von Moogulator | Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
Modular Boutique Anti Kulture

Modular Boutique Anti Kulture Sequencer  ·  Quelle: Anti-Kulture

Modular Boutique Dual LFO

Modular Boutique Dual LFO  ·  Quelle: Soundforce

ANZEIGE

Das gibt es heute in unserer Modular-Boutique: Wir stellen einige Module für das Eurorack von Erica Synths für den Selbstbau vor. Sie haben eine neue Serie ins Leben gerufen, um zu lernen. Außerdem Bubblesound mit zwei Filtern und Soundforce mit einem Doppel-LFO mit sehr musikalischen Funktionen. Den Hammer der Woche bringt uns aber Anti-Kulture mit einem tollen Sequencer mit Namen Desruptor!

ANZEIGE
ANZEIGE

Anti-Kulture Precision Disrupter Sequencer

Nun der Hammer für diese Modular-Boutique, ein Sequencer der generativ-zufällig arbeitet oder besser gesagt – per Slider komplexere und dichtere Muster erzeugt, ähnlich dem Vermona Melodicer für eine Synth-Stimme. Automatic Acid im Falle des Demovideos.

Dieses Verfahren mit den Fadern lässt sich für Melodien, Accent, Slides und für Noten und Oktavwechsel jeweils separat anwenden.

Aktuell gibt es noch keinen Preis, aber die Produktion soll sehr bald starten. Man fordert daher auf, auf Instagram zu folgen. Bald startet die Vorbestell-Runde.

Anti-Kulture Desrupter

Anti-Kulture Desrupter – Sequencer

Erica Synths DIY Hüllkurve

Erica Synths hat eine einfach selbst-zu-bauende und selbst-zu-lötende Serie von Modulen eingeführt, mit dem einprägsamen Namen „mki x es.edu„. Diese Hüllkurve nutzt drei Parameter und lässt sich als ADSR-Typ einsetzen, wobei Decay und Release gleich lang sind oder ohne Sustain zu einer einfachen AD-Hüllkurve umfunktioniert werden kann. In diesem Modus kann man am besten Drum Sounds versorgen, da sie nur einen einfachen Gate Trigger benötigen, dessen Länge keine Rolle spielt.

Um ihn auch als einfachen „LFO“ zu verwenden, kann er mittels (einzigem) Schalter auf LoopBetrieb gebracht werden.

Es gibt das oben erwähnte edu-System als vollständiges Konzept, dort werden zwei dieser Hüllkurven eingeplant.

Erica ENVELOPE DIY Serie

Erica ENVELOPE DIY Serie

Bubblesound Filter 40er Serie LP / HP

Diese beiden Filter, die wir euch zur heutigen Modular-Boutique vorstellen wollen, sind ziemlich schmal, besitzen beide eine steuerbare Resonanz und jeweils 4 verschiedene Ausgänge mit 3 Stärken (mit Flankensteilheiten von 12, 18 und 24 dB / Oktave). Sie basieren auf dem Sounds des SSM-Chips, also dem „älteren“ und beliebtem Gegenstück zu den Curtis Chips SSM2040. Da diese natürlich nicht mehr gebaut werden, verwendet man den heute gebräuchlichen Ersatz SSI2140, der in dem frühen SCI Prophet 5 verbaut war.

Bubblesound LP40_HP40

Bubblesound LP40_HP40

Soundforce

Der auf Controller und „Roland-affine Module“ spezialisierte Hersteller aus den Niederlanden, zeigt einen doppel-LFO mit zwei sehr reichhaltigen Wellenformen. Neben den Standards sind auch „Treppenstufensäge“ und zwei verschiedene Pulsbreiten im Angebot. Beide erlauben das Eintappen per Hand und als Zeitteiler kann dann dessen Tempo eingestellt werden. Eine sehr schöne Idee für die Bühne und musikalischere Bedienung. Das dürfte in der engen Modulwelt durchaus noch ein Novum sein. Die Ziele sind über bipolare Potis jeweils für Wave und Tempo als Ziele sehr schön gezielt ansteuerbar. Außerdem haben die beiden LFOs je einen Reset-Eingang. Der LFO ist bereits erhältlich und kostet 147,93 Euro.

Soundforce Dual LFO

Soundforce Dual LFO

Noch mehr zum Thema

Videos zur Modular-Boutique

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

 

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.