Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
SolidGoldFX Lysis MKII Effekt Pedal Front Teaser

 ·  Quelle: SolidGoldFX / YOutube

Wenn du auf der Suche nach den etwas anderen Effektpedalen abseits vom Mainstream bist, dann bist du hier genau richtig. SolidGoldFX erweitert bekannte Konzepte und kombiniert interessante Einzeleffekte zu einem neuen Gesamtkunstwerk. Das Lysis MKII ist mehr als nur ein Fuzz und vor allem für Soundtüftler interessant.

ANZEIGE
ANZEIGE

SolidGoldFX LYSIS MKII

Ich sag’s einfach mal frei heraus: Bei der Flut an vorhandenen Fuzz-Pedalen tue ich mich zuweilen schwer, für viele Effektpedale eine Daseinsberechtigung über die bloße Angebotsvielfalt zu finden. Bei einem Fuzz von SolidGoldFX bin ich mir aber schon vor dem Weiterlesen sicher, dass es definitiv neuen Wind in die Sache bringt.

Das Lysis MKII ist ein Fuzz, das mit einem polyphonen Oktaver und Filter nebst LFO kombiniert wurde und damit wirklich spannende Sounds zaubern kann. Das Pedal wirkt durchdacht und auch die „inneren Werte“ stimmen auf dem Blatt. Vor allem entwickelt es sich zur ersten Inkarnation defintiv weiter.

SolidGoldFX Lysis MKII Effekt Pedal Front

Features

Der FET Preamp und High Gain Fuzz arbeiten komplett analog, hingegen der polyphone Oktaver und Filter werden digital hinzugerechnet und am Ende wieder „analog“ ausgegeben. Neu ist der LFO, der zusammen mit einem Tap Tempo Fußschalter zusammen auf High Pass und Low Pass Filter einwirkt. Mit 33 verschiedenen Schwingungsformen von Sinus über Dreieck zu Rechteck.

Dazu kommen drei Resonance-Einstellungen, die noch mal den Sound verändern. Damit sind auch leichte Modulationen fahrbar, aber auch Sweeps oder Synth-artige Klänge zu erreichen. Falls das nicht reicht: Der neue Oktaver pitcht 12 oder 5 Halbtöne hoch oder runter.

Über die beiden Fußschalter kannst du auch die Ramp und Brake für den LFO steuern, dazu kommt ein Expression-Input, der auch via CV angesteuert werden kann und frei belegbar ist.

SolidGoldFX Lysis MKII Effekt Pedal Back

Klingt komplex. Ich empfehle dir, schon einmal das erste der vielen Videos am Ende des Artikels zu starten. Das ist Sound only ohne viel Blabla und die Idee wird schnell klar.

Einzig Stereo kann es nicht. Das wäre sicherlich noch das i-Tüpfelchen für viele, da ich mein Setup in Mono aufgebaut habe, finde ich das nicht so schlimm. :p

Preis und Marktstart

Das SolidGoldFX LYSIS MKII wird noch im August an die Händler weltweit verteilt und ist für 219 Euro* vorbestellbar – nicht ganz preiswert. Auf der anderen Seite werden echt ein paar Sachen geboten, die man bei gleichpreisigen Boutique-Fuzz oder Overdrive-Pedalen über den Grundsound vergeblich sucht.

Mehr Infos

* Affiliate Link

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.