von Marcus Schmahl | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Behringer DeepMind 12 - das sechste Video und die geheimnisvollen DCOs

Behringer DeepMind 12 - 12 Stimmen mit je zwei DCOs  ·  Quelle: https://youtu.be/3nqiEj7StYI

Behringer DeepMind 12 - das sechste Video und die geheimnisvollen DCOs

Behringer DeepMind 12 - die verschiedenen Schwingungsformen des Synthesizers  ·  Quelle: https://youtu.be/3nqiEj7StYI

Behringer DeepMind 12 - das sechste Video und die geheimnisvollen DCOs

Behringer DeepMind 12 - Parameter Funktionen  ·  Quelle: https://youtu.be/3nqiEj7StYI

ANZEIGE

Eigentlich sollte kein weiteres Teaser Video des kommenden Analog-Synthesizers DeepMind 12 von Behringer mehr erscheinen. Aber jetzt ist ein sechstes veröffentlicht worden. Dieses Mal zeigen sie den mystischen Synth in kompletter Größe und Klarheit – und das Beste: Er klingt auch richtig gut!

ANZEIGE
ANZEIGE

Die Meinungen über die Oszillatoren des DeepMind 12 sind recht kontrovers. Die eine Seite kann es kaum erwarten, den neuen Synthesizer im eigenen Studio einzusetzen, die anderen fragen sich, warum Behringer DCOs, also digital gesteuerte Oszillatoren anstatt VCOs (spannungsgesteuerte Oszillatoren) einsetzt. VCOs haben den Nachteil, dass sie eine Aufwärmephase von einigen Minuten benötigen, aber dafür angeblich „analoger“ klingen. Ich persönlich mag den Sound meines Roland Juno-106 sehr, trotz des einen DCOs für jede der sechs Stimmen. Darüber hinaus besitzt der DeepMind 12 gleich zwei von der Sorte und diese werden in jeder der zwölf Stimmen eingesetzt. Das Video zeigt sehr eindrucksvoll, wie gut diese DCOs klingen können. Also ich freue mich immer noch auf einen Test des DeepMind 12 in meinem Studio. Es wird auch immer wahrscheinlicher, dass der Synthesizer sicherlich irgendwie in unserer kommenden Top 5 der Hardware Synthesizer auftauchen wird.

Zu dem Video: Uli Behringer verspricht uns noch einige Demonstrationsvideos. Dieses hier zeigt die Kraft der beiden DCOs ganz ohne Effekte. Nur die Drums kommen nicht vom Synthesizer selbst – ist vielleicht auch eine Behringer Drummachine in der Planung? Das werden wir wohl erst in 2017 erfahren.

Leider gibt es immer noch keine Preisangabe noch ein Lieferdatum des Behringer DeepMind 12. Im Internet kursieren Gerüchte, dass angeblich eine große amerikanische Musikinstrumenten-Händlerkette Interesse an 30.000 Synthesizern gezeigt hätte. So eine Anfrage könnte sich ziemlich positiv auf einen niedrigen Preis auswirken. Aber natürlich werden wir euch wie immer hier informieren.

Hier könnt ihr euch nochmals die ersten Videos mit dem neuen Behringer Synthesizer anschauen:
Video 1 / Video 2 / Video 3 / Video 4 / Video 5 / Facts

Und hier ist das sechste Video von Behringer über den DeepMind 12:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Behringer DeepMind 12 - das sechste Video und die geheimnisvollen DCOs

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

2 Antworten zu “Behringer DeepMind 12 – das sechste Video und die geheimnisvollen DCOs”

    Martin Trischler sagt:
    0

    Das mit den 30.000 stück ist kein gerücht. Uli behringer hat es persönlich auf gearslutz verraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.