Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Ableton Live Set Export - neue vielversprechende Funktion für iOS Apps

Ableton Live Set Export - neue vielversprechende Funktion für iOS Apps  ·  Quelle: https://youtu.be/pk78uJCLd80

Ableton Live Set Export - neue vielversprechende Funktion für iOS Apps

Ableton Live Set Export - neue vielversprechende Funktion für iOS Apps  ·  Quelle: https://youtu.be/pk78uJCLd80

Zur letztjährigen Loop veröffentlichte die Berliner Firma Ableton ein Netzwerk-Feature zur Synchronisierung von verschiedenen Rechnern mit Ableton Live, aber auch iOS Apps, die sich im selben Netzwerk befinden. Link ist mittlerweile in unzählige Apps, aber auch Musiksoftware von anderen Herstellern eingezogen. Und es funktioniert sehr gut. Jetzt zeigt Ableton eine weitere neue Funktion Live Set Export, mit dem App-Musiker ihre Skizzen oder auch Songs von ihren iOS Apps in die heimische DAW bringen können. Ein weiterer Schritt in Richtung „Musik komponieren, das geht überall“!

Ableton Live Set Export wird sicherlich ein weiterer Meilenstein des Live Herstellers sein und auch weitere Nutzer für diese DAW akquirieren. Denn viele Musiker nutzen unterwegs Smartphones und Tablets, um Musikskizzen festzuhalten, vielleicht sogar Songs fast fertigzustellen. Jetzt fehlte eigentlich die richtige Schnittstelle, diese Daten ohne Umwege und Probleme in die DAW zu bekommen. Und genau aus diesem Grund stellt Ableton eine weitere SDK zur Verfügung, die Ableton Live Export beinhaltet. Diese kann von App-Entwicklern frei genutzt werden, eine solche Funktion der eigenen Musik-App hinzuzufügen.

Mit dem Export der Daten werden sowohl MIDI-Daten als auch Audio Clips abgespeichert, die so in Live importiert werden können. Im Video sieht man, dass die Apps Dropbox als Austausch-Plattform nutzen. Sehr wahrscheinlich wird dieser Austausch auch mit iCloud synchronisierbar sein.

Im Moment verfügen folgende iOS Apps schon über diese neue Funktion:

Bald werden sicherlich, ähnlich wie bei Link, nach und nach alle Apps mit diesem Feature ausgestattet sein.

Preis und Spezifikationen

Die neue SDK mit der neuen Funktion kann frei von App-Entwicklern genutzt werden, um Ableton Live Set Export in eigene iOS Apps zu implementieren. Eine Plattform zum Bereitstellen der exportierten Daten gibt es zum größten Teil in kleinere Größen kostenlos von den jeweiligen Anbietern (Dropbox, iCloud, oder ähnliche).

Mehr Infos und Videos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.