von Marcus Schmahl | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Freeware Sonntag: Pro Tuner, PlugData und NoizeClick

Freeware Sonntag: Pro Tuner, PlugData und NoizeClick  ·  Quelle: Gearnews, Marcus

ANZEIGE

Dieser Freeware Sonntag befasst sich mit Tuning, PureData-Programmierung in und einer speziellen Kick-Drum-Synthese. Mit dabei ist heute: das Stimmgerät Pro Tuner, das Plug-in-PureData-Interface PlugData und der Kick-Synthesizer NoizeClick.

ANZEIGE
ANZEIGE

Falls ihr auf der Suche nach weiteren Freeware Plug-ins seid, schaut mal in unserer Sammlung vorbei!

AudioFusion Bureau Pro Tuner

Am Freeware Sonntag stellen wir euch nützliche Tools vor, für die ihr keinen Cent ausgeben müsst. So verschenkt auch der Software-Entwickler AudioFusion Bureau mit Pro Tuner ein wirklich ansehnliches virtuelles Stimmgerät für eure DAW. Es zeigt euch grafisch die Note eurer Audio- oder Instrumentenspur, die gerade gespielt wird. Dazu erscheint unter dem Raster, das beim perfekten erreichen der Note grün leuchtet (ansonsten rot), ein Cent-Wert. Dieser beschreibt, wie stark die Note entweder nach oben oder unten gepitcht werden muss, um den exakten Notenwert zu erreichen. Einfach, aber wichtig und effektiv – besonders, wenn ihr mit älteren analogen Synthesizern oder akustischen Instrumenten arbeitet, die gestimmt werden müssen.

Das Plug-in läuft auf macOS 10.13 oder höher oder Windows standalone, als VST, VST3, AU und AAX in 64 Bit.

Hier geht’s zum Download

Octagon Audio PlugData

Eigene Effekte und Synthesizer grafisch programmieren ist schon seit Native Instruments Reaktor und Cycling‘ 74 Max sehr beliebt. Und das funktioniert schon lange als Plug-in in jeder DAW. Wer es kostenlos einmal probieren möchte, kommt mit PlugData von dem Entwickler Octagon Audio auf seine Kosten. Diese Oberfläche basiert auf der Open-Source „Sprache“ Pure Data, mit der ihr visuell Sound-Objekte patchen könnt, um eigene Klangquellen und FX-Module zu erstellen. Darüber hinaus könnt ihr auch andere Multimedia-Aufgaben von diesem Tool ausgeben lassen. Eine tolle Idee, die aber ein wenig Vorwissen voraussetzt.

Das Plug-in läuft auf macOS, Linux und Windows als VST3, LV2 und AU in 64 Bit. Das Plug-in erhaltet ihr als Open Source bei GitHub.

Hier geht’s zum Download

Sick Noise Instruments NoizeClick

Ein weiteres Plug-in zum Freeware Sonntag ist NoizeClick von Sick Noise Instruments. Dieser Synthesizer basiert auf einem Oszillator mit einer Sinus-Schwingungsform, die ihr durch drei Hüllkurvengeneratoren (Click Zone) in der Tonhöhe modulieren könnt. Darunter findet ihr eine Filtersektion mit den Parametern Cutoff, Resonance, Gain und Distortion (mit Drive– und Shape-Regler) als Effekt. Zu guter Letzt lässt sich der Sound durch einen weiteren ADSR-Hüllkurvengenerator formen und ihr könnt die Ausgangslautstärke nachjustieren. Am Ende entstehen typische „Psy Trance“ Kick-Sounds.

Das Plug-in läuft auf Windows als VST3 in 64 Bit. Eine macOS-Version liefert der Programmierer bald nach.

Hier geht’s zum Download

Weitere Freebies, Angebote und Tipps & Tricks …

findet ihr hier.

Video zur Freeware

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildquellen:
  • AudioFusion Bureau Pro Tuner 01: AudioFusion Bureau
  • Octagon Audio PlugData 01: Octagon Audio
  • Sick Noise Instruments NoizeClick 01: Sick Noise Instruments
Freeware Sonntag: Pro Tuner, PlugData und NoizeClick

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert