Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten
beyerdynamic PRO X Reihe

beyerdynamic PRO X Reihe  ·  Quelle: beyerdynamic

beyerdynamic will alle Kreativen mit der neuen PRO X Reihe ansprechen. Die zwei neuen Mikrofone und Kopfhörer richten sich an alle, die sich als „Creator“ betätigen. Sei es als Musikschaffende, Podcaster oder Streamer. Recording in allen Lebenslagen sozusagen.

ANZEIGE
ANZEIGE

beyerdynamic PRO X

Die neue Produktserie besteht im Augenblick aus zwei Mikrofonen und zwei Kopfhörern, die für sich jeweils einen eigenen Ansatz verfolgen. Damit richtet sich beyerdynamik nicht nur an die verschiedenen Anwendungsbereichen, sondern ebenso nach dem individuellen Geschmack. Flexibel einsetzbar sollen alle neuen Produkte der Serie sein – egal ob beim Livestream, Podcasting oder Recording, zuhause oder im Studio.

M 70 PRO X und M 90 PRO X Mikrofone

beyerdynamic M 70 PRO X und M 90 PRO X

beyerdynamic M 70 PRO X und M 90 PRO X

Der universelle Ansatz zeigt sich bereits bei den beiden Mikrofonen. Das dynamische M 70 PRO X ist mehr auf Broadcasting, Streaming, Podcasting und Sprache im Allgemeinen ausgerichtet, während das mit XLR bestückte Kondensatormikrofon M 90 PRO X mehr für die Aufnahme von Gesang und Instrumenten gedacht sind.

Eine „Natürliche Klangfarbe“ mit viel Details und wenig Rauschen sollen beide Modelle gemeinsam haben. Eine elastische Systemlagerung und die stabile Spinne sollen bei den Mikros gleichermaßen Trittschall oder Geräusche der Hand reduzieren. Der Pop-Filter sorgt jeweils dafür, dass Atem und Plosivlaute gedämpft werden. Beide Mikros setzen auf eine Nierencharakteristik.

beyerdynamic M 70 PRO X

beyerdynamic M 70 PRO X

Features M-70 PRO X

  • integrierte elastische Systemaufhängung
  • dynamisch
  • Nierencharakteristik
  • Arbeitsprinzip: Druckgradientenempfänger
  • Übertragungsbereich Nahfeld 25 – 18000 Hz
  • Fernfeld (Entfernung 1 m) 40 – 18000 Hz
  • Nennimpedanz 350 Ohm
  • Feldleerlaufübertragungsfaktor bei 1 kHz (0 dB = 1 VPa): 1,8 mVPa (-55,0 dB) ±3 dB
  • Anschluss: XLR, 3-pol., male
  • Abmessungen: Länge 185 mm
  • Durchmesser 52 mm
  • inkl. elastische Halterung, Studiopoppfilter mit Schwanenhals und Transporttasche
  • Gewicht: 320 g
beyerdynamic M 90 PRO X

beyerdynamic M 90 PRO X

Features M-90 PRO X

  • Richtcharakteristik: Niere
  • 34 mm große Echtkondensator-Kapsel
  • Spannungsversorgung 20 – 52 V (Phantom)
  • Arbeitsprinzip: Druckgradientenempfänger
  • Übertragungsbereich 20 – 20000 Hz
  • Nennimpedanz 180 Ohm
  • max. Grenzschalldruckpegel (bei 1 kHz) 133 dB
  • Anschluss: XLR, 3-pol., male
  • Abmessungen: Länge 197 mm, Durchmesser 52 mm
  • inkl. elastische Halterung, Popfilter mit Schwanenhals und Transporttasche
  • Gewicht: 296 g

DT 700 PRO X und DT 900 PRO X Kopfhörer

beyerdynamic DT 700 PRO X und DT 900 PRO X

beyerdynamic DT 700 PRO X und DT 900 PRO X

Klangqualität und Tragekomfort möchte beyerdynamic hier verbinden. Der geschlossene DT 700 PRO X soll sich für Producer eignen, die im Heimstudio oder unterwegs mit Laptop, Tablet oder Smartphone arbeiten. Bei dem offenen DT 900 PRO X handelt es sich dagegen um ein ohrumschließenden Studiokopfhörer, der eher für professionelles Abhören, Mixing und Mastering gedacht ist.

Trotz der unterschiedlichen Ausrichtung gibt es aber auch hier wieder so einige Gemeinsamkeiten. Der STELLAR.45 Schallwandler verspricht einen druckvollen und lauten Klang. Dazu kommt eine dreilagige Lautsprechermembran mit integrierter Dämpfungsschicht.

Und nicht nur die Impedanz ist mit 48 Ohm gleich, sondern auch der von 5 Hz bis 40 kHz reichende Übertragungsbereich. Außerdem gibt es für beide Modelle zwei Mini-XLR-Kabel mit jeweils 1,8 und 3 Meter Länge. Alle Teile lassen sich laut Hersteller austauschen, so soll eine lange Lebensdauer garantiert sein. Neben den Kabeln gehören je ein vergoldeter Stereoklinken-Adapter und eine Tragetasche zum Lieferumfang.

beyerdynamic DT 700 PRO X

beyerdynamic DT 700 PRO X

Features DT 700 PRO X

  • Wandlerprinzip: dynamisch
  • Arbeitsprinzip: geschlossen
  • Ohrumschließend
  • Übertragungsbereich: 5 Hz bis 40 kHz
  • Nennimpedanz: 48 Ohm
  • Isolierung von Außengeräuschen: 20 dB A
  • Schalldruckpegel @1 mW / 500 Hz: 100 dB SPL
  • Schalldruckpegel @1 V / 500 Hz: 114 dB SPL
  • Höchste Kurzzeitbelastbarkeit: 100 mW
  • Höchste Nennbelastbarkeit (Dauerbetrieb): 30 mW
  • Klirrfaktor @1 mW: 0,40% @100 Hz / 0,05% @500 Hz / 0,04% @1 kHz
  • Gewicht ohne Kabel: 350 g
beyerdynamic DT 900 PRO X

beyerdynamic DT 900 PRO X

Features DT 900 PRO X

  • Wandlerprinzip: dynamisch
  • Arbeitsprinzip: offen
  • Ohrumschließend
  • Übertragungsbereich: 5 Hz bis 40 kHz
  • Nennimpedanz: 48 Ohm
  • Schalldruckpegel @1 mW / 500 Hz: 100 dB SPL
  • Schalldruckpegel @1 V / 500 Hz: 114 dB SPL
  • Höchste Kurzzeitbelastbarkeit: 100 mW
  • Höchste Nennbelastbarkeit (Dauerbetrieb): 30 mW
  • Klirrfaktor @1 mW: 0,80% @100 Hz / 0,05% @500 Hz / 0,04% @1 kHz
  • Gewicht ohne Kabel: 345 g

Verfügbarkeit und Preise

Die neuen Mikrofone und Kopfhörer sind ab sofort erhältlich. M 70 PRO X kostet 249 Euro (hier bei Thomann*), M 90 PRO X kostet 299 Euro (hier bei Thomann*). DT 700 Pro X bekommt ihr für 249 Euro (hier bei Thomann*) und für DT 900 PRO X bezahltt ihr ebenfalls 249 Euro (hier bei Thomann*).

Weitere Infos

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*Affiliate-Link

ANZEIGE
ANZEIGE

3 Antworten zu “Von Recording bis Podcasting: beyerdynamic stellt PRO X Reihe vor”

  1. Widescreen sagt:

    Der DT990 ProX soll als offener Kopfhörer ebenso 20dB Außengeräusche dämmen, wie der DT770? Wozu dann noch einen geschlossenen nehmen…?
    Ich empfehle der Redaktion, diese Angabe noch einmal zu überprüfen, diese ist ziemlich sicher falsch. ;-)

  2. Widescreen sagt:

    Oh, da habe ich die Typenbezeichnungen verwechselt (es sind DT700 Pro X u. DT900 Pro X), aber der Fehler im Artikel bleibt trotzdem derselbe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.