Abgelaufen
von Marcus Schmahl | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Deal: UA Apollo Audiointerfaces kurzzeitig inklusive UAD Plug-ins für 1150 $!

Deal: UA Apollo Audiointerfaces kurzzeitig inklusive UAD Plug-ins für 1150 $!  ·  Quelle: Universal Audio

ANZEIGE

Bei Thomann könnt ihr jetzt und bis Ende Juni 2022 sparen, falls ihr euch mit einem neuen Audiointerface ausstatten wollt. Denn beim Kauf eines Apollo Desktop-Interfaces aus dem Hause Universal Audio gibt es zurzeit UAD Plug-ins im Wert von 1145 Euro gratis dazu. Und das zu den Effekten, die sowieso schon mitgeliefert werden. Das lohnt sich!

ANZEIGE
ANZEIGE

Universal Audio Apollo Solo, Duo, Quad oder Twin Heritage Edition mit weiteren kostenlosen Plug-ins

Die Universal Audio Apollo Solo, Duo, Quad und Twin Desktop Audiointerfaces beinhalten nicht nur hochwertige Audioqualität und eine kompakte Bauweise. Die Hardware öffnet euch auch das Tor zur UAD-Welt. Es lassen sich auf dem integrierten SHARC DSP der Interfaces die hauseigenen Plug-ins berechnen, was eure CPU natürlich dementsprechend entlastet. Ein tolles System.

Falls ihr euch schon immer einmal für ein solches Audiointerface interessiert haben solltet, könnte jetzt der perfekte Zeitpunkt gekommen sein. Denn zurzeit erhaltet ihr diese Interfaces inklusive weiteren tollen UAD Plug-ins, die natürlich im Preis inbegriffen sind. Mit dabei sind zu den sowieso schon inkludierten Effekten (Realtime Analog Classics und Desktop Heritage Edition Bundle):

  • Helios Type 69 Preamp & EQ-Bundle
  • V76 Preamplifier
  • Fairchild Tube-Limiter
  • Teletronix LA-3A Classic-Leveler
  • Oxide Tape-Recorder

Ein wirklich interessanter Deal, bei dem ihr nochmals über 1100 Euro an Plug-in-Kosten sparen könnt. Ihr bekommt viel Charakter und hilfreiche Tools zum Mixen und Mastern eurer Musik.

Preis und Verfügbarkeit der Universal Audio Hardware bei Thomann

Alle Universal Audio Apollo Audiointerfaces, die an diesem Angebot teilnehmen, gibt es hier bei Thomann.de (Affiliate).

Universal Audio Apollo Twin X Quad Heritage

Universal Audio Apollo Twin X Quad Heritage

Preis1.555,00 €

Jetzt kaufen
Jetzt kaufen
Universal Audio Apollo Twin X Duo Heritage Ed.

Universal Audio Apollo Twin X Duo Heritage Ed.

Preis1.088,00 €

Jetzt kaufen
Jetzt kaufen
Universal Audio Apollo Twin MKII Duo Heritage

Universal Audio Apollo Twin MKII Duo Heritage

Preis999,00 €

Jetzt kaufen
Jetzt kaufen
Universal Audio Apollo Twin USB Duo Heritage

Universal Audio Apollo Twin USB Duo Heritage

Preis1.099,00 €

Jetzt kaufen
Jetzt kaufen
Universal Audio Apollo Solo TB3 Heritage Ed.

Universal Audio Apollo Solo TB3 Heritage Ed.

Preis687,00 €

Jetzt kaufen
Jetzt kaufen
Universal Audio Apollo Solo USB Heritage Ed.

Universal Audio Apollo Solo USB Heritage Ed.

Preis669,00 €

Jetzt kaufen
Jetzt kaufen

Das Angebot ist bis zum 30. Juni 2022 aktiv. Die Plug-ins laufen auf macOS 10.14 oder höher (inklusive M1 Support) und Windows 10 oder höher als AU und VST in 64 Bit. Alle Plug-ins, die in eurem Besitz sind, werden automatisch in euren Spark Account übertragen, sodass ihr diese Effekte (falls diese in Spark vorhanden sind) auch nativ und ohne UAD Hardware einsetzen könnt.

Weitere Informationen zu dem Universal Audio Deal bei Thomann

Video zu Apollo Audiointerfaces von Universal Audio

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

ANZEIGE
ANZEIGE

8 Antworten zu “Deal: UA Apollo Audiointerfaces kurzzeitig inklusive UAD Plug-ins für 1145 €!”

  1. Wolfgang Karp sagt:

    Ziemlich widersprüchliches Angebot, wo doch die UAD Audiointerface bei Thomann erst in mehreren Monaten lieferbar sind. Oder soll das heißen, dass man jetzt eines dieser Audio interface kauft und auf die Auslieferung bis zum Stankt Nimmerleinstag-warten muss?

  2. Lars Locke sagt:

    Typisches Lockangebot.
    Im Gegensatz zur Produktion einer Hardware-Unit kostet den Hersteller die „Produktion“ einer zusätzlichen Plugin-Kopie nichts.

    • Und was ist mit Entwicklungsarbeit sowie Updates für neue Betriebssysteme (und deren Updates), oder sogar neue Funktionen??

      • Falk sagt:

        Die Plugin Preise sind generell total überzogen und ich würde mir jetzt auch nicht unbedingt Gedanken machen ob Firma X,Y dem Geld klar kommt? Um mich machen die sich auch keine Sorgen und ich muss für mein Geld auch hart arbeiten.

  3. Marco 🤣👍🎶🎶 sagt:

    Ich finds viel zu teuer. UAD scheint den Leuten die Königsklasse vor zu gaukeln, aber ich glaube einfach nicht dran. Sie schmücken sich mit den Labels und Namen bekannter erfolgreicher Firmen aus der Vergangenheit. Aber ich bin da einfach nur noch kritisch. Es gibt so viele irre geniale Vst Plugins die wirklich sehr gut sind, aber viele glauben anscheinend auch, dass das Equipment allein den Sound macht. Leider muss die Mischerei auch erlernt werden und das geht auch mit einfachen Mitteln. Solange man kein richtiger Toningenör ist wird der Sound auch mit dem besten plugin nicht besser. Für mich ist das UAD Kram einfach überteuert. Für ausschließliche Suoerhit Produzenten sicher nicht schlecht aber naja für mich ist es nix.

    • Manfred Knauthe sagt:

      Nicht alles hierzu gesagte ist ohne Basis. aber mit Verlaub gesagt: Sie sind hier auch eher nicht die Zielgruppe.
      Wenn es um Aufträge in entsprechendem Volumen oder high visibility geht, schaut der Klient u.U. schon auf die Ausstattung des Auftragnehmers. Hier spielt die durch das Equipment, welches eben gewisse Industriestandards wiederspiegeln sollte, signalisierte Qualitätszusicherung durch Wertigkeit und das damit einhergehende Commitment eine große Rolle, kein Wald- u. Wiesenproduzent (und definitv kein Behringer-Plebs, sorry) kommt hier ohne weiteres ins Spiel. Dazu müssen ein paar Euros in die Hand genommen werden, um diese Standards einzuhalten. Standards sorgen ebenfalls dafür daß teuer zugeholte Produktionsleute effizient arbeiten können, da stehen die vllt. gefühlt 5% Verbesserung bei anderen Herstellern hintenan.

      Ich hoffe ich habe damit keine Blasen platzen lassen, aber nicht jeder von uns muss oder sollte hier Knauserei walten lassen. Manche leben tatsächlich von ihrern Produktionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.