Deal
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Lindell 902 De-Esser: Vintage dbx 902 De-Esser Emulation

Lindell 902 De-Esser: Vintage dbx 902 De-Esser Emulation  ·  Quelle: Plugin Alliance

ANZEIGE

Lindell Audio veröffentlicht in Zusammenarbeit mit Plugin Alliance das Plug-in Lindell dbx 902 De-Esser für alle MEGA-Abonnenten. Interessierte Käufer müssen sich noch bis zum 04. Januar 2022 gedulden. Das Tool emuliert den dbx 902 De-Esser aus dem Jahre 1980. Das ist ein sehr beliebter Effekt mit einem cleveren Design und simplen Workflow – typisch dbx eben. Es ist nicht die erste Nachbildung dieser Hardware, aber diese hat der Entwickler mit einigen coolen Extras ausgestattet. De-Essing 2.0. Sehr schön!

ANZEIGE
ANZEIGE

Lindell dbx 902 De-Esser Plug-in

Der alte dbx 902 De-Esser verfügt in der Hardware-Version über keinen Threshold-Regler, was man eigentlich vermuten würde. Der Effekt erkennt automatisch das störende „Ess“-Signal und bearbeitet es dann dynamisch zum Rest des Audiosignals. Genau so funktioniert natürlich auch das Plug-in. Dazu besticht die Hardware durch einen warmen analogen Klangcharakter, der ebenso von der Software wiedergegeben wird.

Dieser De-Esser arbeitet sehr gut mit Vokalaufnahmen, harten und zischenden Instrumentenspuren (wie Cymbals) sowie verzerrten Gitarren. Ihr müsst lediglich den Frequenzbereich auswählen, der bearbeitet werden soll. Danach könnt ihr ein wenig „Air“ hinzufügen und den Dry/Wet-Mix bedienen. Das war es auch schon. Sehr cool ist der neue grafische Visualizer, der euch zeigt, wo die Probleme in der Audiospur liegen und ihr gerade bearbeitet. Dazu gibt es noch Listen Mode, um die „Ess“-Laute isoliert zu hören.

Preise und Daten zum Effekt von Lindell Audio

Lindell dbx 902 De-Esser erhaltet ihr ab sofort auf der Website des Herstellers zum Einführungspreis von 79,99 US-Dollar anstatt 99 US-Dollar. Alle Abonnenten des MEGA Bundles können den Effekt sofort und ohne Zusatzkosten installieren. Das Plug-in läuft auf macOS 10.9 oder höher (nur Intel) und Windows 7 oder höher als VST, VST3, AXX und AU. Etliche Presets liegen dem Paket bei. Eine Demoversion sowie ein PDF-Benutzerhandbuch bekommt ihr ebenso auf der Internetseite der Firma als Download. Zur Autorisation und Installation benötigt ihr die kostenlose Software PA Installation Manager.

Weitere Informationen zu Plugin Alliance und dem Plug-in

Videobeispiel zu dem neuen Software Plug-in von Lindell Audio

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Audiobeispiele zu dem Tool von Lindell Audio

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.