Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Musikmesse 2016: Sennheiser entwickelt mit Apogee das Mikrofon MK 4 digital

Musikmesse 2016: Sennheiser entwickelt mit Apogee das Mikrofon MK 4 digital  ·  Quelle: http://de-de.sennheiser.com/news-sennheiser-und-apogee-entwickeln-das-mk-4-digital-fuer-usb-und-ios

Zur Musikmesse 2016 zeigt Sennheiser das in Zusammenarbeit mit Apogee entwickelte Mikrofon MK 4. Das analoge Pendant ist eines der beliebtesten Studiomikrofone Sennheisers. Apogee steuerte den Wandler und die Vorverstärker-Technologie bei. 

Ein edles Gehäuse, gepaart mit einem exzellenten A/D-Wandler und Vorverstärker, die Möglichkeit, das Mikrofon direkt an eine iOS-Hardware anzuschließen, aber auch direkt und ohne Umwege mit einem Mac und Windows Rechner nutzen zu können, das hört sich nach einem interessanten Produkt an. Realisieren können das mit einer dazu noch guten Qualität nur gestandene Firmen aus den jeweiligen Bereichen. Deswegen hat sich Sennheiser mit Apogee zur Weiterentwicklung ihres großen Mikrofons MK 4 eingeschlossen und eine digitale Variante entwickelt. Angeschlossen wird das Mikrofon direkt über ein USB-Kabel mit dem jeweiligen Endgerät. Die Mobilität steht hier natürlich auch im Vordergrund, da für das Betreiben des Großflächen-Kondensator-Mikrofons keine extra Hardware angeschlossen werden muss. Mitgeliefert wird zu dem Mikrofon MK 4 digital eine Tragetasche, eine Mikrofonklammer, ein USB- und ein Lightning-Kabel.

Das Sennheiser MK 4 digital wird es voraussichtlich im Sommer 2016 im Handel geben. Preise werden im Pressetext leider noch nicht verkündet.

Mehr Informationen zum Sennheiser Mikrofon MK 4 digital gibt es hier.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: