Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
Bose QuietComfort Earbuds

Bose QuietComfort Earbuds  ·  Quelle: Bose

Bose QuietComfort Earbuds

Bose QuietComfort Earbuds  ·  Quelle: Bose

Bose QuietComfort Earbuds

Bose QuietComfort Earbuds  ·  Quelle: Bose

Bose veröffentlicht mit den QuietComfort Earbuds einen neuen Bluetooth-Kopfhörer, der auf guten Sound und Noise Cancelling setzt. Die Earbuds sind eine direkte Konkurrenz für die AirPods Pro von Apple. Der Kopfhörer kommt bereits im Oktober auf den Markt und wird in zwei Farben erhältlich sein.

Bose QuietComfort Earbuds

Wer schon einmal einen vernünftigen Kopfhörer mit ANC (Active Noise Cancelling) benutz hat, weiß die Ruhe zu schätzen, die sich bei guter Umsetzung ergibt. Aktive Geräuschunterdrückung lässt die Welt außen vor und macht beim Musikhören gleich doppelt so viel Spaß. Eine der ganz großen Namen bei dieser Technik ist Bose, die QuietComfort gehören zu den Besten ihrer Art. Wer kleine Earbuds gegenüber „großen“ Over-Ear-Kopfhörern bevorzugt, darf sich jetzt auf die QuietComfort Earbuds freuen. Die sollen den Markt nun aufmischen und den Apple AirPods Pro Paroli bieten.

Die Mischung aus aktiver und passiver Geräuschunterdrückung soll laut Bose den besten Over-Ear-Modellen des Herstellers in nichts nachstehen. Dafür sind sowohl externe als auch interne Mikrofone verantwortlich, die Geräusche in der Umgebung und dem Gehörgang einfangen. Die weichen Ohreinsätze schirmen den Gehörgang zusätzlich ab. Da ist eine gute Balance zwischen Tragekomfort und Abschirmung wichtig – nicht nur für das Noise Cancelling, sondern auch für die Basswiedergabe.

Wie stark die Geräuschunterdrückung ausfällt, bestimmt ihr selbst in mehreren Stufen. Der Transparenzmodus geht sogar so weit, dass ihr das Gefühl habt, gar keine Kopfhörer zu tragen. Bei anderen Herstellern (wie Sony) heißt das Ambience.

Sehr interessant ist die Active EQ-Technologie. Höhen und Bässe hebt diese Technik an, sobald ihr die Lautstärke reduziert. Dadurch bleibt die Musik immer sehr präsent und das Klangbild ausgewogen. Gerade bei In-Ear-Kopfhören ist das eine sehr gute Funktion.

Bose QuietComfort Earbuds

Bose QuietComfort Earbuds

Komfort, Bedienung und Akkuleistung

Die patentierten Ohreinsätze sind bereits bei anderen Earbuds des Herstellers im Einsatz und werden mit jeder Generation weiter optimiert. Alle Komponenten, die direkt mit dem Ohr in Berührung kommen, sind aus Silikon und sollen deshalb einen hohen Tragekomfort bieten. Außerdem verfügen die Kopfhörer über eine IPX4 Schutzklasse: Auch bei Regen, Graupel oder Hagel sind die QuietComfort Earbuds einsatzbereit. Und auch Schweiß soll „den Kleinen“ nichts ausmachen. Sport steht damit also nichts im Wege. Das Gewicht beläuft sich übrigens auf 8,6 Gramm.

Ein Mikrofonsystem im rechten Earbud unterdrückt die Umgebungsgeräusche, erfasst aber eure Stimme – Bose verspricht damit gute Verständlichkeit beim Telefonieren. Und die Sprachassistenten sollen nicht ständig sagen: „Ich habe dich nicht verstanden.“

Die an der Außenseite integrierte Touch-Steuerung kümmert sich um die Bedienung. Mikrosensoren erkennen, ob ihr einen Earbud aus dem Ohr nehmt und stoppen dann die Wiedergabe.

Die Akkulaufzeit reicht für 6 Stunden, das im Lieferumfang enthaltene Transportetui kann durch die Ladefunktion aber zwei weitere Aufladungen und bis zu 12 Stunden herausholen. Eine Schnellaufladung (dauert 15 Minuten) verlängert die Wiedergabezeit um weitere 2 Stunden.

Die kabellose Verbindung ist für Bluetooth 5.1 optimiert und garantiert laut Bose eine stabile Verbindung in einem Umkreis von 9 Metern. In der Wohnung oder im Garten ist das sehr willkommen. Die Einstellungen nehmt ihr mit der Bose Music App vor, die für iOS- und Android-Geräte erhältlich ist.

Bose QuietComfort Earbuds und Ladeetui

Bose QuietComfort Earbuds und Ladeetui

Lieferumfang, Verfügbarkeit und Preis

Bose liefert die QuietComfort Earbuds mit vorinstallierten Ohreinsätzen in der Größe M aus, ihr findet aber ebenso welche in S und L im Lieferumfang. Dazu gesellen sich das Transportetui mit Ladefunktion und das zugehörige USB-C-Ladekabel. Weiterhin ist eine Anleitung enthalten.

Im Oktober 2020 liefert Bose die QuietComfort Earbuds aus, der Preis liegt bei 272,90 Euro – auch da ist kein großer Unterschied zu den AirPods Pro auszumachen. Zwei Farben stehen zur Auswahl: Matt-Schwarz und Soapstone.

Weitere Infos

Video

3 Antworten zu “Bose QuietComfort Earbuds: ANC-Angriff auf Apple AirPods Pro”

  1. stephan sagt:

    Seit die Noise Cancelling-Funktion meiner heiß geliebten QCii durch ein Update von BOSE verschlechtert wurde, stößt mir der Hersteller sauer auf. Werde demnächst ein Downgrade versuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.