Abgelaufen
von Marcus Schmahl | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Techivation T-Clarity: Mehr Klarheit im Song für unter 20 US-Dollar

Techivation T-Clarity: Mehr Klarheit im Song für unter 20 US-Dollar  ·  Quelle: Techivation

ANZEIGE

Der Software-Hersteller Techivation veröffentlicht mit T-Clarity ein weiteres Plug-in, das ihr für Mix- und Mastering-Zwecke einsetzen könnt. Der Effekt soll nämlich die Dumpfheit einer Audio- und Instrumentenspur einfach und intuitiv entfernen und somit den Mittenbereich klarer herausarbeiten. Das ist oftmals ein großes Problem, das nicht erkannt wird und nur schwierig lösbar ist. Für unter 20 US-Dollar könnt ihr nun dieses Tool in eurem Setup einsetzen.

ANZEIGE
ANZEIGE

Techivation T-Clarity sorgt für einen klaren Sound

Gerade der Frequenzbereich zwischen 200 und 500 Hz ist nicht einfach zu mischen. Genauso verhält es sich bei den mittigen Frequenzen zwischen 250 bis 900 Hz, die oftmals eure Spuren „wie in einer Box“ klingen lassen. Und genau in diesen Bereichen benötigt der perfekte Mix eine gute Definition und vor allem Klarheit. Das Plug-in T-Clarity von der Firma Techivation soll genau das bringen. Und das ohne die typischen Tools (Dynamic EQ, Kompressoren, Equalizer), die zwar den „Fehler“ beheben, aber nicht den Klang verbessern.

Der Zauber wird unter der Haube bedient. Ihr benötigt also kein Vorwissen, sondern müsst einfach nur den großen Drehregler „Processing“ in der Mitte betätigen. Dazu könnt ihr die Ausgangslautstärke regeln sowie die Intensity (Ratio) und Sharpness. Die Frequency-Range ist in vier Stufen wählbar: Mid, Hi-Mid, Low, Lo-Mid. Ein Level-Meter zeigt die Ausgangslautstärke. an. Sehr schön ist auch der A/B-Vergleich zwischen den Einstellungen. Insgesamt ein sehr interessantes und vor allem hilfreiches Tool zu einem wirklich attraktiven Preis.

Preise und Daten zu dem Effekt von Techivation

Techivation T-Clarity erhaltet ihr zurzeit auf der Website des Herstellers zum Einführungspreis von 19 US-Dollar anstatt 29 US-Dollar. Käufer des Dynamic Bundles bekommen das Plug-in sogar kostenlos dazu. Besitzer von T-Compressor Pro oder T-Compressor zahlen lediglich 9 US-Dollar. Das Angebot ist bis zum 30. Mai 2022 aktiv. Das Plug-in läuft auf macOS 10.11 oder höher (M1 wird nativ unterstützt) und Windows 7 oder höher als AU, VST, VST3 und AAX in 32 oder 64 Bit. Es gibt keine Demoversionen, aber ihr könnt die Software bei Nichtgefallen wieder umtauschen. Ein PDF-Benutzerhandbuch gibt es auf der Internetseite des Herstellers als Download. Einige Presets liegen dem Paket bei.

Weitere Informationen zu Techivation und der Software

Videobeispiele zum Plug-in von Techivation

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Audiobeispiele zum Effekt

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Eine Antwort zu “Techivation T-Clarity: Mehr Klarheit im Song für unter 20 US-Dollar”

  1. Florian sagt:

    Das Produktvideo zeigt irgendwie gar nicht was das Plugin macht…. oder?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.