Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Universal Audio UAD 9.10 mit UA 175B & 176 Tube Compressor Collection

Universal Audio UAD 9.10 mit UA 175B & 176 Tube Compressor Collection  ·  Quelle: Universal Audio

Universal Audio versorgen ihre UAD DSP-Systeme und Audiointerfaces immer wieder mit frischen Updates ihrer Software. UAD 9.10 ist die aktuelle Version. Im Gepäck ist die UA 175B & 176 Tube Compressor Collection, zwei Emulationen von echten Schmuckstücken. Die Röhrenkompressoren aus den 60ern sind teure Studiowerkzeuge und standen bestimmt schon bei einigen Usern auf der Wunschliste.

UA 175B & 176 Tube Compressor Collection

Der UA-Gründer Bill Putman Sr. zeichnet sich persönlich für das Design dieser Röhrenkompressoren verantwortlich. Speziell die sehr schnellen Attack-Zeiten kennzeichnen diese Geräte. Bei niedrigen Pegeln ist die Kompression eher weicher, bei hohen Pegeln entsteht eine härtere Klangcharakteristik. Und auch harmonische Obertöne bei der Signalbearbeitung sind deutlich erwünscht. Für eine möglichst transparente Bearbeitung wird aber auch niemand diese Kompressoren aussuchen!

Der UA 175B Kompressor verfügt über eine feste Ratio von 12:1. Der 176 hat über vier wählbare Ratios: 2:1, 4:1, 8:1 und 12:1. Für die Plug-ins sind Parameter eingebaut, die es bei den Originalen nicht gibt. Dazu gehören Sidechain Link, Dry/Wet Parallelbearbeitung und Headroom für benutzerdefinierte Betriebspegel. Eine ganze Reihe von Presets rundet die Sammlung ab.

UAD 9.10

Es gibt aber nicht nur diese neuen Emulationen, sondern auch ein paar Verbesserungen. Die Console App bietet Apollo-Usern jetzt Channel DSP Pairing. Damit sind größere Plug-in-Ketten auf den Console-Eingängen möglich. Die Fader wurden hier ebenfalls neu gestaltet und bieten jetzt einen Gain von +12 dB. Alle weiteren Details des Updates könnt ihr hier nachlesen.

Außerdem hat das Townsend Labs Sphere 10 neue Mikrofone spendiert bekommen.

Ich bin gespannt, was mit dem nächsten Update kommt und wie sich der Markt um DSPs generell weiter entwicklet. Die Rechenleistung der Computer wird immer besser und Entwickler wie Brainworx machen nach und nach native Versionen ihrer einstmals exklusiv für DSP entwickelten Plug-ins.

Spezifikation und Preis

Voraussetzung sind UAD-Hardware und UA Audio-Interfaces. Genaue Installationshinweise findet ihr auf der Website. Wer die Plug-ins einzeln erwerben möchte, bezahlt 299 Euro für die UA 175B & 176 Tube Compressor Collection.

Weitere Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: