Geschätzte Lesezeit: 50 Sekunden
Warm-Audio-WA-2A_1

WA-2A Kompressor - sieht nicht nur nach LA2A aus, sondern soll auch so klingen  ·  Quelle: Warm Audio

Warm-Audio-WA-2A_2

Das Innenleben  ·  Quelle: Warm Audio

Zur NAMM hatte Warm Audio den WA-2A vorgestellt und für April angekündigt. Die Kollegen von Sound on Sound waren vor Ort und haben sich das neue Teil mal erklären lassen – das Video ist wie immer zum Schluss verlinkt. Hier schon einmal die wichtigsten Fakten zusammengefasst.

Der WA-2A ist natürlich ein Opto-Kompressor mit Röhren – die Opto-Zelle stammt von Kenetek, die einen sehr guten Ruf genießen. Außerdem bestückt Warm Audio die Kiste mit Cinemag Transformern und vier nicht näher benannten „Premium“ Röhren.

UVP: 899 USD. Das ist mal eine Ansage. Er soll übrigens so niedrig sein, weil die Bauteile in Massen eingekauft wurden.

Ich bin sehr gespannt auf die ersten Tests. Warm Audio hat ja seit dem WA76 einen ziemlich guten Ruf, was Qualität und Klang bei vergleichsweise geringem Preis angeht. Eigentlich wollte ich doch kein Outboard mehr kaufen …

Mehr Infos: Warm Audio WA-2A

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: