von Marcus Schmahl | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Freeware Sonntag: Panipulator 3, Room041 und Monitoring2

Freeware Sonntag: Panipulator 3, Room041 und Monitoring2  ·  Quelle: GEARNEWS, Marcus

ANZEIGE

Zum heutigen Freeware Sonntag schenken euch die Entwickler sehr interessante Werkzeuge, die alle Produzenten im Sortiment haben sollten. Mit dabei ist das Studio-Tool Panipulator 3, der Hall-Effekt Room041 und der Mix-Checker Monitoring2.

ANZEIGE
ANZEIGE

Falls ihr auf der Suche nach weiteren Freeware Plug-ins seid, schaut mal in unserer Sammlung vorbei!

Boz Digital Labs Panipulator 3

Im heimischen Tonstudio arbeiten wir sehr oft mit einfachen Werkzeugen, um perfekt zum gesetzten Ziel zu gelangen. Deswegen zeigen wir euch auch an diesem Freeware Sonntag kein spannendes, aber für den Produzentenalltag wichtiges Tool namens Panipulator 3 aus dem Hause Boz Digital Labs. Denn dieses Plug-in erkennt für euch Phasen- und Panning-Probleme im Mix. Dazu checkt es die Monokompatibilität verschiedenster Monitoring-Systeme. Ihr könnt über den großen roten Button euer Audiosignal in ein „perfektes“ Monosignal wandeln, den linken und rechten Kanal tauschen, die Polarität je Kanal ändern und verschiedene Pan-Law-Einstellungen (0, -3 oder -6 dB) auswählen. Zu guter Letzt implementierte der Programmierer einen LoFi-Effekt.

Das Plug-in läuft auf macOS 10.11 oder höher und Windows XP oder höher als AU, VST, VST3 und AAX in 64 Bit.

Hier geht’s zum Download

Analog Obsession Room041

Zum Freeware Sonntag wollen wir euch das erste kostenfreie Reverb Plug-in Room041 des Entwicklers Analog Obsession nicht vorenthalten. Es ist definitiv eine Erwähnung wert! Es ist keine 1:1-Emulation einer Reverb Hardware, besitzt aber Funktionen und Einstellungen bekannter Plattenhallgeräte. Neben dem obligatorischen Bypass-Button, enthält der virtuelle Effekt eine Preamp-Sektion mit Drive und einem Hochpassfilter, die Reverb-Sektion mit einem Stereo-Separator (mono-to-stereo), Pre-Delay und Decay sowie ein Post-EQ mit Reglern für Low und High. Zu guter Letzt durchläuft das Audiosignal in der Master-Einheit einen Dry/Wet-Mix.

Das Plug-in läuft auf macOS 10.9 oder höher und Windows 7 oder höher als AU, VST und VST3.

Hier geht’s zum Download

Airwindows Monitoring2

Monitoring2 von dem Entwickler Airwindows ist ein kostenloses Tool zum einfachen Checken eures Mixes. Am Ende der Effektkette eures Mixbusses platziert, könnt ihr durch verschiedene Einstellungen unterschiedliche Ergebnisse testen und anhören (beziehungsweise analysieren). Darüber hinaus lassen sich eure Audiodaten natürlich auch mit den eingestellten Werten speichern oder exportieren. Ihr könnt die Bitrate (16 Bit, 24 Bit) verändern, Vergleiche mit Referenz-Sounds starten (SubsOnly, SlewOnly, PeaksOnly), es gibt vier Presets für ein besseres Mixen mit Kopfhörern, mono– und Side-Check und eine VoiceTrick-Funktion zum eliminieren von Gesang aus fertigen Songs.

Das Plug-in läuft auf macOS (inklusive M1-Support), Linux und Windows als AU und VST in 32 oder 64 Bit.

Hier geht’s zum Download

Weitere Freebies, Angebote und Tipps & Tricks…

findet ihr hier.

Video zur Freeware

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.