von Lasse Eilers | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Tiptop Audio ART

Tiptop Audio ART  ·  Quelle: Tiptop Audio

ANZEIGE

Tiptop Audio ART soll nichts Geringeres als eine Revolution der Patchkabel sein. Auf der Superbooth 23 hatte der Hersteller das neue Format erstmals vorgestellt. Jetzt könnt ihr die ersten fünf Module, die den neuen ART-Verbindungsstandard unterstützen, endlich bestellen. Akkorde, Melodien, Harmonien und Polyphonie im Eurorack – alles über ein einziges Kabel.

ANZEIGE

Tiptop Audio ART: Die ersten Module sind bestellbar!

Die ersten fünf Eurorack-Module, die den neuen Tiptop Audio ART-Standard (siehe unten) unterstützen, stehen kurz vor der Auslieferung! Den Anfang machen die folgenden Module:

  • ATX1 VCO: Analoger VCO
  • Vortex: Wavetable-Oszillator
  • ART V/OCT QUANTIZER: 4-Kanal CV to ART Quantizer
  • OCTOPUS: USB/MIDI-to-ART-Interface und Voice-Manager
  • CONTROL PATH: Zwei Hüllkurven mit VCA

Ihr könnt die neuen ART-Module ab sofort bei Thomann* bestellen.

Affiliate Links
Tiptop Audio ATX1 VCO
Tiptop Audio ATX1 VCO Bisher keine Kundenbewertung verfügbar
Tiptop Audio Vortex
Tiptop Audio Vortex Bisher keine Kundenbewertung verfügbar
Tiptop Audio ART V/OCT Quantizer
Tiptop Audio ART V/OCT Quantizer Bisher keine Kundenbewertung verfügbar
Tiptop Audio Octopus
Tiptop Audio Octopus Bisher keine Kundenbewertung verfügbar
Tiptop Audio Control Path
Tiptop Audio Control Path Bisher keine Kundenbewertung verfügbar

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Tiptop Audio ART (Artikel v. 11.05.2023)

ANZEIGE

Nach eigenen Angaben hat Tiptop Audio über zehn Jahre an ART getüftelt. Jetzt verrät der Hersteller erste Details zu dem neuen Verbindungsstandard, der ganz neue Möglichkeiten für modulare Systeme schaffen soll. Dazu gibt es erste Konzepte für ART-kompatible Module.

Einfach ausgedrückt, ist ART ein digitales Patch-Format, das deutlich mehr Informationen über ein einziges Kabel transportieren kann als eine Steuerspannung. Dennoch soll das Patchen so einfach und intuitiv sein wie mit CV/Gate. Zum Beispiel soll ART polyphone Verbindungen erheblich vereinfachen, für die im Eurorack bisher ganze Bündel von Kabeln benötigt werden. Mittels des neuartigen Polytip-Kabels, das USB-C-Stecker verwendet (aber keine USB-Verbindung ist!) lassen sich polyphone Informationen über ein einziges Kabel führen. Monophone ART-Signale laufen hingegen über herkömmliche Miniklinkenkabel und sollen sich sogar mit Multiples vertragen.

Tiptop Audio ART
Einige der geplanten ART-Module · Quelle: Tiptop Audio

Passend zur Einführung von ART zeigt Tiptop Audio erste Details zu einer kommenden Modulserie, die das neue Format nutzt. Derzeit ist der Hersteller allerdings noch am Testen. Octopus dient als universelles Interface zwischen der Außenwelt (MIDI, USB) und einem ART-System. Der ATX1 VCO ist ein ART-kompatibler, analoger Oszillator. Mit Vortex plant Tiptop Audio außerdem einen dualen Wavetable-Oszillator mit ART-Eingang. Als Vortex 6 gibt es das Ganze auch sechsstimmig, wobei nur ein einziges Polytip-Kabel zur Ansteuerung gebraucht wird. Weitere Module sind in Planung.

Was meint ihr – wird ART sich durchsetzen? Werden andere Hersteller das Format übernehmen und ihrerseits ART-kompatible Module entwickeln? Oder geht doch nichts über das gute, alte Patchen per CV/Gate?

Mehr Informationen zu Tiptop Audio ART

* Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

ANZEIGE

Kommentare sind geschlossen.