Abgelaufen
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Fuse Audio Labs Flywheel: eine Bandmaschine als Plug-in für 25 Euro

Fuse Audio Labs Flywheel: eine Bandmaschine als Plug-in für 25 Euro  ·  Quelle: Fuse Audio Labs

Die Software-Schmiede Fuse Audio Labs präsentiert uns mit Flywheel eine Bandmaschinen-Emulation für unsere DAWs. Und das nicht nur grafisch schön aufbereitet, sondern natürlich auch mit den typischen Funktionen. Das Klangergebnis soll selbstverständlich ebenso nach Bandsättigung klingen. Eben ähnlich, als würdet ihr eure Audio- oder Instrumentenspuren auf ein Tape überspielen. Darüber hinaus ist dieses Plug-in zurzeit im Angebot zu einem wirklich attraktiven Preis.

Fuse Audio Labs Flywheel Plug-in bringt die Tape Machine in die DAW

Fuse Audio Labs verspricht mit ihrem neuen Plug-in Flywheel echten (virtuell) analogen Sound für unsere DAW-Spuren. Es bringt die Unvollkommenheit des Klangs zurück. Und das durch Saturation, Hysteresis, Dämpfung des oberen Frequenzbands und Head Bumps. Und genau dieses lebendig Organische fehlt oftmals in unseren digitalen und sehr klaren Mixen eines Songs.

Diese Emulation einer Bandmaschine erzeugt genau das. Und das sehr einfach und intuitiv mit den typischen Parametern. Hier lässt sich die Tape Speed (15 IPS und 30 IPS), Record Gain und Playback Gain regeln. Dazu könnt ihr das obligatorische Rauschen, einen Zufallsgenerator zur Laufgeschwindigkeit (WOW und Flutter) und Übersprechen addieren. Zwei „Formula“-Buttons stehen zur Auswahl, die für den Charakter der Tape-Machine zuständig sind. Zu guter Letzt zeigt euch ein VU-Meter die Eingangs- oder Ausgangslautstärke grafisch an.

Wer auf den Bandmaschinen-Sound steht, sollte jetzt zuschlagen. Denn für diesen Preis bekommt man nicht oft einen eigene (virtuelle) Bandmaschine.

Preise und Daten

Fuse Audio Labs Flywheel gibt es bis zum 21. November 2020 auf der Website des Herstellers zum Einführungspreis von 24,90 Euro anstatt 49,90 Euro. Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.9 oder höher und Windows 7 oder höher als AU, AAX, VST3 und VST in 32 oder 64 Bit. Eine 14-tägig uneingeschränkte Demoversion sowie ein ausführliches Erklärungsvideo gibt es ebenso auf der Website des Entwicklers. Einige Presets liegen dem Paket bei.

Mehr Infos

Video

Audio

3 Antworten zu “Fuse Audio Labs Flywheel: eine Bandmaschine als Plug-in für 25 Euro”

  1. Donnie sagt:

    Das nächste Tape VST… und mit keinem kann man einen Tape-Stop Effekt machen ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.