Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Madrona Labs Virta - ein stimmengesteuertes Synthesizer Plug-in

Madrona Labs Virta - ein stimmengesteuertes Synthesizer Plug-in  ·  Quelle: http://madronalabs.com/products/virta

Madrona Labs, bekannt durch ihre sehr speziellen und Modular Systemen ähnlichen VST-Plug-ins, veröffentlichen einen neuen virtuellen Synthesizer namens Virta. Das Besondere ist die Steuerung der Klangerzeugung durch Stimmen, die durch das Plug-in geroutet werden.

Auf den ersten Blick wirkt das neue Plug-in von Madrona Labs wieder einmal sehr komplex. Die farbige Oberfläche teilt die einzelnen Bereiche schön in Sektionen auf, die über Patchpunkte miteinander verbunden werden können. Ein MIDI-Eingang ist für die Notengebung und Harmonie zuständig. Der Audioeingang bildet den Hauptbereich des VSTs. Hier wird ein Audiosignal in das Plug-in geleitet, das dort analysiert wird. Ihr könnt auch die rohe Wellenform durch das Plug-in schicken und nur die Effektsektion von Virta nutzen. Diese besteht aus einem Gate und einem Delay. Die Synthesizer-Sektion, die in Verbindung mit dem Audiosignal mit einem Vocoder verknüpft werden kann, besteht aus zwei programmierbaren Oszillatoren. Eine Hüllkurve ist ebenfalls zur Klangformung implementiert. Jeder Parameter kann von jedem Parameter moduliert werden. Diese werden über virtuelle Patchkabel verbunden, um die Übersicht nicht zu verlieren. Für den ersten Start werden etliche Presets mitgeliefert. Ein wenig Einarbeitungszeit ist sicherlich notwendig, aber ich finde mich recht schnell auf der sehr übersichtlichen Oberfläche zurecht. Die experimentell klingenden Soundergebnisse sind nicht für jedermann, aber Spaß bereitet das Plug-in auf jeden Fall! Antesten lohnt sich und das nicht nur für Soundbastler.

Madrona Labs Virta kostet auf der Website des Herstellers 89 US-Dollar. Eine voll funktionsfähige Demoversion gibt es ebenso auf der Seite, die jede 60 Sekunden einen kurzen Erinnerungssound zum Kaufen der Software abspielt. Wer die Software erworben hat, kann das eigene Plug-in auf mehreren Rechnern ohne erneute Lizenzerweiterung installieren. Zusätzlich wird ein umfangreiches PDF-Handbuch mitgeliefert.
Virta läuft auf Mac- und Windows-Systemen ab den Versionen MacOS 10.7 oder höher und Windows 7 oder höher als 32 und 64 Bit AU und VST Plug-in.

Mehr Informationen zu Madrona Labs Virta findet ihr hier.

Soundbeispiele gibt es hier:

https://soundcloud.com/madronalabs/virta-audio-synths

https://soundcloud.com/madronalabs/virta-effects-simple

https://soundcloud.com/madronalabs/virta-drums-demo

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: