio Series Black LA-120 V2

Lauten Audio Series Black LA-120 V2

Features

  • Kapseln für Richtcharakteristik: Niere und Kugel
  • Frequenzbereich: 20 – 20.000 Hz
  • Dynamikbereich: min. 120 dB
  • Impedanz: <200 Ohm, Max
  • SPL: 0,5 % THD @ 1000 Hz: 130 dB
  • Eigenrauschen: <15 dB(A)
  • Empfindlichkeit: 10 mV / Pa -40 dB (0 dB = 1 V/Pa 1 kHz)
  • benötigt +48 V Phantomspeisung
  • inkl. Kapseln für Niere und Kugel, Stativhalterungen, Windschutz, Aufbewahrungsbox

Lauten Audio bietet das Mikrofon direkt als Stereopaar an, hier bei Thomann kaufen*.

Lauten Audio Series Black LA-120 V2


LA-220 V2

Das LA-220 V2 setzt weiterhin auf das „Zwei-Mikros-in-einem“-Konzept, bei dem du quasi auf Knopfdruck zwischen der Wärme eines klassischen Mikrofons und der Klarheit eines modernen Mikrofons wählst. Im Prinzip aktivierst du hier neben einem Hochpassfilter bei 120 Hz wahlweise ein Tiefpass bei 12 kHz und bearbeitest so den eigentlichen Frequenzgang von 20 Hz bis 20 kHz.

Im Inneren steckt eine maßgefertigte Audiokapsel des Herstellers mit handgelöteten Leiterbahnen. Lauten Audio sagt, dass dieses Mikro eine musikalische Färbung und eine „sanfte“ Kompression bietet, die auch ohne zusätzliche Signalketten erzeugt werden. Neben Vocals und Drums gehören akustische und elektrische Gitarren zu den Instrumenten, für die sich das Mikro besonders gut eignet.

ANZEIGE
Lauten Audio Series Black LA-220 V2

Lauten Audio Series Black LA-220 V2

Features

  • Richtcharakteristik: Niere
  • Frequenzgang: 20 – 20.000 Hz
  • Dynamikbereich: 120 dB minimum
  • Impedanz: <200 Ohm
  • max. SPL: 0,5 % THD @ 1000Hz: 130 dB
  • Eigenrauschen: <15 dB(A)
  • Empfindlichkeit: 16mV/Pa -40 dB (0dB=1 V/Pa 1 kHz)
  • 120 Hz Hochpass- und 12 kHz Tiefpass-Filter
  • benötigt +48 V Phantomspeisung
  • inkl. Mikrofonspinne und Mikrofontasche

Bei Thomann kaufen*.

Lauten Audio Series Black LA-220 V2


LA-320 V2

Das Großmembran-Röhrenmikrofon setzt ebenso wie das LA-220 auf eine Nierencharakteristik und die beiden Switches für das Aktivieren von Hoch- und Tiefpassfilter. Du kannst also auch hier unterschiedliche Klangeigenschaften direkt am Mikrofon aktivieren. Das Hochpassfilter reduziert wie gehabt Trittschall und anderes tieffrequentes „Gerumpel“, während der Tiefpass bei 12 kHz für eine Dämpfung der Höhen und einen „wärmeren“ Vintage-Sound sorgt.

Die Röhre verspricht natürlich eine zusätzliche Wärme bei der Aufnahme. Vocals, Akustikgitarre, Piano, Cello oder Drum-Overheads sind laut Herstellerangaben die Spezialitäten des Mikrofons.

Lauten Audio Series Black LA-320 V2

Lauten Audio Series Black LA-320 V2

Features

  • Richtcharakteristik: Niere
  • Frequenzgang: 20 – 20.000 Hz
  • Dynamikbereich: 120 dB minimum
  • Impedanz: <200 Ohm
  • Max. SPL: 0,5 % THD @ 1000 Hz: 130 dB
  • Eigenrauschen: <17 dB(A)
  • Empfindlichkeit: 14 mV/Pa -40dB (0 dB=1 V/Pa 1 kHz)
  • 120 Hz Hochpass- und 12 kHz Tiefpass-Filter
  • 5-pin-XLR-Kabel zum Netzteil (umschaltbar 100 V bis 240 V)
  • inkl. Mikrofonspinne, Netzteil, 5-Pin XLR Kabel und Mikrofontasche

Bei Thomann kaufen*

Lauten Audio Series Black LA-320 V2


Verfügbarkeit

Ab November 2022 sind die Mikrofone erhältlich.

Weitere Infos über Lauten Audio Series Black LA-120, LA-220 und LA-320 V2

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Bildquellen:
  • Lauten Audio Series Black LA-120 V2: Lauten Audio
  • Lauten Audio Series Black LA-220 V2: Lauten Audio
  • Lauten Audio Series Black LA-320 V2: Lauten Audio
  • Lauten Audio Series Black LA-120 V2: Lauten Audio
  • Lauten Audio Series Black LA-220 V2: Lauten Audio
  • Lauten Audio Series Black LA-320 V2: Lauten Audio
Lauten Audio zeigt Series Black LA-120, LA-220 und LA-320 V2 Mikrofone

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert