Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten
Mackie EM-Chromium: Angecheckt und Gewinnspiel

Mackie EM-Chromium: Angecheckt und Gewinnspiel  ·  Quelle: Gearnews

Mit dem EM-Chromium visiert Mackie Leute an, die nicht unbedingt nur Podcasts oder ein Voice-Over aufnehmen wollen. Durch die zusätzlichen Eingänge eignet sich das USB-Kondensatormikrofon auch für die direkte Aufnahme von Instrumenten oder anderen Signalen. Die vier einstellbaren Richtcharakteristiken und der integrierte Mischer machen EM-Chromium zu einem anpassungsfähigen Gerät für die Aufnahme. Wir haben das Mikro nicht nur angecheckt – mit ein bisschen Glück kannst du sogar ein Exemplar gewinnen! Update: Das Gewinsspiel ist abgelaufen, die Gewinnerin wird weiter unten bekanntgegeben.

Mackie EM-Chromium Angecheckt

Der erste Eindruck ist auf jeden Fall schon mal stimmig. Das USB-Mikro wirkt solide und ist mit 1,6 kg (speziell durch das integrierte Stativ) auch relativ schwer. Darum steht das EM-Chromium fest auf dem Schreibtisch und wackelt kein bisschen. Im Lieferumfang sind Download-Codes für Software (Pro Tools First, Waveform, Musician Collection für ProTools und DAW Essentials Bundle) enthalten, außerdem das zugehörige USB-C-Kabel. Sobald ich es anschließe, wird das Mikro prompt als Audio-Device erkannt – Plug-and-play wie es sein sollte! Ich verzichte auf die Installation der Software und benutze zum Ausprobieren meine DAW (Ableton Live) und das kostenlose Audacity.

Ein kurzer Blick auf das Gerät und die Features: Das Mikro ist fest an einem Tischstativ installiert und lässt sich im Winkel verstellen. Am Mikro selbst befindet sich ein Button zum Stummschalten (leuchtet dann rot) sowie zwei Regler für Gain und das Wechseln der Richtcharakteristik (Niere, Stereo, Acht, Kugel). Der Fuß des Stativs verfügt an der Rückseite über den USB-C-Anschluss sowie einen Instrumenteneingang für 6,35 mm Klinke. Auf der Oberseite sitzen jeweils links der Anschluss für Kopfhörer und rechts ein AUX-Eingang – beide als 3,5 mm Buchsen ausgeführt. Außerdem entdecke ich vier Regler: Lautstärke für Kopfhörer, einzelne Gain-Regler für Aux- und Instrumenten-Eingang sowie ein Mix-Regler, der zwischen USB und Mikrofon-Signal überblendet. EM-Chromium erlaubt über die Kopfhörer das Monitoring der Aufnahme und ebenso das spätere Abhören. Das ist super! Ach ja, eine LED-Anzeige zeigt in fünf fünf Stufen die Pegel für Ein- und Ausgang an. Abgesehen von den LEDs signalisiert das Gerät nicht, wenn es gerade im Betrieb ist.

Mackie EM-Chromium: Der Stativfuß im Detail

Mackie EM-Chromium: Der Stativfuß im Detail

Für Podcasting, Streaming, Online-Unterricht oder Gesang

Die zwei zusätzlichen Eingänge und der integrierte Mixer geben mir einige Optionen, die ich mit einem „einfachen“ USB-Mikro so nicht bekomme. Ich kann zum Beispiel unkompliziert Musik oder Jingles über den AUX-Eingang einspielen. Oder über den Klinkenstecker ein zusätzliches Instrument einbinden. Damit wird das EM-Chromium auch für Online-Unterricht und andere Streaming-Anwendungen interessant.

Die vier umstellbaren Richtcharakteristiken sind ein weiterer Pluspunkt. Während ich solo die Nierencharakteristik zum Einsprechen verwende, hilft bei Interviews Acht oder sogar Omnidirektional weiter. Schade, dass im Vergleich zum EM-Carbon die Superniere fehlt. Das liefert beim Blick auf die Daten übrigens etwas bessere Werte in Bezug auf den maximalen Schalldruckpegel und Dynamikbereich.

Mackie EM-Chromium lässt sich im Winkel einstellen

Mackie EM-Chromium lässt sich im Winkel einstellen

Sound

Aber mal abgesehen von Zahlen, wie klingt das Mackie EM-Chromium? Hier überzeugt das Mikro durchaus, Sprache kommt deutlich und mit einem schönen Sound rüber. Je näher ihr bei der Aufnahme an die Kapsel kommt, desto notwendiger wird aus meiner Sicht ein Popschutz. Der kostet nicht die Welt (hier eine Auswahl bei Thomann*) und verbessert das Ergebnis. Auch auf Trittschall reagiert das Mackie (wie alle Kondensatormikrofone) recht empfindlich, ihr solltet beim Einsatz also Stöße am Tisch vermeiden.

Die Stimme klingt hiermit jedenfalls schön rund und satt, viel nachträgliche „Schönfärberei“ ist nicht notwendig. Mit dem Stummschalter solltet ihr vorsichtig sein, der erzeugt nämlich ein Klickgeräusch, das zwar äußerst leise ist, aber dennoch wahrnehmbar. Die Wandler arbeiten hier wieder mit 16 Bit und 48 kHz – so wie viele gängige USB-Mikros. 24 Bit sehe ich aber trotzdem lieber.

Die Aufnahme von Gesang und Instrumenten wie Akustikgitarre habe ich nicht damit ausprobiert, der Test auf Bonedo bescheinigt da aber durchaus zufriedenstellende Ergebnisse. EM-Chromium ist aber auch nicht primär als Studiomikrofon gedacht.

Mackie EM-Chromium – Nicht nur für Podcasts geeignet

Mackie EM-Chromium – nicht nur für Podcasts geeignet

Fazit

Noch mal kurz zusammengefasst: Ihr bekommt hier ein solides Mikrofon, das schnell einsatzbereit ist und sich durch die umschaltbare Richtcharakteristik sowie die zusätzlichen Eingänge und den integrierten Mixer für eine Vielzahl von Anwendungen eignet. Der Sound geht in Ordnung, speziell Sprachaufnahmen klingen überzeugend. Der Preis ist stimmig, wenn ihr ein paar Euros sparen wollt und auf die Eingänge und den Mixer verzichten könnt, bekommt ihr mit dem EM-Carbon (hier bei Thomann*) eine Alternative.

Das Mackie EM-Chromium gibt es ebenfalls bei unserem Partner Thomann, der Preis liegt gegenwärtig bei 236 Euro. Hier bei Thomann*.

Kombiniert USB-Mikro mit zusätzlichen Eingängen und Mixer: Mackie EM-Chromium

Kombiniert USB-Mikro mit zusätzlichen Eingängen und Mixer: Mackie EM-Chromium

Gewinne ein Mackie EM-Chromium!

Mit ein bisschen Glück kannst du das USB-Mikro gewinnen. Alles was du dafür tun musst, ist einen Kommentar weiter unten zu hinterlassen. Wenn du magst, schreibe doch mal kurz, wofür du das Mikro benutzen willst.

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme ist natürlich kostenlos. Das Mindestalter für eine Teilnahme beträgt 14 Jahre. Die Teilnahme ist nur ein Mal erlaubt – versuchte Mehrfachteilnahme pro Gewinnspiel führt automatisch zur Disqualifikation. Es wird ein Mackie EM-Chromium verlost.

Alle Kommentare (hier unter diesem Artikel, unter dem Instagram Post des Gewinnspiels oder unter unserem Facebook Post des Gewinnspiels) landen in der großen Lostrommel. Eine Jury aus Gearnews-Redakteuren zieht einen zufälligen Eintrag und der glückliche Gewinner wird von uns benachrichtigt. Mitarbeiter von gearnews.de, den beteiligten Firmen sowie deren Familienangehörige sind von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen.

Eure Daten werden nur im Rahmen dieses Wettbewerbes gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Der Rechtsweg sowie eine Auszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen. Das Gewinnspiel läuft von Montag 22.02.21 bis 01.03.2021 (23:59:59 Uhr). Alle Kommentare, die danach eingehen, werden nicht mehr gewertet.

Update: Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Sabrina Schue. Herzlichen Glückwunsch!

Weitere Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*Affiliate-Link

140 Antworten zu “Angecheckt und Gewinnspiel: Mackie EM-Chromium USB-Mikrofon”

  1. Sören sagt:

    Coole Sache!
    So eins könnte ich gut für die vielen Online-Meetings und vor allem -Schulungen brauchen…

  2. Alex sagt:

    Für den online Unterricht

  3. Daniel Gruttmann sagt:

    Interessantes Mikrofon, ideal für Aufnahmen mir Zuschaltung weiterer Instrumente über den Eingang. Tolle Gweinnspiel. Vielen Dank

  4. Eric M . Heinz sagt:

    Das Mikrofon sieht gut und stabil aus . Die Werte hören sich auch gut an . In erster Linie bräuchte ich es für Sprach und Gesangsaufnahmen .

  5. Zawo sagt:

    All in One Schreibtischlösungen haben ihren Reiz. Nicht nur für den eigenen Schreibtisch, sie sind auch wahnsinnig flexibel und transportabel. Gefällt mir sehr :-)

  6. Anton sagt:

    Mit so einem Tischmikro liebäugle ich schon eine Weile. Nutzung bei mir für Gesangsaufnahmen und als Konferenzmikro.

  7. Samuel sagt:

    Damit würde die online treffen mit meinen Audio Studenten Kollegen viel mehr spass machen 😎

  8. Elmar sagt:

    Ideal für die spontane Aufnahme zwischendurch!

  9. Richie sagt:

    Wow, das Gerät hat mich überrascht! Viele Funktionen und sicherlich qualitative Aufnahmen – ich hätte wirklich Bock meinen Onlineunterricht und gelegentliche Konferenzen auf höheres Niveau zu heben!

  10. Patrice sagt:

    Das perfekte mobile Studio :-)

  11. Eddie sagt:

    cool -neues Gadget für das Homeoffice

  12. Ramiro sagt:

    Das würde sich sehr gut auf meinem Schreibtisch machen.

  13. Matthias Martin sagt:

    Ein Mikrofon ist auf der Wunschliste meines Sohnes, der will Gaming Videos machen.

  14. Jens W. sagt:

    Würde Zoom Meetings definitiv verschönern.

  15. Gerhard sagt:

    Für Distance Learning das perfekte Mic – und obendrein für die Aufnahme im Homestudio natürlich auch verwendbar. 2 Fliegen mit nur 1 Klappe ;)

  16. Jürgen sagt:

    Na da werfe ich doch auch mal ein Los in den Topf:-)

  17. Tim sagt:

    Würde kranke Autotune-Hooks ballern wie T-Pain.

  18. Pierre sagt:

    Online-Lessons und Online Meetings

  19. christoph sagt:

    Mein Verwendungszweck sind Online-Musik- und Schulunterricht.

  20. Volker Schmidt sagt:

    Fein, Mackie Mic, ich mach mit :)

  21. Jens Sydow sagt:

    erstmal….. toller Bericht :)

    Ich würde es für mein HomeOffice nutzen, dann bräuchte ich nicht immer dieses unbequeme Headset tragen.

  22. Radium sagt:

    Fein fein :)

  23. rene stoldt sagt:

    um an meetings teilzunehmen

  24. Andreas Worm sagt:

    Ich würde gern einen eigenen Podcast damit machen.

  25. Gaby G. sagt:

    Ich möchte für meine Tochter gewinnen, sie hat eine tolle Stimme und macht schon lange Gesangsaufnahmen

  26. Peter Jansen sagt:

    Für meine Podcasts

  27. Frank sagt:

    ich würde dann einen YouTube Kanal über Literatur eröffnen

  28. Karin Posadowsky sagt:

    ideal für eine spontane Aufnahme

  29. Kaeptn sagt:

    Für meine vielen Web-Meetings und die Kinder für ihr Home Schooling

  30. Niko S. sagt:

    Mikro nutzen für Online-Datings und spontane Versuche, eine Gitarre mit dem Mund nachzuahmen

  31. Claudia sagt:

    Ich würde es gern für Video-Schulungen und -konferenzen benutzen

  32. A.H. sagt:

    Ja für was braucht man ein Mikrofon….mmhh… ;-)

  33. Andi sagt:

    Muss ich unbedingt haben!

  34. Tim sagt:

    Ich würde probieren meine Videos mit einem besserem Voiceover zu produzieren ;-)

  35. Darina sagt:

    ich mach gerne Musik, dafür könnte ich es gut gebrauchen.

  36. Goggo sagt:

    Ein Gewinn wäre toll !

  37. Nino Wanzelius sagt:

    Für den Fernunterricht mit meinen Schülern.

  38. Manuel G. sagt:

    Ich möchte gerne einen eigenen Podcast starten.

  39. Addi sagt:

    Einerseits im Homeoffice fürdie Konferenzen, da schwächelt mein Headset ab und zu, aber andererseits auch um für mich vorgelesene Textdateien aufzuzeichnen. ( Ich mach mir quasi eigene Hörbücher zum lernen.)

  40. Sascha sagt:

    damit würde ich gerne die Ersten Worte meines Sohns aufzeichnen.
    So ein Ereigniss braucht ein gutes Mic.

  41. Holger Rosinsky sagt:

    Das Mikrofon sieht gut und stabil aus . Die Werte hören sich auch gut an . In erster Linie bräuchte ich es für Sprach und Gesangsaufnahmen .

  42. Silke sagt:

    Ich würde das tolle Mikrofon meinen Sohn schenken ,der macht Musik.

  43. Sandra sagt:

    für meine Online-Meetings

  44. Renate Busch sagt:

    ich würde meine Gedanken für einen Podcastaufnehmen

  45. Simon sagt:

    Ich würde es für meine ganzen Online Workshops benutzen

  46. Klangschmied sagt:

    …sehr passend zur aktuellen Situation und auch für die „Mucke-Ecke“ eine willkommene Erweiterung ;-)

  47. Christoph sagt:

    Ich würde es für Aufnahmen von Musik nutzen

  48. Jens sagt:

    Würde die Lieblingsbücher meines jungen aufnehmen als Hörbuch mit bekannten Stimmen.

  49. bertasi sagt:

    Meetings im Homeoffice

  50. Renate sagt:

    Für die Zoom-Meetings bräuchte ich dringend eins!

  51. Michael S. sagt:

    online auf Zackie mit nem Mackie ;-)

  52. Reinhard49 sagt:

    Um tolle Videos auf Youtube zu machen, wäre dieses Mikrofon ideal.

  53. Petra sagt:

    Damit könnte ich schöne Gesangsaufnahmen machen

  54. Rosi53 sagt:

    Ich würde dieses tolle Gerät gern zum Streaming nutzen.

  55. Axel sagt:

    Ich möchte mich am Gesang probieren.

  56. Jürgen sagt:

    Für das Home Office

  57. Mandy sagt:

    Das könnte mein Sohn gut für das Home Schooling gebrauchen.

  58. Karin sagt:

    Mein Sohn ist Gitarrist, der könnte das Mikro sehr gut gebrauchen :-)

  59. Björn sagt:

    … da nehme ich gerne teil… Ich würde es für meine Voice Trys hernehmen ;-)

  60. Michaela Franke sagt:

    Meine Tochter hat derzeit leider nur Online Gesangsunterricht.
    Dieses Micro würde auf alle Fälle beim Unterricht helfen :-)

  61. Fred sagt:

    Sehr aufgeräumt und handlich. Schaft schnell eine gute Meeting Umgebung. Sehr gut gelöst.

  62. Aristobird sagt:

    Ein schönes Allzweckmirkofon für Homeoffice aber auch Musikaufnahmen oder Podcast. Ich würde mich über den Gewinn freuen.

  63. Doreen Preis sagt:

    Ein tolles Gewinnspiel. Mein Mann und ich möchten schon seit längerem einen Song mit unseren beiden Kiddies ( momentan soll es Smooth Criminal sein ) aufnehmen. Das Mikrofon dazu wäre ein Traum:)

  64. Olaf Stepputat sagt:

    Damit singen .

  65. sabine störmer sagt:

    Für unsere Online-Meetings!

  66. Dieter sagt:

    als Funkmikro

  67. Kai sagt:

    Schönes Teil, ich habe mir zur Anwendung ehrlich gesagt nich nicht so viele Gedanken gemacht, aber damit müssten sich doch sehr schön Videos vertonen lassen… das kommt derziet immer öfter vor, dass ich für Abschiede im Büro und private Feiern Clips schneide und oft irgendwas aus verrauschten Szenen basteln muss…

  68. Markus73 sagt:

    zum Streamen wäre genial, vielen Dank.

  69. Pascal sagt:

    Könnte ich gut für meine Online Vorlesungen gebrauchen.

  70. Mattes sagt:

    Moin, als Hobbymusiker würde ich es für meine Gesangsaufnahmen nutzen.

    LG :-)

  71. Hardy O. sagt:

    Abgesehen davon, dass in unserem Haushalt (wie zur Zeit überall) zwei Erwachsene und zwei Jugendliche regelmäßig in irgendwelchen Online-Meetings und HomeSchooling rumhängen (und da ein mobiles, externes Mikro echt hilfreich wäre): Sollte der Shutdown irgendwann mal wieder beendet sein, käme dieses Mikro bei uns weiterhin zum Einsatz. – Die zusätzlichen Eingänge für Stereo-AUX und Instrument (mit vollwertiger 6,3 mm-Klinkenbuchse!) sind für Musikunterricht wirklich Gold wert!

  72. Dominik sagt:

    Im Zeitalter von Homeschooling und Videokonferenzen käme mir das Mikro gerade recht. Auch für die Singaktionen der Familie… ;-)

  73. Oliver W. sagt:

    Ich könnte es für eine anstehende Onlineweiterbildung (Microsoft) und für mein noch im Aufbau befindlichen Streamingsetups gebrauchen. Vielen Dank für die tolle Chance und vor allem: Bleibt alle gesund! 💖

  74. Didi sagt:

    ich würde damit online meine Stimme transportieren

  75. Jessy sagt:

    WOW, darüber würde ich mich riesig freuen

  76. Stefan sagt:

    Ich würde das Mikro für Stimmenaufnahmen nutzen, um diese über Samplng verfremdet in meinen Songs zu verarbeiten

  77. Jenny sagt:

    Das wäre eine schöne Überraschung für unsere mittlere Tochter. Damit sie ihr Youtube Videos klangvoller kommentieren kann. Sie veröffentlicht Videos zu Ihrem „Star Stable“ Onlinespiel, steht aber noch recht am Anfang.

  78. Stefan L sagt:

    Habe lange keine Mikrofonaufnahmen mehr gemacht. Das könnte sich mit dem Teil ändern, weil, praktisch und schnell.

  79. florian sagt:

    Ich würde dieses Mikro gut gebrauchen können. Es wäre hilfreich, da es sowohl im Meeting, als auch im Heimstudio seine Anwändung fände.

  80. Michel sagt:

    Es kann nicht genügend Podcasts geben, oder?

  81. -sp- sagt:

    Würde ich für Teamspeak und Teams verwenden :)

  82. Matthias sagt:

    Das wäre eine willkomene Verbesserung für das Home Office Setup!

  83. Sabrina39 sagt:

    Ich hab derzeit ein Blue Yeti, was gar nicht mehr so toll ist. Ich stream gern und benötige es dafür. Wäre toll wenn ich ein neues anständiges hätte. Danke für dir für deinen Beitrag.

  84. Michael sagt:

    für meine Tochter, für ihr Homeschooling und ihre online Gesangsstunde

  85. kyr sagt:

    ich würde es gerne für besseren Ton in Videokonferenzen nutzen

  86. syxx sagt:

    für meinen zukünftigen Youtube-Channel :-0

  87. siya sagt:

    Für’s Game Play bei Youtube.

  88. Thomasina sagt:

    Schulunterricht und Gaming.

  89. Lars sagt:

    Damit möchte ich Lieder aufnehmen.

    LG

  90. Benedikt sagt:

    Klasse, das Mic könnte ich sehr gut für meine Hörspiel- und Hörbücherprojekte gebrauchen.

  91. Hannes sagt:

    Für meinen 4 jährigen Sohn.
    Er singt sehr gern und trommelt :)

  92. Ich möchte es für mein Online-Studium benutzen und ab Un wann Gitarre aufzunehmen und freue mich riesig, wenn ich das Mic Gewinne. Vielen lieben Dank!

  93. Ich könnte das Mikro gut für mein Audioblog gebrauchen.

  94. Ragnar sagt:

    Eins zwo, eins zwo!

  95. Michél Keilhauer sagt:

    Oh wow damit könnte ich endlich die Geschichten aufnehmen, die einer meiner Betreuten schreibt.

  96. Michael Schmieja sagt:

    Wäre ideal für Sprach- und Gesangsaufnahmen meiner Tochter!

  97. Marga sagt:

    Das Micro wird
    zum vertonen meiner Videos benutzt.

  98. Volker sagt:

    Da ich DAW-Einsteiger bin und mich mit verschiedensten Musikrichtungen auseinandersetze, aber leider nicht genug Geld habe für wirklich gutes Equipment, würde ich es als super Allrounder zweckentfremden. Versuchen Akustikgitarre, Gesang, und den einen oder anderen Amp und co mit einzufangen. Also kurz und knapp.. Es wird mein Hilfsmittel für: Von Hartz in die Charts ;)

  99. Günter Hageneder sagt:

    Na das würde die Schüler beim Onlineunterricht aber inspirieren.

  100. Olaf Strassen sagt:

    Sagenhaft!

  101. Tobias sagt:

    Ich bin in ner Band, Proben fällt grade flach, so flach wie Kommentare in unserem Band-Chat. Um trotzdem reich zu werden, spielen wir jetzt Lotto… Wir haben unsere Proben zu einem Online-Meeting gemacht und überlegen, unsere Weisheiten für Interessierte aufzunehmen… da brauch ich das Mackie unbedingt zu! *Daumdrück*
    VG

  102. Oliver Wahlfeld sagt:

    Für Online-Seminare mit dem gewissen stylischen Hingucker :-)
    ich liebe das Mikro und würde mich freuen, das tolle Gerät in meinen Schulungen verwenden zu können

  103. Michael sagt:

    Für Onlinemeetings und virtuelle Ukulelesessions wäre das perfekt :)

  104. Ragutini sagt:

    Studium findet ja nur noch online statt…

  105. Mona sagt:

    Das wäre ein Traum für meine Online Kunst-Kurse, die ich seit kurzem gebe. Mit dem Laptop Mikro ist das wirklich nicht optimal. Außerdem würde ich gerne mal ein paar Gesangsaufnahmen wagen 😊

  106. Bernd sagt:

    Das Mikrofon würde ich für Online-Meetings einsetzen

  107. Erika sagt:

    Das wäre super für die Online Meetings.

  108. Manfred sagt:

    Für meinen Podcast.

  109. Gerda sagt:

    Für unsere Online-Schulungen

  110. Dirk sagt:

    ich könnte es gut für Podcast für meine Schüler verwenden

  111. Jens sagt:

    Für online meetings’n’chats. Und meine schöne Ukulele (ohne pickup) möchte es gerne heiraten!-)

  112. Wilfried sagt:

    Für das Flatcast -Radio

  113. Christoph Schnur sagt:

    Klingt interessant und wäre möglicherweise zu meinem uralten Sennheiser-Headset ein würdiger Nachfolger mit Potential nach oben. Für den Online-Musikunterricht sicher die bessere Alternative zu Handy- oder Laptop-Mikrofonen. ;)

  114. Karlheinz sagt:

    ich könnte es zum arbeiten gebrauchen

  115. Constantin sagt:

    Das sieht nach dem idealen Mikro für’s Singen aus,

  116. Andrea sagt:

    für Online Meetings

  117. Doro sagt:

    Gesang mit Bass-Begleitung

  118. Trisha sagt:

    Das Mic ist wunderbar, ich würde es z.B. für Podcasts und DJ-Intros/Jingles nutzen. 🎶🎵

  119. Claudia Kohlke sagt:

    Damit wäre ich in unseren Hangouts-Runden der Oberbabbo!

  120. Helmut Pfau sagt:

    genau das Richtige, um meinen Desktop fit für Video-Chats zu machen

  121. Barbara sagt:

    wäre für Meetiings bei Zoom

  122. Dieter sagt:

    Für Skype-Telefonie mit meiner Familie in den USA

  123. Michael sagt:

    Das Mikro wäre super für Videokonferenzen!

  124. Uwe Tächl sagt:

    für Twitch

  125. Jo Warmers sagt:

    Ich würde es zum Songs aufnehmen verwenden, da ich nicht immer zum Studio komme und momentan sowieso nicht dank Crorona ;) Der Popschutz ist schon vorhanden und ich könnte direkt loslegen :)

  126. Tim sagt:

    Ich würde es zum streamen und für gelegentliche Aufnahmen nutzen.

  127. Beate sagt:

    Ich könnte es mir gut für meine Gesangsaufnahmen und Videokonferenzen vorstellen.

  128. Sabrina Schue. sagt:

    Das würde sich wunderbar in den Alltag integrieren! Und auf meinem Schreibtisch eine super Figur machen!

  129. Andreas sagt:

    Das Mikrofon sieht gut und stabil aus . Die Werte hören sich auch gut an . In erster Linie bräuchte ich es für Sprachaufnahmen .

  130. Tobias sagt:

    Ich würde das Mic gerne für meine YouTube Videos nehmen.

  131. Thomas Sinzig sagt:

    Wir sind eine musikalische Familie und spielen einige Instrumente. Für unser gemeinsames Musizieren wäre das Mikro toll!

  132. Barbara Loertzer sagt:

    mein Home Office würde durch das tolle Mikro noch besser für Videokonferenzen ausgestattet sein

  133. Constanze sagt:

    Für meine Video Reviews

  134. Victoria sagt:

    Für die Online-Schulungen wäre das toll <3 wow was für ein toller Gewinn, da würde ich ja nur noch Freudensprünge machen ❤ ein traum ❤ der hammer #danke für das tolle #gewinnspiel ich drücke gaaaannz fest die Daumen! ❤

  135. Andrea sagt:

    Für die Videokonferenzen und online Schulungen wäre es super!

  136. Thomas sagt:

    Ich würde es für Podcasts verwenden.

  137. Ulrike sagt:

    Das Mikrofon würde ich für meine Livestreams nutzen.

  138. Ari sagt:

    Perfekt, für meine Video-Gespräche und zum Aufnehmen.