von claudius | Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Sonar Cakewalk by Bandlab Freeware kostenlos TEaser

Sonar wird kostenlos  ·  Quelle: Bandlab

ANZEIGE

Holy Moly! Damit hätte wohl keiner gerechnet: Nachdem der fernöstliche Investor Bandlab die von Gibson kurz zuvor geschlossene Firma Cakewalk übernommen hat, sollte es auch mit Sonar weitergehen. Aber keiner hat mit dem Preis gerechnet!

ANZEIGE

Sonar wird kostenlos

Die neue Version ist eine „streamlined“ Version von Sonar Platinum, heißt nun aber Cakewalk by Bandlab. Das heißt, dass alle Features der großen Version für alle frei verfügbar sind. 64 Bit Mixing Engine (nicht für Audio), ProChannel Plug-in, ARA Support, VST3 Support … alles ist drin. Krass, oder?

Nicht dabei sind durch Bundles gekaufte Zusatzsoftware von Drittanbietern – die können allerdings problemlos weiter genutzt werden. Updates sollen künftig auch kostenlos verteilt werden.

Damit hat Bandlab auf jeden Fall ein krasses Zugpferd geschaffen. Und anscheinend auch genug Geld, damit die Sache überhaupt für Umme läuft. Mal sehen, wie das mit den Marktanteilen weiter geht. In den USA war das ja nie das Problem, hierzulande schon eher.

ANZEIGE

Update: Aha, freiwillige Spenden wollen sie gern haben. Dafür gibt’s dann auch einen gewissen Gegenwert.

cakewalk by bandlab payment

Aktuell gibt es Sonar nur für Windows, ob die OSX-Version jemals erscheint, bleibt fraglich.

Mehr Infos

Bildquellen:
  • cakewalk by bandlab payment: Bandlab.com
Sonar Cakewalk by Bandlab Freeware kostenlos TEaser

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE

Eine Antwort zu “Sonar wird kostenlos und heißt jetzt Cakewalk by Bandlab”

    Hans sagt:
    0

    LOL, gut dass ich beim „Auslaufmodell“ nicht doch noch zugschlagen hatte. ;D

    Danke für die Info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert