von Marcus Schmahl | Geschätzte Lesezeit: 7 Minuten
Top 10 der kostenlosesten Freeware Sonntag Plug-ins 2021

Top 10 der kostenlosesten Freeware Sonntag Plug-ins 2021  ·  Quelle: Gearnews, Marcus

ANZEIGE

Das Jahr neigt sich dem Ende und somit erscheint heute unser letzter Freeware Sonntag für 2021. Diese Serie wurde wirklich oft von euch geklickt. Und das zu Recht! Denn hier stellen wir euch wöchentlich kostenlose Highlights an Software-Produkten vor. Nach einem Jahr kommt hier wirklich viel zusammen. Wie immer und nach unserer Tradition gibt es heute eine Spezialausgabe, bei der ihr euch in der folgenden Bestenliste die Favoriten und Sahnehäubchen nochmals herauspicken könnt. Denn hier ist sie nun: die besten aller vorgestellten Freeware Plug-ins aus dem Jahre 2021 (gewertet nach euren Klickzahlen!).

ANZEIGE
ANZEIGE

10 – Spitfire Audio Labs Tape Orchestra

Die Labs-Reihe des Sample-Profis Spitfire Audio darf hier natürlich nicht fehlen. Und somit startet das Best of Freeware Sonntag des Jahres 2021 mit dem Tape Orchestra. Mit diesem Paket erhaltet ihr einen Rundumschlag aller bekannten Samples und Sounds des Herstellers. Aber mit einem kleinen Twist. Denn alle Aufnahmen wurden nochmals durch ein Tascam Portastudio geschickt, um noch mehr Charakter und Wärme herauszukitzeln. Das ist oldschool, wie wir es uns wünschen! Wie alle hier erwähnten Tools und Instrumente, ist auch dieses ein absoluter No-brainer.

Das Plug-in läuft auf macOS 10.10 oder höher und Windows 7 oder höher als AAX, VST, VST3 und AU.

Hier geht’s zum Plug-in.

09 – SuperflyDSP Flying Delay

Delay-Effekte gehören ebenfalls in unseren DAW-Werkzeugkasten. So auch das Flying Delay aus dem Hause SuperflyDSP. Wie der Name schon verrät, lässt dieses Plug-in unsere Audio- und Instrumentenspuren förmlich fliegen. Das GUI ist eher schlicht und einfach aufgebaut. Das Ergebnis kann sich trotzdem hören lassen. Decay, Time (im Sync oder eben nicht), Ping-Pong-Modus, Dry/Wet-Mix, Hoch- und Tiefpassfilter sowie eine Tape-Emulation – hier ist alles dabei, was ein anständiges Delay benötigt. Das Tool geht sogar noch einen Schritt weiter und lässt euch kurze Reverbs erzeugen. Klingt gut? Na klar!

Das Plug-in läuft als VST3 und AU auf macOS, Linux Ubuntu und Windows in 32 oder 64 Bit.

Hier geht’s zum Plug-in.

08 – Matt Tytel Helm

Ein Geheimtipp am Software-Synthesizer-Himmel ist Matt Tytels Helm. Wie immer und eigentlich muss ich es in dieser Serie nicht mehr erwähnen, erhaltet ihr den Klangerzeuger natürlich absolut kostenfrei. Darüber hinaus spendiert euch der Macher sogar den Source Code, sodass versierte Programmierer nochmals Hand anlegen können. Der Synthesizer ist polyphon und basiert auf subtraktiver Synthese. Mit dabei sind zwei Oszillatoren mit verschiedenen auswählbaren Schwingungsformen, ein Suboszillator sowie ein Rauschgenerator. Eine Mixersektion mischt die Schwingungen und leitet das Ergebnis in ein Multimode-Filter. Hüllkurvengeneratoren, LFOs, Step-Sequencer, Arpeggiator und eine Effektsektion dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Das Plug-in läuft auf Mac OSX, GNU/Linux und Windows als LV2, VST, VST3 und AU in 32 oder 64 Bit.

Hier geht’s zum Plug-in.

07 – Pekka Kauppila MauSynth

Einen weiteren Synthesizer spendiert uns Pekka Kauppila mit MauSynth. Dieser Klangerzeuger besitzt nicht nur etliche Gesichter (ihr könnt nämlich das grafische Interface in verschiedensten Ansichten darstellen lassen), er bringt euch in die Welt des EDM-Artists DeadMau5. Und das bedeutet natürlich „brachial“ fette Sounds, Chords, Pads mit viel Power. Die Bedienung wirkt recht einfach gestaltet, sodass auch Einsteiger schnell zum gewünschten Sound gelangen werden. Zwei Oszillatoren (mit AM), Rauschgenerator, Multimode-Filter, Mixer, LFO, zwei Hüllkurvengeneratoren und eine vielseitige Delay-Effektsektion warten auf euch. Presets liegen dem Paket natürlich auch bei, um eurem Idol ein wenig näher zu sein – zumindest musikalisch gesehen.

Das Plug-in läuft auf Windows als VST in 32 oder 64 Bit.

Hier geht’s zum Plug-in.

06 – Jon V Audio fircomp

Ein Werkzeug, auf das niemand während der Musikproduktionsphase verzichten möchte, ist ein Kompressor. Und den verschenkt Jon V Audio mit fircomp. Dazu ist dieser Dynamikprozessor im Klang sogar sehr linear und ganz ohne Färbung. Der Effekt glänzt durch Zero Attack, der viel Punch verleihen kann, einem musikalischen Release (Dual Parallel Release Stage) und einem optionalen Lookahead. Die typischen Parameter MakeUp Gain, Threshold, Knee, Zeit für Attack und Release und Ratio könnt ihr über das GUI regeln. Der Zero Latency Button ist interessant für den Live-Einsatz.

Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.11 oder höher, Linux 18.04 oder höher und Windows als VST3 und AU2 in 64 Bit.

Hier geht’s zum Plug-in.

05 – Low Wave Studios Drum Snapper

Dieses Plug-in ist keine „echte“ Freeware, sondern Donationware. Vielleicht ist das auch eine gute Gelegenheit, den Entwicklern und Programmierern kostenloser Software hier einmal mit einem Applaus zu danken. Eine kleine Spende an die Brains der Plug-in-Szene ist sicher immer willkommen und bringt uns am Ende weitere Freeware Sonntag Plug-ins. Als denkt daran! Low Wave Studios Drum Snapper ist eben solch ein Tool, das uns während der Arbeit an Sounds mehr Punch bringt. Es ist nämlich ein Transienten Shaper/Designer und sorgt für mehr Attack und auch Sustain. Und das natürlich auch umgekehrt. Am Ende der Effektkette sitzt zusätzlich ein Tape Clipper, um Übersteuerungen zu vermeiden und Charakter in den Klang zu zaubern.

Das Plug-in läuft auf Mac OSX und Windows als VST3 und AU.

Hier geht’s zum Plug-in.

04 – Spore Sound Graphite

Dieser Synthesizer namens Graphite ist eine kostenfreie Variante der Flaggschiff-Wavetable-Klangerzeuger Pigments oder Serum. Aber auch hier könnt ihr vor dem Herunterladen dem Entwickler Spore Sound etwas Gutes tun und auf den „Donate!“-Button klicken. Wavetables spielen hier natürlich eine sehr große Rolle. Ein Cursor scannt diese Sound-Daten ab, um am Ende als Oszillator Schwingungen zu erzeugen. Die obligatorischen Modulationen, wie Hüllkurvengeneratoren, LFOs, zwei Filter (parallel, seriell oder im Split) und etliche Effekte (Reverb, Chorus, Flanger, Tube Preamp, Compressor, Delay und Simple Arpeggiator) bringen den Klang zum Pulsieren. Diesen Synthesizer müsst ihr mal ausprobieren!

Das Plug-in läuft als VST, VST3 und AU auf macOS und Windows in 64 Bit.

Hier geht’s zum Plug-in.

03 – Surge Synthesizer

GitHub ist eine riesige Fundgrube an kostenlosen und innovativen Freeware Tools, die von großartigen Entwicklern zur Verfügung gestellt werden. Der Synthesizer Surge gehört ebenso mit dazu. Sehr cool sind die etlichen Filteremulationen, wie Ladder Filter, OB-Xd Filter, K-35, Diode Ladder (von Odin 2), Cutoff Warp (inspiriert durch Jatin Chowdhury), 24 dB Optionen für Biquad Bandpass und Notch und ein Allpass Biquad Filter. Das liest sich doch sehr gut und klingt nach Sounddesign. Der Klangerzeuger wird dazu fortwährend weiterentwickelt und erhält neue Funktionen. Das letzte Update spendierte dem Synthesizer ein Multi-Segment Hüllkurvengenerator, eine Airwindows Effektkette, FM3 Oszillator und eine Menge an neuen Presets. Stark!

Das Plug-in läuft auf macOS, Linux und Windows als VST3 und AU.

Hier geht’s zum Plug-in.

02 – Fabric 70 Basic Filters

Zum perfekten Mix gehören perfekte Filter und Equalizer. Und das bietet das Plug-in Basic Filters von Fabric 70. Es enthält eine Filtersektion mit verschiedenen Filtereinstellungen (Filtertyp, Cutoff, Resonance), einen Drive-Effekt sowie eine Ausgangssektion mit Panorama, Dry/Wet-Mix und Lautstärke. Das Eingangssignal wird als Trigger für die Filterparameter genutzt (inklusive Hüllkurvengenerator). Darüber hinaus steuert ein zusätzlicher LFO (mit auswählbaren Schwingungsformen) ebenso das Filter. Ein einfaches, aber sehr hilfreiches und effektives Plug-in für unsere DAW-Toolbox.

Das Plug-in läuft auf macOS und Windows als VST3 und AU in 64 Bit.

Hier geht’s zum Plug-in.

01 – Togu Audio Line TAL-Filter-2

Die Nummero Uno unserer Freeware Sonntag Bestenliste führt das Filter-Plug-in TAL-Filter-2 von dem altbekannten und beliebten Hersteller Togu Audio Line an. Dieses dient zum Formen der Audiosignale unserer Audio- und Instrumentenspuren. Dieses Werkzeug bringt darüber hinaus Leben in die Bude. Denn eine synchronisierbare LFO-Modulation steuert die Lautstärke für Trance-, Gate- und Tremolo-Effekte. Den LFO könnt ihr sogar per MIDI starten. TAL-typisch stehen euch einige Filtertypen zur Verfügung. Das Panorama lässt sich ebenso durch die Modulation in Bewegung versetzen. Ihr könnt das Plug-in aber auch als einen „normalen“ Filtereffekt einsetzen. Hierfür müsst ihr einfach nur Cutoff und Resonance regeln.

Das Plug-in läuft auf Windows 7 oder höher, Linux Ubuntu 18 oder höher und Mac OSX 10.9 oder höher als VST, VST3, AAX und AU in 32 oder 64 Bit.

Hier geht’s zum Plug-in.

Fazit

Natürlich gibt es noch Unmengen an weiteren Freeware Plug-ins und müsst ihr auch nächstes Jahr 2022 nicht auf den Freeware Sonntag verzichten. Warum auch? Wir haben jetzt schon einige coole Tools für eure DAW gefunden, die wir euch sicherlich nicht vorenthalten werden. Wir hoffen, unsere Reihe hat euch dieses Jahr wieder gefallen und ihr fiebert eifrig 2022 entgegen! Und hier findet ihr nochmals alle gesammelten Freeware Sonntag Werke mit allen Beiträgen zum Nachlesen und inklusive Download-Link. Denn nicht nur diese zehn Tools und Klangerzeuger konnten überzeugen, sondern auch etliche weitere aus unserer superlangen Liste.

Videos zu den Freeware Plug-ins

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildquellen:
  • Spitfire Audio Labs Tape Orchestra 01: Spitfire Audio
  • SuperflyDSP Flying Delay 01: SuperflyDSP
  • Matt Tytel Helm 01: Matt Tytel
  • Pekka Kauppila MauSynth 01: Pekka Kauppila
  • Jon V Audio fircomp 01: Jon V Audio
  • Low Wave Studios Drum Snapper 01: Low Wave Studios
  • Spore Sound Graphite 01: Spore Sound
  • surge-1-9: Open Source
  • Fabric 70 Basic Filters 01: Fabric 70
  • Togu Audio Line TAL-Filter-2 01: Togu Audio Line
Top 10 der kostenlosesten Freeware Sonntag Plug-ins 2021

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

7 Antworten zu “Top 10 der kostenlosesten Freeware Sonntag Plug-ins 2021”

    Andi sagt:
    0

    Schöne Übersicht. Aber Superlativ von kostenlos? Die kostenlosesten aller kostenlosen Freeware Plugins ;-) Schönen Feiertag wünsche ich. :)

    Grüße

    Ragnar sagt:
    0

    Hier auch nochmal vielen Dank von mir für die vielen Plugins, von denen einige über das Jahr ihren Weg in meine persönliche Auswahl geschafft haben. Ein Plugin, dass in jedem meiner Tracks als Gluecompressor dient ist BusterSE von Analog Obsession, das wäre quasi mein Addon zu dieser Liste.

    nicoo sagt:
    0

    Super, auf diese Plug-Ins habe ich mich gefreut

    Marco sagt:
    0

    https://oceanswift.net/

    Mein Tipp für die SUPERLATIVE!

    Anas Farooq sagt:
    0

    Good Work. I have also looking for such plugins. You make my work easy, now I read and pick the one which seem good to me.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.