Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
Tascam US-1x2 HR, US-2x2HR und US-4x4HR

Tascam US-1x2 HR, US-2x2HR und US-4x4HR  ·  Quelle:

Die neue Tascam US-HR Serie beinhaltet drei USB-Audiointerfaces. Sowohl US-1x2HR, US-2x2HR als auch US-4x4HR arbeiten mit 24 Bit und Abtastraten bis 192 kHz. Die Interfaces kommen in unterschiedlicher Ausführung und richten sich an Einsteiger wie Fortgeschrittene.

Tascam US-HR Serie

US-1×2 HR, US-2x2HR und US-4x4HR heißen die neuen Interfaces mit Ultra-HDDA-Mikrofonvorverstärkern. Hohe Auflösung mit einem hohen Rauschabstand und niedriger Latenz zeichnen diese Geräte aus. Die Wandler arbeiten mit 24 Bit und verfügen über eine Samplerate von bis zu 192 kHz. Für die die geringe Latenz sollen Puffergrößen ab vier Samples (bei Windows) sorgen.

Die Interfaces richten sich an Einsteiger und Fortgeschrittene und eignen sich für Musikproduktionen oder Podcast- und Webcast-Aufnahmen. Besonders die Loopback-Funktion und die Unterstützung für Open Broadcaster Software (OBS Studio) kommen diesen Anwendungen entgegen. Die US-HR Seie ist mit macOS, iOS/iPadOS und Windows kompatibel. Ein Software-Paket, bestehend aus Cubase LE, IK Multimedia Sample Tank SE4 sowie ein einer dreimonatigen Lizenz für Antares Auto-Tune Unlimited, ist im Lieferumfang enthalten.

Eine weitere gemeinsame Eigenschaft ist die Wabenstruktur aus Aluminiumguss an den Seitenwänden. Dadurch ergibt sich ein Gewicht, das beim Anschließen von Kabeln das Interface nicht so schnell verrutschen lässt. Außerdem sind die Seiten abgewinkelt und die Bedienoberfläche deshalb nach schräg oben ausgerichtet.

US-1×2 HR, US-2x2HR und US-4x4HR

Tascam US-1x2 HR

Tascam US-1×2 HR

US-1×2 HR ist das kleinste Modell der neuen Serie und verfügt über einen Mikrofon- und einen Instrumenteneingang. Zusätzlich gibt es einen Line-Eingang im Cinch-Format auf der Rückseite. Der Ausgang ist ebenfalls für Cinch ausgelegt. Damit lässt sich das Gerät auch schnell an DJ-Mischer oder Stereo-Anlagen anschließen, was bei einem Live-Gig oder einer Party durchaus praktisch ist.

Tascam US-2x2 HR

Tascam US-2×2 HR

US-2x2HR bietet zwei umschaltbare Mikrofon-/Line-/Instrumenteneingänge und zwei symmetrische Line-Ausgänge. Außerdem findet ihr einen Ein- und Ausgang für MIDI. Im Projektstudio könnt ihr mit diesem Interface bereits einige Sachen anstellen.

Tascam US-4x4 HR

Tascam US-4×4 HR

US-4x4HR setzt auf vier Mikrofon-/Line-Eingänge, von denen sich zwei für den direkten Anschluss von Gitarre oder Bass nutzen lassen. Dazu gesellen sich vier symmetrische Line-Ausgänge sowie MIDI-Eingang und -Ausgang. Und es gibt hier einen zweiten Kopfhörerausgang. Von allem also ein bisschen mehr. „Mehr“ ist ein gutes Stichwort, denn wenn ihr Mehrspuraufnahmen machen wollt, seid ihr hiermit schon für den Anfang ganz gut aufgestellt.

Verfügbarkeit und Preis der US-HR Serie

Die drei Interfaces sind ab sofort erhältlich. US-1×2 HR bekommt ihr für 125 Euro, US-2x2HR für 169 Euro und US-4x4HR kostet 255 Euro. Und natürlich bekommt ihr die Produkte auch bei unserem Händer Thomann (Affiliate):

Weitere Infos

Video

Eine Antwort zu “Tascam US-HR Serie: Drei neue USB-Interfaces für alle Zwecke”

  1. Jemand sagt:

    Der Gain wäre noch wichtig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.