Geschätzte Lesezeit: 57 Sekunden
vtol Divider Arduino Laser Synthesizer

Laser + Lüfter + Arduino = Instrument?  ·  Quelle: http://vtol.cc/filter/works/divider

ANZEIGE

Divider nennt sich diese Maschine und sie generiert rhythmische Klänge. Entwickelt hat die autonome Maschine „vtol“, ein russischer Künstler, der sie zuletzt in Moskau auf einer Messe vorgestellt hat. Neben den außergewöhnlichen Klängen bietet es dem Zuhörer/Zuschauer auch optische Impulse, die die Erfahrung sicherlich noch verstärken.

ANZEIGE
ANZEIGE

Die Technik dahinter basiert grundlegend auf Lew Termens (aka Leon Theremin) Rhytmicon, das auch die Klänge aus Helligkeitsunterschieden generiert. Sieben horizontale Laser werden auf ihrer Bahn von verschiedenen Gehäuselüftern für Computer (42 Stück) immer wieder unterbrochen, was gleichmäßig passiert und somit am Ende als Rhythmus durchgeht. Der Lichtempfänger sendet die binären Trigger-Signale an vier Arduinos, der jeden Laser anders auswertet und entsprechende Klänge abfährt/erzeugt.

Coole Sache, auch wenn ich persönlich nicht der Richtige für diese Art von Musik bin. Das fällt für mich in die Kategorie „Kunst, die ich nicht verstehe“. Ist auch nicht wirklich schlimm, denn Kunst ist so vielfältig, dass nicht jeder alles verstehen muss oder soll. Period.

Mehr Infos findet ihr auf der Divider Projektseite.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.