Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Lecker. Lecker. Lecker! Endlich kommen die alten GUIs der Melda Plugins weg. Nun haben auch die Plugins des Free-Bundle diesen Facelift bekommen und sehen nicht mehr aus wie ein fehlgeschlagenes Experiment von Rundungen und Grafiken aus dem letzten Jahrhundert. Jetzt stimmt auch das Gesamtbild: der Klang und der Funktionsumfang ist über jeden Zweifel erhaben.

Die Melda Plugin Bundles sind schon lange mehr als ein Geheimtipp. Mit der Version 8.03 bekommen alle Effekte eine AAX Version und auch weitere interne Verbesserungen. Ganz nebenbei gibt es auch neue GUIs. Hier seht ihr mal die neuen Möglichkeiten – bedenkt, dass die Farben auch noch geändert werden können, aber da braucht es nicht zu jeder Kombination einen Screenshot.

Man kann nicht nur die Oberläche im Gesamten oder die Farben ändern, sondern auch die Art, wie die Potis dargestellt werden sollen und die Zoomstufe. Wer also hochauflösende Displays nutzt könnte hier fündig werden. Somit muss man nicht auf angepasste Plugins warten, sondern die Plugins selbst an die eigene Vorliebe anpassen.

Jedes Plugin von Melda Productions kann im vollen Umfang für 15 Tage ausprobiert werden. Dann verlangt es einen Lizenzcode. Alle erworbenen Plugins dürfen auf unendlich vielen eigenen Computern genutzt werden und bekommen Free-For-Life Updates, sprich, solange es dich und Melda Productions gibt, bekommst du die neue Version immer gratis. Jede Lizenz kann für 20% des Kaufpreises an einen neuen Nutzer übertragen werden – sehr fair, wenn man schonmal versucht hat, bei Waves oder zwischen iLoks etwas zu verschieben. ;)

Ich empfehle, jetzt erst recht, mal die neuen Plugins auszuprobieren. Und sei es nur das Free Bundle mit 23 guten bis genialen Effekten. Wer, wie ich, auch so überzeug von der Arbeit ist, kann dennoch eine Lizenz für schmale 49€ erwerben und zusätzliche Features freischalten und den Entwickler unterstützen und seine Arbeit wertschätzen. Schaut euch einfach mal auf der Homepage der Prager Softwareschmiede um.

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: