2018-Limited-Edition-Tele-Thinline-Super-Deluxe

Thinline Tele aus der Parallel Universe Serie  ·  Quelle: Fender

Nachdem Fender zuletzt in der Parallel Universe Serie die Troublemaker Telecaster mit Les Paul Anleihen vorgestellt hatte, kommt nun die nächste Telecaster, die es so nie gab: 2018 Tele Thinline Super Deluxe als Limited Edition. Regelmäßige Gearnews-Leser kennen die schon vom massiven Leak vor der Winter NAMM im Januar – nun gibt es die kompletten Specs. Und ein Video, in dem Butch Walker eine echte Superkraft preisgibt.

2018 Tele Thinline Super Deluxe

Die sieht schon schnuckelig aus, oder? Leuchtendes Orange im Hot Rod Stil (Nitrolack) auf dem Semi-Hollow Erlebody, 70s Tele Thinline Silver Sparkle Pickguard, silberne Hardware nebst TV Jones Classic Pickups in FilterTron-Optik, dazu ein Palisandergriffbrett mit Block-Inlays. Rundherum spendiert Fender ein weißes Binding und einen Knochensattel.

Der Hals hat übrigens ein Deep C Profil und einen 9,5“ Radius. Ebenfalls eher modern. Die American Professional Tele Deluxe Bridge macht zumindest optisch was her auf der Gitarre, ich bin auf der Tele eher der konservative Spieler mit Messingsätteln – aber um konservative Spieler geht es hier ja eher nicht.

Fender-Parallel-Universe-2018-Tele-Thinline-Super-Deluxe-limited-edition

Übrigens empfinde ich die TV Jones Classic Humbucker optisch als ziemlichen Hit auf der Gitarre. Klanglich liefern die aber nicht den authentischen Tele-Twang. Was aber nicht heißt, dass es schlecht ist. Eben nur anders.

Hört sie euch einfach mal im Video an. Macht schon was her, auch wenn da recht viel Raum aufgenommen wurde. Butch Walker, der Gitarrist im Video, hat übrigens eine geheime Superkraft enttarnt: Er hat die Farbe gerochen!

Preislich möchte Fender für die 2018 Tele Thinline Super Deluxe nicht ganz so schmale 1829 Euro (vermutlich UVP) haben.

Mehr Infos

Video

 

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: