Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Apple Logic Pro 11 Update

Lässt das Minor-Update auf ein baldiges Major-Update hoffen?  ·  Quelle: Gearnews, Claudius

Ist da was im Busch oder hat Apple tatsächlich dieses Jahr mehr vor? Am Wochenende wurde das Update auf Logic Pro X 10.4.4 mit ein paar kleinen Fixes veröffentlicht. Das ist ungewöhnlich und manche vermuten mehr dahinter.

Logic Pro 11

Der Stichtag für das Update ist eigentlich die letzte Nacht vor der NAMM seit vielen Jahren. Und die startet erst Ende Januar am 24. Nun hat Apple schon zwei Wochen früher das Update veröffentlicht. Das könnte wie so oft nichts heißen, es könnte aber auch sein, dass da mehr im Busch ist. Gerüchte und Wünsche gibt es seitens der User schon seit gut 2 Jahren. Teils sinnvoll, teils eher doof.

Das Update auf 10.4.4 umfasst Bugfixes an der Auto Backup Funktion und verbessert die allgemeine Stabilität. So weit, so unspannend. (Aber wichtig). Dennoch ist das alles ein eher ungewöhnliches Verhalten von Apple – wobei, aktuell ist bei der Firma aus Cupertino ja vieles möglich. Ich hoffe allerdings wie einige andere User, dass das nur ein kleiner Vorbote auf Logic Pro X 10.5 oder gar Logic Pro 11 „zur NAMM“ war. Denn die letzten Updates auf 10.3 und 10.4 waren echt gut.

Die DAW ist jetzt schon die Umfangreichste zum vergleichsweise kleinen Preis überhaupt, mit dem Nachteil des Hardware-Dongles in Form eines Macs. Ich wüsste auf Anhieb nicht, was da eingebaut werden könnte. Vielleicht verzichten sie auf den Spurenzwang anfangs? Das wäre mir schon eine ziemliche Hilfe. Auch könnten ein paar Ressourcen besser verteilt werden, dass die DAW etwas performanter wird.

Logic Pro X 10.4.4 ist als Update kostenlos im App Store verfügbar – natürlich nur für alle Logic Pro X Besitzer. Grüße an der Stelle an die Erbsenzähler, die mich das letzte Mal gefragt haben, ob das Update wirklich für alle kostenlos ist und sie mich drauf festnageln wollten, dass das auch für Logic Pro 9 gelten würde. Gna.

Es bleibt spannend. Zur NAMM-Eröffnung werden wir es sicher wissen, ob Apple Logic Pro 11 vorbereitet hat.

Mehr Infos