Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Techivation T-De-Esser Pro: Weniger zisch, mehr Sound!

Techivation T-De-Esser Pro: Weniger zisch, mehr Sound!  ·  Quelle: Techivation

ANZEIGE

Der Software-Hersteller Techivation veröffentlicht mit T-De-Esser Pro eine weiterentwickelte und mit weiteren Funktionen ausgestattete Version ihres Freeware De-essers. Diese neue Version soll De-essing auf ein neues Level bringen und dazu laut Hersteller äußerst hochwertig und ohne Klangverluste.

ANZEIGE
ANZEIGE

Techivation T-De-Esser Pro entfernt ungewollte Audiosignale schnell und chirurgisch

Mit T-De-Esser Pro präsentiert uns die Firma Techivation ein De-esser-Plug-in-Effekt, mit dem wir unsere Audio- und Instrumentenspuren bis ins kleinste Detail nachbearbeiten können. Natürlich denkt hier jeder erst einmal an Zisch– und „Sch“-Laute einer Gesangsaufnahme. Dieses Tool geht aber noch einige Schritte weiter. Ihr könnt hiermit sehr einfach und effektiv Resonanzen, „Kühle und Härte“ im Klang entfernen, die tonale Balance verbessern, hohe Frequenzen in Transienten kontrollieren und den Dynamikbereich von Audiospuren erhöhen. Durch die vier Sidechain-Frequenzbänder lässt sich die „Harshness“ erkennen und eliminieren.

Darüber hinaus könnt ihr die Signale in Stereo oder Mid/Side bearbeiten. Zur besseren Betrachtung könnt ihr das frei eingestellte Frequenzband solo vorhören, den Lookahead-Bereich, Attack und Release einstellen, Saturation dazugeben und ein Highcut-Filter anwenden. Und das bringt euch am Ende einen wesentlich ausgeglicheneren Klang. Denn „Ess-ing“ ist in der Musikproduktion immer ein großes Thema. Auch das Benutzer-Interface ist recht ansprechend und selbsterklärend aufgebaut. Zum Mixen und Mastern ist dieses Werkzeug eine großartige Bereicherung.

Techivation T-De-Esser Pro: Weniger zisch, mehr Sound!

Techivation T-De-Esser Pro: Weniger zisch, mehr Sound!

Preise und Daten zu Techivation T-De-Esser Pro

Techivation T-De-Esser Pro erhaltet ihr auf der Website des Herstellers zum Preis von 90 US-Dollar. Ihr könnt vorab die abgespeckte Freeware-Version testen (wir berichteten hier) oder eine 14-tägig uneingeschränkte Demoversion von „Pro“ in der Account-Sektion aktivieren. Das Plug-in läuft als VST, VST3, AU und AAX auf macOS 10.14 oder höher (inklusive M1 „Rosetta 2“ Support) und Windows 7 oder höher in 32 oder 64 Bit. Ein PDF-Produkthandbuch gibt es ebenso als Download auf der Internetseite. Presets liegen dem Paket bei.

Weitere Freebies, Angebote und Tipps & Tricks findet ihr hier.

Weitere Informationen zu Techivation

Audiobeispiele zu Techivation T-De-Esser Pro

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Eine Antwort zu “Techivation T-De-Esser Pro: Weniger zisch, mehr Sound!”

  1. Krypton sagt:

    Er ist sicherlich gut, aber 90$ für ein De-Esser? Echt? Er kann ischer mehr als andere, aber trotzallem ist der Markt mit guten und vorallen weitaus günstigeren De-Esser vorhanden. Sorry, sicher gut aber nit für 90$, das konnte man vor 12 Jahren verlangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.