Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Acustica Audio Purple P-1 M-5 Tube EQ Equalizer Plug-in Mockup GUI

M-5 (oben) und P-1 als Hardware-Mockup  ·  Quelle: acustica-audio.com

Acustica Audio Purple P-1 M-5 Tube EQ Equalizer Plug-in Mockup Rack

Nach unten hin ist hier noch Platz ...  ·  Quelle: acustica-audio.com

Acustica Audio hat eine neue EQ-Serie angekündigt: Purple. Die beiden bereits vorbestellbaren Plug-ins nennen sich M-5 und P-1 und erinnern damit vom Aufbau und der blauen, virtuellen Grundplatte vermutlich nicht ganz zufällig an die Röhren-Equalizer von Pultec.

Acustica Audio M-5

Der Purple M-5 heißt beim Vorbild MEQ-5 und ist der Midrange Equalizer. Wie beim Vorbild erhält man Zugriff auf drei Bänder, die alle (mit gestuften Potis) zwischen 200 und 7000 Hertz liegen. Zwei sind als Boost bzw. Peak ausgelegt und einer als Dip bzw. Attenuator, also Absenker.

Dazu kommt noch etwas, was der MEQ-5 nicht hat: ein Input-Trim. Hier als auffälliger, dunkelroter Drehregler ausgelegt. Mit dem In/Out-Schalter lässt sich die Preamp-Sektion des Plug-ins abschalten. FX-Bypass gibt es, wenn man auf die LED klickt.

Kostenpunkt: 99 Euro (aktuell 89 Euro im Vorverkauf)

Acustica Audio P-1

Auch der P-1 folgt straff dem Design des Vorbilds. Ich finde die Pultec-Anordnung aus heutiger Sicht ziemlich grausam und finde es schade, wenn digitale Nachbauten dieses Defizit wieder einbauen. Aber die Kundschaft will es so. Klingt auch gleich besser. Der P-1 bietet zwei Bänder mit Boost-Funktion und zwei mit Cut-Funktion. Die Potis mit Frequenzwahl sind gerastert.

Hier gibt es ebenfalls einen Input-Trim zusätzlich. On/Off zum Abschalten des Preamps ist wieder dran und die Bypass-Funktion wurde mit einem eigenen Hebel bedacht.

Kostenpunkt: 119 Euro (aktuell 107,10 Euro im Vorverkauf)

Das Rack im Bundle-Bild ist übrigens nicht komplett gefüllt und bietet nach unten hin Platz. Kann Zufall sein oder auch nicht. Vielleicht kommen da demnächst noch ein paar Equalizer mit blauen Vorbildern? Das Bundle kostet übrigens 194,20 Euro, aktuell im Vorverkauf 174,78 Euro.

Die beiden Plug-ins Acustica Audio P-1 und M-5 gibt es als VST, AU und AAX als 32 und 64 Bit Version für Windows und/oder Mac. Als Systemvoraussetzungen sollten mindestens 4 GB RAM (besser 16 und mehr) laut Acustica Audio vorhanden sein und (Achtung) 1000 MB Festplattenplatz. Für ein EQ Plug-in. 1GB! Ich hoffe, dass das nur ein Schreibfehler ist. An den Grafiken für den HiRes Support kann es nicht liegen.

Wer kein Geld für Pultec-ähnliche Plug-ins ausgeben möchte, klanglich aber dennoch in die Richtung gehen will, der sollte sich mal das kostenlose Ignite PTEq-X ansehen.

Produktseiten:
Acustica Audio P-1
Acustica Audio M-5
Acustica Audio Purple Bundle

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: