Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Fabricio Poce (J74) Venus6: Poly-Multi Synthesizer für Ableton Live

Fabricio Poce (J74) Venus6: Poly-Multi Synthesizer für Ableton Live  ·  Quelle: Fabricio Poce

Der Max for Live Entwickler Fabricio Poce (a.k.a. J74) präsentiert uns mit Venus6 einen sechsstimmig polyphonen Synthesizer für Ableton Live 10. Das Besondere hieran ist, dass für jeden der sechs Stimmen ein eigener Synthesizer zur Verfügung steht. Somit lassen sich abgefahrene Sounds erstellen. Aber ihr könnt den Klangerzeuger auch „normal“ mit sechs Stimmen zum Klingen bringen. Eine tolle Idee! Und das zu einem wirklich attraktiven Preis.

Venus6 Ableton Live Device ist eine Sound-Maschine

Der Software-Synthesizer Venus6 von Fabricio Poce ist wirklich ein interessanter Klangerzeuger. Seine Sechstimmigkeit ist nicht das Besondere. Oder etwa doch? Natürlich könnt ihr den Synthesizer sechsstimmig polyphon und wie jeden anderen Synth einsetzen. Hierfür stehen euch die obligatorischen Bereiche Oszillator (mit Saw, PWM, Noise, Sinus), zwei Sub-Oszillatoren, PWM, Filter und zwei Hüllkurvengeneratoren zur Verfügung. Dazu könnt ihr mit einem Sequencer die Parameter Pitch, Velocity, Cutoff und Resonance des Synthesizers in Bewegung versetzen.

Jetzt kommt aber das Interessante. Denn die einzelnen Stimmen lassen sich separat in einer eigenen Synthesizer-Sektion programmieren. Das heißt, dass jede Stimme anders klingen kann. In Summe könnte so ein Sound entstehen, den ihr so noch nicht gehört gehabt. Aber ihr könnt die verschiedenen Synth-Bereiche ebenso mit unterschiedlichen Sequenzen des Sequencers befeuern und somit abwechslungsreiche Melodielinien und Grooves kreieren.

In der Mixersektion (Global) lassen sich die einzelne Sektionen mischen, Presets abspeichern, aufrufen und ihr könnt den Synthesizer konfigurieren. Übrigens wird der Sequencer als weiteres separates Tool mitgeliefert. Somit könnt ihr hiermit auch externe Parameter in Ableton Live ansteuern. Darüber hinaus gibt es den Chorus-Effekt als separates Effekt-Device.

Preise und Daten

Fabricio Poce (J74) Venus6 erhaltet ihr auf der Website der Firma zum Preis von 18 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer). Das Device setzt Ableton Live 10 oder höher mit integriertem Max for Live voraus. Bezahlen müsst ihr via PayPal. Innerhalb von 24 Stunden wird euch die lizensierte Version als Download-Link zugeschickt.

Mehr Infos

Video