Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Supro 1695TH Black Magick Topteil Amp Front

Black Magick jetzt auch als Topteil  ·  Quelle: Supro

Supro 1695TH Black Magick Topteil Box Amp Front

Mit passender Box  ·  Quelle: Supro

„Communication Breakdown“ und „Good Times, Bad Times“ in einem Amp – das soll der Supro 1695TH Black Magick liefern. Anfang 2016 hatte Supro bereits die Combo-Version 1695T vorgestellt und fügt dem Sortiment nun ein technisch gleiches Topteil nach.

Das heißt konkret: In der Endstufe arbeiten zwei 6973 Röhren, in der Vorstufe vier 12AX7. Insgesamt kommt das Vollröhrentopteil auf 24 Watt (Class A) und hat zwei Kanäle, die auch parallel gespielt werden können. Die Regler sind auch gleich: Volume 1, Volume 2, Tone, Speed und Depth für den Tremolo – und zwei Eingänge.

Optisch hat sich Supro nicht weit aus dem Fenster gelehnt und setzt auf das typische Hausdesign – würde jeder so machen. Trotzdem muss ich sagen, dass es ausgesprochen hübsch und ungewohnt aussieht. Definitiv ein Blickfang im sonstigen Einheitseinerlei mit dem „Pfeil-Fenster“.

Es gibt natürlich passende Boxen von Supro wie die 1790 im Foto, aber der Vorteil und die Idee hinter dem Topteil ist natürlich, dass man damit auch seine Vintage-Box befeuern kann. Definitiv ein Mehrwert für alle, die es gern etwas authentischer „alt“ haben.

Das Supro 1695TH Black Magick Topteil soll später laut Supro 1299 USD (UVP exkl. Steuer) kosten, die passende 1×12 Box saftige 799 USD. Im Vergleich: Der Combo kostet UVP 1499 USD, in Deutschland 1699 Euro. Mit Topteil + Box ist man ja immer etwas teurer. Es ist bei Thomann schon für 1449 Euro gelistet.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: