Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Doepfer Module Poly

Doepfer Module Poly  ·  Quelle: Doepfer

Polyphonie und modulare Synthesizer – das geht nicht gut, weil man bekanntlich für jede Stimme auch ein komplettes Set an Modulen benötigt. Das Problem hat Doepfer erkannt.

Der eigentliche Haken ist, dass man auch ein einfaches Patch mit einem Oszillator, einem Filter und einem VCA mit den dazugehörigen Hüllkurven jeweils aufbauen muss. Genau das machen die neuen polyphonen Module von Doepfer auch. Sie sind alle vierfach ausgelegt. Die Module können das vierfache ihrer normalen Versionen und sind damit hochkomplex. Die Struktur hingegen ist wegen dieser doch sehr kompakten Serie klassisch. Und so passt ein vierstimmiges System dann schon in einen einzigen Rahmen.

Was ist noch möglich mit den Poly-Modulen?

Ein kleiner Tipp dazu ist noch, dass man die einzelnen Stimmen alle trotzdem auf gleiche Weise stecken und einstellen muss. Dies ist natürlich schon ein wenig mehr Arbeit als nur eine einzige Stimme zu bauen. Jedoch würde die Verkabelung symmetrisch und identisch auch optisch schnell auffallen. Interessant sind auch leicht verschiedene Stimmen-Setups oder Dinge, die man in der Modularwelt vielleicht nicht angedacht hat wie Dual-Layering und echtes Unisono oder ähnliches. Auch sind natürlich 4 total verschieden klingende Patches möglich, die man einfach nur kompakt aufbauen kann. Es gibt also mehr als eine Anwendung für die Poly-Modul-Serie.

Weitere Module mit „viel drin“

Neben den polyphonen gibt es auch zwei ganz normale klassische weitere Module, nämlich eine Doppel-Hüllkurve mit ADSR-Charakteristik sowie ein VCA und eine einfache AD/AR-Hüllkurve in einem Modul zusammen, was sich für Drums hervorragend anbieten würde und für alle, die innerhalb des Modulars mehrere kompakte Module für eine kleine individuelle Drummachine oder Bassline suchen.

Infos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: