Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Mackie zeigt USB-Mikrofon, Wireless-Kopfhörer und Drahtlos-Recorder

Mackie zeigt USB-Mikrofon, Wireless-Kopfhörer und Drahtlos-Recorder  ·  Quelle: Mackie

ANZEIGE

Mackie stellt neben neuen Aktivlautsprechern der Thrash-Reihe drei weitere Produkte vor, die auf unterschiedliche Art und Weise für den Recording-Bereich interessant sind, speziell wenn es um die Bedürfnisse von Content-Creators geht. Sowohl das EM-91CU+ USB-Mikro als auch das kabellose OnyxGO Mic dürften Podcaster, Streamer und Gamer ansprechen. Mit MC-40BT gibt es einen kabellosen Kopfhörer.

ANZEIGE
ANZEIGE

EM-91CU+

Das EleMent Series EM-91CU+ ist eine Weiterentwicklung des Vorgängermodells EM-91CU und verbessert dessen Aufnahmequalität mit einer Auflösung von 24 Bit und 96 kHz. Zudem ist das neue EM-91CU+ mit einer Mute-Funktion und einem Kopfhörerausgang ausgestattet.

Mackie EM-91CU+

Mackie EM-91CU+

Der Hersteller setzt weiterhin auf eine Nierencharakteristik, die bei der Aufnahme von Sprache am besten Nebengeräusche minimiert. Gute Performance, einfache Bedienung und robuste Bauweise sollen das USB-Mikro natürlich weiterhin auszeichnen. Zusätzliche Treiber sind für den Betrieb nicht erforderlich.

Das EleMent Series EM-91CU+ USB Kondensator-Mikrofon ist im 1. Quartal 2022 für 95 Euro erhältlich.

OnyxGO Mic

Beim OnyxGO Mic handelt es sich um ein superkleines Wireless-Mikrofon mit zugehöriger App und ist für Interviews, Podcasts, Live-Streaming und Telefongespräche gedacht. Mackie denkt mit dem kleinen Bluetooth-Mikrofon an Performer und Content-Producer. Das Mikro ist mit Echtzeit-Stereo-Monitoring- und Recording-Funktionen ausgestattet und lässt sich über die OnyxGo App steuern.

Das Wireless-Mikrofonsystem benötigt keinen Empfänger und keinerlei Kabel. Einmal angesteckt, kann es nicht nur Stimmern und Sounds, sondern auch Telefongespräche aufnehmen. Dabei generiert die OnyxGo App automatisch Transcript- und Subtitel-Files für jede Aufnahme. Der eingebaute Kopfhörerausgang ermöglicht jederzeit Monitoring. Darüber hinaus ermöglicht dieser den Anschluss von Wireless-Adaptern und den mitgelieferten CR-Ohrhörer.

Mackie OnyxGO Mic

Mackie OnyxGO Mic

Die OnyxGo App verwandelt das Mikro quasi zu einem Content-Produktionsstudio im Taschenformat. Sie bietet Bearbeitungsoptionen wie Rauschminimierung, Vocal-Processing, diverse Verfremdungseffekte, 5-Band-EQ und ein Reverb-Effekt.

Das OnyxGo Mic ist ab dem 1. Quartal 2022 verfügbar und kostet 139 Euro. Bei Thomann könnt ihr bereits jetzt vorbesetellen*.

MC-40BT Wireless-Kopfhörer

Mit dem MC-40BT stellt Mackie seinen ersten Wireless-Kopfhörer vor, der sich nicht nur zum Musikhören, sondern ebenso für Gaming, Film-Streaming und den Betrieb im Home-Office eignen soll.

Der Sound kommt aus 40 mm Treibern, das sorgfältige Sound-Tuning verspricht laut Mackie ein „erstklassiges Klangerlebnis“. Kopfband und Ohrpolster sind so gestaltet, dass der Tragekomfort auch nach längeren Sessions stimmt. Der MC-40BT bleibt mit einer einzigen Akkuladung bis zu 30 Stunden in Betrieb. Das Nachladen erfolgt via USB-C.

Mackie MC-40BT

Mackie MC-40BT

Ein integriertes Mikrofon ermöglicht Telefongespräche, Video-Chats oder auch Streaming. Der MC-40BT ist mit Bedienelementen für die Steuerung von Lautstärke, Play, Pause und Skip-Funktion sowie Telefonanrufen ausgestattet.

Der MC-40BT Wireless-Kopfhörer ist im 1. Quartal 2022 verfügbar und kostet 178 Euro.

Weitere Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*Affiliate-Link

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.