Deal
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Sovndspear Supertube Plug-in: Röhrenkompressor selbst gemacht!

Sovndspear Supertube Plug-in: Röhrenkompressor selbst gemacht!  ·  Quelle: Sovndspear

ANZEIGE

Der Software-Entwickler Sovndspear präsentiert uns mit Supertube einen außergewöhnlichen Dynamikprozessor im Plug-in-Format. Mit diesem Tool könnt ihr nämlich den charakteristischen Röhrenklang nach eurem Geschmack einstellen – das klingt nach einer sehr interessanten DIY-Tube-Kompressoremulation. Sechs Parameter verändern die Art und Weise, wie die Röhre auf das Audiosignal einwirkt. Darüber hinaus könnt ihr mit diesem Tool eure Audio- und Instrumentenspuren komprimieren. Und das für unter 25 Euro. Klingt doch irgendwie spannend oder was meint ihr?

ANZEIGE
ANZEIGE

Sovndspear Supertube besitzt eine frei konfigurierbare virtuelle Röhre

Mit Supertube veröffentlicht der Hersteller Sovndspear einen sehr speziellen Röhrenkompressor. Über sechs Drehregler könnt ihr nämlich eure eigene Röhre erstellen oder besser gesagt die Charakteristiken dieses virtuellen Bauteils nach euren Vorlieben verändern. Hierfür gibt es die Parameter Plate Voltage, Charge Capacitor, T.Conductance, Tube Geometry, Out Impedance und Grid Resistor. Diese Regler lassen sich stufenlos regeln.

In der Mitte des sehr übersichtlich gestalteten grafischen Benutzer-Interfaces seht ihr eine „arbeitende“ Röhre sowie ein Meter, das die Gain Reduction anzeigt. Und diese könnt ihr durch vier weitere Funktionsregler Threshold, In und Out Gain sowie Dry/Wet-Mix justieren. Wer auf den charakteristischen Klang von Röhren steht, sollte sich definitiv einmal die Demoversion anschauen. Das Konzept scheint wirklich sehr speziell, aber auch interessant zu sein. Der Preis ist ebenso recht attraktiv.

Preise und Daten zu dem neuen Plug-in von Sovndspear

Sovndspear Supertube erhaltet ihr ab sofort und nur für kurze Zeit auf der Website des Herstellers zum Einführungspreis von 24,99 Euro anstatt 34,99 Euro. Das Plug-in läuft auf macOS 10.11 oder höher (nicht mit M1-Macs kompatibel) und Windows 7 oder höher als AU, VST und VST3 in 64 Bit. Ein PDF-Benutzerhandbuch sowie eine eingeschränkte Demoversion bekommt ihr ebenso auf der Internetseite der Firma als Download. Einige Presets liegen dem Paket bei.

Weitere Informationen zu Sovndspear und dem konfigurierbaren Kompressor

Videobeispiele zu dem neuen Effekt-Plug-in von Sovndspear

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Eine Antwort zu “Sovndspear Supertube Plug-in: Röhrenkompressor selbst gemacht!”

  1. Marco sagt:

    Hier wird von Röhren gesprochen als seien die aus echtem Glas, jedoch handelt es sich um reinrassige bits und bytes, um Software, um ein Computerprogramm mit einer virtuellen Bedienoberfläche bei der man mit der Maus Regler anschubsen kann… . Man sollte wissen dass es sich hier um eine experimentelle Software Simulation handelt, welche sich nur so ähnlich verhält wie eine Röhre. Aber diese Röhren sind auch total in und deshalb gut zu verkaufen. Man sollte daran denken, dass ein Vst plugin wirklich nicht den gleichen Charme versprüht wie echte Hardware. Im Vst Angebots Dschungel sich die Weizen von der Spreu zu trennen ist nicht einfach und man muss sich das selbst erarbeiten was man sinnvoll nutzen möchte und was nicht. Diese Auswahl ist Segen und Fluch zugleich. Das bloße vorstellen von Vst Neuigkeiten ist ein netter Versuch, aber ein echter Test würde mir mehr helfen. Naja es gibt auch Testversionen, damit kann jeder selbst über den Nutzen entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.