Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Audionamix Xtrax Stems zerlegt jeden Song in seine Einzelteile - jetzt im Abo!

Audionamix Xtrax Stems zerlegt jeden Song in seine Einzelteile - jetzt im Abo!  ·  Quelle: Audionamix

Mit Xtrax Stems verspricht der Hersteller Audionamix den Anwendern, dass sie jeden Song in seine Bestandteile, also einzelne Spuren, zerlegen können. Aus einer Stereospur wird dann quasi wieder eine Drum-, Bass-, Gesangs- und Melodiespur. Die Analyse findet in der Cloud statt. Ab sofort gibt es das Angebot als Abonnement für ein halbes oder ganzes Jahr.

Xtrax Stems Software übernimmt die komplette Arbeit

Der vollautomatische Arbeitsprozess wird von der Software Xtrax Stems unternommen und läuft unter der Haube ab. AI, also künstliche Intelligenz, ist hier das Zauberwort. Ist euer Songmaterial durch die vier in der Cloud zur Verfügung stehenden Algorithmen analysiert, spuckt die Software einzelne Spuren aus. Das Ergebnis besteht dann aus vier Stems, Acapella, Backing, Drums und Bass. Das Tool soll vor allem Produzenten, DJs und Remixern helfen, die auf Einzelteile vorgegebener Songs zurückgreifen wollen. Dazu besteht natürlich die Möglichkeit, Karaoke Versionen vorhandener Tracks zu erstellen.

Weitere Funktionen der Software ist der Export ausgewählter extrahierter Spuren und die Erstellung eines neu zusammengesetzten Panorama- und Lautstärken-Mix. Und das in den Formaten WAV, MP3, FLAC, AIFF und OGG. Ein Export im NI Stems Format ist ebenso möglich. Das Tool arbeitet sowohl mit Mono- als auch Stereospuren und mit Audiomaterial bis zu 192 kHz und 32 Bit. Wer also auf der Suche nach einer Software ist, die einzelne Spuren aus Songs extrahieren kann, sollte das hier mal probieren. Hier hatten wir mit Accusonus Regroover, das aber eher auf Drum-Loops spezialisiert ist, und Hit’n’Mix Infinity ein ähnliches Tool.

Preis und Spezifikationen

Audionamix Xtrax Stems könnt ihr auf der Internetseite des Herstellers abonnieren. Ein halbes Jahr gibt es zu einem Preis von 40 US-Dollar. Ein ganzes Jahr kostet es 60 US-Dollar. Das Abo umfasst kostenlose Updates und Zugriff auf die Member-Area. Wer die Vorversion besitzen sollte, bekommt einen Sonderpreis. Hierfür müsst ihr die Firma per E-Mail kontaktieren. Die Software läuft auf Mac OSX 10.11 oder höher und Windows 10 oder höher. Sie setzt eine schnelle Internetverbindung für die Arbeit in der Cloud voraus. Leider gibt es keine Demoversion, noch wird in dem Produktvideo gezeigt, wie gut die Software wirklich funktioniert. Soundbeispiele gibt es ebenso keine.

Mehr Infos

Video

2 Antworten zu “Audionamix Xtrax Stems zerlegt jeden Song in seine Einzelteile – jetzt im Abo!”

  1. Ich kenne niemanden, der ein Abo für irgendwas hat. Mich würde wirklich interessieren, wieviel Menschen sowas tatsächlich nutzen.

    • Krypton sagt:

      Du wirst es nicht glauben, aber es gibt einige die dies tun. Nur wenige geben zu das sie ein Abo haben.

      Aber schon wieder ein Anbieter der die Nutzer zu einem Abo „zwingt“! Die mit einer permanenten Lizenz, bekommen kein Update. Und ich habe die Normale Permanente Lizenz. Aber ich werde einen Teufel tun um ein Abo zu lösen. Und wenn die Firma hops geht, dann ist das so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.