Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Behringer WING-DANTE Expansion Card

Behringer WING-DANTE Expansion Card  ·  Quelle: Behringer

Wir erinnern uns: In einer Zeit vor unzähligen Nachbauten von alten und begehrten Synthesizern (und einigen neueren Controllern) war Behringer besonders für Mischer wie den X32 bekannt. 2019 stellte Behringer dann mit Wing einen neuen Digitalmischer vor. Dessen Fähigkeiten sollen mit Erweiterungen ausgebaut werden. Für viele steht Dante bestimmt ganz oben auf der Wunschliste. Jetzt liefert der Hersteller die WING-DANTE Expansion Card. Ein bisschen spät, oder?

WING-DANTE

Besser spät als nie, werden jetzt alle Nutzer des Wing sagen, die sich vermutlich schon seit Ewigkeiten auf Dante-Support freuen. Das bidirektionale Audiointerface bringt 64 Kanäle mit jeweils 48 kHz in den Digitalmischer und erweitert damit die Optionen der Ein- und Ausgänge. Die Installation geht schnell. Die Expansion-Card kommt einfach in den Slot, der sonst mit der WING-LIVE Karte bestückt ist.

AiOP (Audio over IP) steht damit nichts mehr im Wege, die Erweiterungskarte setzt dabei auf AES67. WING-DANTE nutzt die 100Mbit/s oder Gigabit Network Infrastruktur mit DSCP-basierten Quality of Service. Ihr könnt also unterschiedliche Sample- und Bit-Rates nebeneinander innerhalb des gleichen Netzwerks benutzen.

Installation WING DANTE Expansion Card

Installation WING DANTE Expansion Card

Laut Behringer arbeitet die Karte mit einer 24-Bit-Übertragung und Sample-akkurater Synchronisation und möglichst niedriger Latenz. Mit dem sekundären Eingang baut ihr schnell ein redundantes Audionetzwerk auf. Auch die Wing Remote Control ist über das gleiche Netzwerk möglich.

Die Audinate Controller App lassen sich alle Dante-fähigen Gerätschaften einrichten und das Routing der Signale konfigurieren. Dante Virtual Soundcard ermöglicht IP-basierte Mehrspuraufnahmen (auf bis zu 64 Spuren) mit macOS und Windows. Dafür ist allerdings eine Lizenz notwendig, die es auf der Website von Audionate gibt.

Verfügbarkeit und Preis

Den Preis hat Behringer schon bei Facebook verraten: 499 US-Dollar, also vermutlich 450 bis 500 Euro in Europa. Wann genau DANTE-WING erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. Da der Preis aber steht, wird es bestimmt nicht mehr lange dauern. Haltet ansonsten einfach mal die Augen bei Thomann* offen.

Weitere Infos

*Affiliate-Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.