Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Vox MSB25 Mini SuperBeetle Front

MSB25 Mini SuperBeetle  ·  Quelle: Vox

Es war zwar vor meiner Zeit, aber von den Beatles konnte auch ich in einer bestimmten Phase meines Lebens nicht genug bekommen. Und typisch für den späteren Gitarrensound der Band war natürlich der Vox Amp. Die Briten haben den Sound genommen und in den MSB25 Mini SuperBeetle gepackt – ob der wirklich so klingt?

MSB25 Mini SuperBeetle

Es handelt sich dabei um eine Topteil-Boxen-Kombination, kurz Half Stack. Und Mini ist hier Programm, denn in der offenen, vertikalen Box steckt ein 10“ Speaker mit „Vintage Vibe“ von Celestion.

Das kleine Topteil liefert 50 Watt an 4 Ohm bzw. 25 Watt an 8 Ohm (und 12,5 Watt an 16 Ohm) und wird von einer NuTube mit dem klassischen Röhrensound versorgt. Neben 2-Band-EQ, Volume und Gain hat Vox auch Regler für Tremolo und (Spring) Reverb verbaut – der Tremolo wird übrigens auch von der NuTube angetrieben. Dazu gesellt sich ein Flat/Deep-Umschalter, den wir schon von den MV50 Micro Heads kennen. Ein Kopfhörerausgang dient auch als Line-Out und schaltet die Box stumm.

Klanglich finde ich die kleinen Teile immer sehr schwierig, vor allem mit den kleinen Boxen. Mal sehen, was die Reviews so sagen werden. Vox stellt den MSB25 Mini SuperBeetle übrigens auf der Sommer NAMM vor, vielleicht kommen von da ja noch ein paar Videos.

Ab August soll die Top-Box-Kombi für ca. 399 Euro im Laden ausliegen.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: