Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Freeware Sonntag: Textural Pads, Tonetta Blue und UpStereo

Freeware Sonntag: Textural Pads, Tonetta Blue und UpStereo  ·  Quelle: Gearnews, Marcus

Geschenke, Geschenke und nochmals Geschenke gibt es, wie immer und taufrisch zum heutigen Freeware Sonntag. Und das heißt: Schaltet euer Studio ein und dreht die Monitore auf! Mit dabei sind nämlich heute der Atmosphärengenerator Textural Pads, der semi-modulare Synthesizer Tonetta Blue und das Über-Stereo-Tool UpStereo.

Falls ihr auf der Suche nach weiteren Freeware Plug-ins seid, schaut mal in unserer Sammlung vorbei!

Spitfire Audio LABS Textural Pads

Zum Freeware Sonntag lädt sich mal wieder der spendable Bekannte Spitfire Audio zum morgendlichen Kaffee ein. Und ich denke, dass er sicherlich ein willkommener Gast in unseren heimischen Musikzimmern ist. Denn der Entwickler bringt tolle Gastgeschenke mit. Dieses Mal hat er mit Textural Pads ein Software-Instrument im Gepäck, das uns atmosphärische Texturen beschert. Diese entstanden aus Field-Recordings und Studioaufnahmen von Alltagsgeräuschen, die das VSTi in granulare Einzelteile zerlegt mit synthetischen Synthesizer-Sounds kombiniert. Das ergibt Klänge aus einer anderen Welt.

Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.10 oder höher und Windows 7 oder höher als VST, VST3, AAX und AU.

Hier geht’s zum Plug-in

Flandersh Tech Tonetta Blue

Tonetta Blue aus dem Hause Flandersh Tech ist ein kostenloser, polyphoner und semi-modularer Synthesizer. Die Frontseite ist sehr übersichtlich und geradlinig gestaltet. Ihr seht zwei Oszillatoren mit jeweils 19 Schwingungsformen, zwei Filter, eine Menge an Hüllkurvengeneratoren und LFOs und ein Reverb in der Effektsektion. Aber das war zum Freeware Sonntag natürlich noch nicht alles! Denn auf der Rückseite beginnt erst der Spaß. Hier findet ihr eine virtuelle Patching-Umgebung à la Reason Rack. Dort lassen sich die Modulationsquellen mit allen möglichen Parametern des Synthesizers verbinden. Ein Synthesizer für Sounddesigner mit viel Zeit.

Das Plug-in läuft auf Windows 8.1 oder höher als VST3 in 64 Bit.

Hier geht’s zum Plug-in

Quikquak Audio UpStereo

Mehr Breite, noch mehr stereo. Wer braucht das nicht? Quikquak Audio möchte uns hier helfen und verschenkt zum Freeware Sonntag das Plug-in UpStereo. Hiermit könnt ihr spielend einfach über einen Fader die Stereobreite eures Audiosignals regeln. Und das von mono, bis hin zu mehr als stereo. Dazu wurden dem Tool vier Loudness-Waveshaper und ein spezieller Equalizer integriert. Dieser hebt die tiefen Bassfrequenzen und das „Air Band“ an. Wer mehr möchte, sollte 35 Britische Pfund investieren. Hierfür erhaltet ihr die Pro-Version des Effekts und natürlich einige interessante Features on top.

Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.8 oder höher und Windows 7 oder höher als AU, VST3, AAX und VSTin 64 Bit.

Hier geht’s zum Produkt

Weitere Freebies, Angebote und Tipps & Tricks …

findet ihr hier.

Video

Audio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.