Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Xils Lab Stix - alle legendären Drummachines in einem Plug-in vereint?

Xils Lab Stix - alle legendären Drummachines in einem Plug-in vereint?  ·  Quelle: https://www.xils-lab.com/pages/StiXbyXils.html

Xils Lab Stix - alle legendären Drummachines in einem Plug-in vereint?

Xils Lab Stix - darke GUI für mehr Übersicht  ·  Quelle: https://www.xils-lab.com/pages/StiXbyXils.html

Nach einer langen offenen Beta-Phase wurde letzte Woche zur Musikmesse 2016 die offizielle Version 1.0 des Drum-Plug-ins Stix von der französischen Softwarefirma Xils Lab veröffentlicht. Die Bandbreite an Drum Sounds, die Stix darstellen kann, ist wohl riesig. Etliche Synthese-Optionen vereint mit ausgewählten Samples ergeben den Sound des neuen Plug-ins.

Xils Lab packt das Beste aus Synthese und Sampling, also das Bekannte von den legendären Drum-Synthesizer-Sampler-Sequencern, in eine Kiste und kreiert Stix. Eine all-in-one Drum Lösung mit einem XoX-Style Sequencer. Durch die sogenannte Multisynthese kann so gut wie alles nachgebildet werden. Das klingt sehr spannend! Die Soundbeispiele klingen ebenso sehr überzeugend. Die einzelnen Sounds der zehn Drum-Sektionen (BD, Snare, HH Cl,HH Op, Tom L, Tom H, Crash, Perc 1, Perc 2 und Misc) werden durch virtuelle Morphing Oszillatoren, FM-Synthese, Cross-Synthese, aber auch mit Samples erzeugt. Etliche Modulationsquellen und moderne Filter-Algorithmen, aber auch eine Effektsektion formen den Sound. Der Sequencer-Bereich ist ebenso umfangreich und sehr vielseitig. Die erstellten MIDI-Informationen des Sequencers können auch nach außen an andere Plug-ins oder an den Rechner angeschlossene Hardware geroutet werden. Live-Kontrolle ist auch gegeben. Patterns und einzelne Spuren können on-the-fly gewechselt, aktiviert oder deaktiviert werden. Ansonsten bietet dieses Drum Plug-in wirklich alle Funktionen, die ihr auch in anderen Drum-Synthesizern findet.

Mitgeliefert werden 2000 Presets, die wirklich alles abdecken sollten, was man sich an Drum Sounds wünscht. Um den richtigen Sound zu finden, gibt es in dem Plug-in eine intelligente Suchmaschine, mit der man sich schnell in der Bibliothek zurecht findet.

Für Sounddesigner ist Stix ein absolutes Muss, denn es gibt so gut wie keine Grenzen während des Kreierens eines Beats.

Xils Lab Stix kostet im Moment zur Einführungsphase bis zum 30. April 2016 125 Euro (30 Prozent Rabatt). Der reguläre Betrag beträgt 179 Euro. Die Lizenz benötigt einen iLok Account (kein Dongle notwendig) oder einen eLicenser Account mit dem dazugehörigen Hardware-Dongle. Stix läuft als VST, AU und AAX Plug-in in jeder DAW unter Mac OS 10.5 oder höher und Windows XP, Vista oder 7, 8. Eine vollwertig funktionierende Demoversion von dem Plug-in gibt es ebenfalls auf der Internetseite von Xils Lab.

Mehr Informationen zu Xils Lab Stix gibt es hier.

Hier ist ein Demonstrations-Video zu Xils Lab Stix:

Weitere Audio-Demos findet ihr hier auf der Website des Herstellers.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: