Abgelaufen
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Kostenlos: IK Multimedia verschenkt für kurze Zeit OB-Xa Emulation OXa!

Kostenlos: IK Multimedia verschenkt für kurze Zeit OB-Xa Emulation OXa!  ·  Quelle: IK Multimedia

Die Hard- und Software-Firma IK Multimedia stiftet an alle Newsletter Abonnenten den virtuellen Synthesizer OXa. Dieser Klangerzeuger ist eine Emulation des legendären Oberheim OB-Xa/OB-X Boliden. Basierend auf der Syntronik Technologie bekommt ihr somit (laut Hersteller) eine fast exakte Kopie dieses Monster-Sound-Synthesizers frei Haus für euer Klangstudio. Danke IK Multimedia!

OXa Plug-in Synthesizer kostenlos für alle

Wow! So könnte doch jeder Tag anfangen. Denn die Firma IK Multimedia ist mal wieder in Schenkerlaune. Jetzt könnt ihr nämlich den nächsten Syntronik Synthesizer als Freeware herunterladen. Ok, ihr müsst etwas dafür tun. Einfach den Newsletter abonnieren und schon seid ihr dabei! Dann wird euch im Handumdrehen der legendäre Oberheim OB-Xa kostenfrei nach Hause geliefert. Zumindest als Download und in Software-Form als Emulation.

OXa heißt der Klangerzeuger, der über das Syntronik Free Plug-in in eure DAW eingebunden wird. Einmal geladen heißt es: volle Kraft voraus! Denn der mächtige Sound dieses Synthesizers ist bekannt für fette Lead- und Basssounds. Darüber hinaus könnt ihr aber auch Pads und Arpeggio-Linien zaubern, die in jedes Musikgenre passen. Ein wirklich unschlagbares Angebot, das ihr euch sicherlich nicht zwei Mal überlegen müsst.

Weitere OB-Xa Emulationen gibt es von Synapse Audio, Arturia und DiscoDSP. Aber auch Behringer arbeitet zur Zeit an einer Hardware-Kopie des Synthesizers. Eine DIY-Version im Rack-Format könnt ihr euch hier anschauen. Ihr seht: Der OB-X ist immer noch ein interessanter und aktueller Synthesizer, der in jedes Studio passt.

Weitere Freebies, Angebote und Tipps & Tricks findet ihr hier.

Preise und Daten

IK Multimedia OXa bekommt ihr bis zum 17. Juni 2020 kostenlos auf der Website des Herstellers. Hierfür müsst ihr euch lediglich einen Account anlegen und mit eurer E-Mail-Adresse den Newsletter der Firma abonnieren (mehr erklärt das Video unten). Normalerweise kostet das VST-Instrument 59,49 Euro. Ihr benötigt zudem das ebenso kostenlose Syntronik Free Host Plug-in. Und das läuft auf Mac OSX 10.9 oder höher und Windows 7 oder höher als AU, VST, VST3 und AAX in 64 Bit. In dem Paket enthalten sind über drei Gigabyte an Daten, über 6500 Samples und 126 Instrumenten-Presets.

Mehr Infos

Video

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments